Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
4.804 Beiträge
 
Delphi XE6 Enterprise
 
#6

AW: Fehlersuche mit Benutzung v. Programmabbrüchen

  Alt 17. Mai 2012, 09:59
Es gibt afaik moderne Debugger*, die das beherrschen, der in Delphi eingebaute gehört aber nicht dazu (zumindest habe ich noch nichts davon gehört, so etwas würde doch beworben).
Man kann in Delphi ja problemlos den Stack nach oben wandern (Doppelklick in der Stackanzeige) und sieht dann natürlich alle verfügbaren lokalen Variablen an den verschiedenen Stationen. Meistens findet man so zumindest eine Stelle, an der man mit einem Breakpoint einklinken kann, zudem werden die Breakpoints auch im Stack markiert und sind dort umschaltbar.

Rückwärts den Ablauf abspielen geht aber nicht, das würde wohl auch etwas schwierig werden.

Zur Fehlersuche hilft es auch insbesondere an oft durchlaufenen Stellen einfach den Haltepunkt auf "nicht anhalten" zu stellen und stattdessen nur Daten zu loggen (z.B. Variablenwerte auswerten oder einen Stacktrace bei jedem Durchlauf anzeigen). Danach kann man dann Haltepunktbedingungen oder die Aktivierung von Haltepunktgruppen darauf abstimmen und so relativ schnell zur Problemstelle kurz direkt vor dem Auftreten des Problems kommen.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat