AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Lazarus Portable

Ein Thema von FAlter · begonnen am 6. Nov 2008 · letzter Beitrag vom 14. Dez 2008
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von FAlter
FAlter

Registriert seit: 21. Jul 2004
Ort: Ostfildern
1.085 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#1

Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 19:14
Hi,

ich würde mir gerne ein Lazarus Portable machen (und außerdem will ich mal das neue Forum nutzen), es müssen ja höchstens die Konfigurationsdateien ggf. an den neuen Laufwerksbuchstaben angepasst werden, wozu es auf der Lazarusseite im Forum schon jede Menge Programme gibt, allerdings stört mich dabei der Speicherplatzverbrauch (Win meint 422 MB (442.961.859 Bytes) bzw. auf der HDD belegt 449 MB (471.535.616 Bytes)). Daher wollte ich mal fragen, was für Dateien/Verzeichnisse ich getrost löschen kann.

Ich möchte nur die Win-Version portabel machen, da sollte es doch ausreichen, die Win-Dateien draufzulassen und die für die anderen OSse kann ich löschen? Und wenn .ppu Dateien existieren, kann ich den zugehörigen Source löchen. Außderdem benötige ich die anderen Sprachen der IDE außer deutsch nicht. Beispiele sind auch nicht notwensig.

Also löschen:
fpc\2.2.2\source (wegen fpc\2.2.2\units\*.*; würde fast 100 MB bringen)
languages\*.* außer *.de.po
*.txt (Lizenzen/Readme... Hauptsache nie echte Hilfe geht)
debian, examples
install, test (sehen nicht notwendig aus)
*.sh (nicht für Win)
unins*.* (brauch ich ja nicht auf ner portable, einfach löschen als deinstallation...)

lcl (wegen units?) glaub eher nicht, units ist zu klein
ide falls ich die IDE nicht neucompilieren (= Komponenten installieren) möchte
tools, doceditor, docs (brauch ich die? die meisten müsste ich ja erstmal instalieren; die Hilfe funzt ja übers inet...)
startlazarus.exe (ich kanns ja über lazarus.exe starten, ich denke das ist nur fürs neucompilieren da oder so).


Ist das soweit richtig? Wo finde ich ggf. noch Reste von anderen OSsen und was kann noch gelöscht werden? (Außerdem werde ich einen NTFS-USB-Stick nehmen bzw. einen mit NTFS formatieren und die Komprimierung einschalten, bringt hoffentlich was).

Mfg
FAlter

PS: Sorry für eventuelle Rechtschreibfehler, hab PC neu aufgesetzt und noch kein Wörterbuch im FF installiert. Hab aber versucht, drüberzulesen.
Felix Alter
Lazarus 0.9.28.2 (unter Ubuntu 10.04 x86, Win7 Prof x86 und x86-64)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von inherited
inherited

Registriert seit: 19. Dez 2005
Ort: Rosdorf
2.022 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#2

Re: Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 19:25
IMHO benötigt Lazarus die Freepascal Sourcen, das sagt mir zumindest mein Paketmanager.
Nikolai Wyderka

SWIM SWIM HUNGRY!
Neuer Blog: hier!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von FAlter
FAlter

Registriert seit: 21. Jul 2004
Ort: Ostfildern
1.085 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#3

Re: Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 19:28
Zitat von inherited:
IMHO benötigt Lazarus die Freepascal Sourcen, das sagt mir zumindest mein Paketmanager.
Hi,

ich habe den Ordner mal in source_ umbenannt und probiert, ein leeres Formular zu compilieren, und das hat schonmal geklappt.

[edit]Anderereseits will er in den Umgebungsoptionen das source-Verzeichnis wissen.[/edit]
[edit=2]Er will es bei Shift+Klick, logischerweise. Eventuell nur dafür?[/edit]

Mfg
FAlter
Felix Alter
Lazarus 0.9.28.2 (unter Ubuntu 10.04 x86, Win7 Prof x86 und x86-64)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von inherited
inherited

Registriert seit: 19. Dez 2005
Ort: Rosdorf
2.022 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#4

Re: Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 19:29
Cool! Und wenn du mal "Alles neu erstellen" probierst?
Nikolai Wyderka

SWIM SWIM HUNGRY!
Neuer Blog: hier!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von FAlter
FAlter

Registriert seit: 21. Jul 2004
Ort: Ostfildern
1.085 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#5

Re: Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 19:31
Zitat von inherited:
Cool! Und wenn du mal "Alles neu erstellen" probierst?
Zitat:
Projekt "project1" erfolgreich gebaut.
Felix Alter
Lazarus 0.9.28.2 (unter Ubuntu 10.04 x86, Win7 Prof x86 und x86-64)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von inherited
inherited

Registriert seit: 19. Dez 2005
Ort: Rosdorf
2.022 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#6

Re: Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 19:40
Ich denke spätestens beim rekompilieren vom ganzen Lazarus scheitert es dann.
Was du auf jeden Fall brauchst, ist den Compiler selber, die kompilierten Units und evtl. die Packages. Probier doch mal aus die Dateien zu isolieren, Lazarus zu starten und die Pfade in den Umgebungsoptionen anzupassen.

Edit: denk dran dass die Einstellungen nicht im Programmverzeichnis sondern in den Anwendungsdaten(?) gespeichert werden. (Unter Linux ist es in ~/.lazarus)
Nikolai Wyderka

SWIM SWIM HUNGRY!
Neuer Blog: hier!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von FAlter
FAlter

Registriert seit: 21. Jul 2004
Ort: Ostfildern
1.085 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#7

Re: Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 19:59
Hi,

Zitat von inherited:
Ich denke spätestens beim rekompilieren vom ganzen Lazarus scheitert es dann.
Das habe ich ja nicht vor. Die Standardkomponenten reichen mir, und falls doch nicht, binde ich sie eben zur Laufzeit ein. Da hab ich von TurboDelphi doch schon genügend Übung...

Zitat:
Was du auf jeden Fall brauchst, ist den Compiler selber, die kompilierten Units und evtl. die Packages. Probier doch mal aus die Dateien zu isolieren, Lazarus zu starten und die Pfade in den Umgebungsoptionen anzupassen.
Ich hab sie mir gerade auf die alte HDD kopiert, weil ich auch den Testgedanken hatte.

Zitat:
Edit: denk dran dass die Einstellungen nicht im Programmverzeichnis sondern in den Anwendungsdaten(?) gespeichert werden. (Unter Linux ist es in ~/.lazarus)
Habs unter C:\Users\FAlter\AppData\Local\lazarus (bei Vista) gefunden. Aber dafür will ihc ja eines der Tools nehmen, das man mit Google findet... z. B. in diesem Thread hier (habs leider nicht geschafft, die URL so anzupassen, dass es nicht mehr in der Druckansicht ist. ) und das sollte dann auch die Pfade anpassen.

Mfg
FAlter
Felix Alter
Lazarus 0.9.28.2 (unter Ubuntu 10.04 x86, Win7 Prof x86 und x86-64)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von FAlter
FAlter

Registriert seit: 21. Jul 2004
Ort: Ostfildern
1.085 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#8

Re: Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 20:30
Hi,

wenn ich mit zwei Meldungen beim Lazarusstart und ohne Hilfe leben kann, krieg ichs auf 300 MiB belegt bzw. bei eingeschalteter NTFS-Komprimierung sogar auf nut 136 MiB. Dann sollte also ein 256 MB USB-Stick reichen... [edit] Jetzt kommen keine Meldungen mehr, komisch...[/edit] [edit=2] jetzt wieder. [/edit]

Die Hilfe geht ja direkt übers INet, also hab ich das DOC-Verzeichnis auch gelöscht...


Mfg
FAltwer
Felix Alter
Lazarus 0.9.28.2 (unter Ubuntu 10.04 x86, Win7 Prof x86 und x86-64)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von inherited
inherited

Registriert seit: 19. Dez 2005
Ort: Rosdorf
2.022 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#9

Re: Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 20:39
Da ist sicher noch mehr rauszuholen
Was hast du jetzt noch im fpc-Ordner?

(Ich würde USB-Sticks nicht mit NTFS formatieren, das Journal führt unnötig Schreibzugriffe durch)
Nikolai Wyderka

SWIM SWIM HUNGRY!
Neuer Blog: hier!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von FAlter
FAlter

Registriert seit: 21. Jul 2004
Ort: Ostfildern
1.085 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#10

Re: Lazarus Portable

  Alt 6. Nov 2008, 20:47
Hi,

Zitat von inherited:
Da ist sicher noch mehr rauszuholen
Was hast du jetzt noch im fpc-Ordner?
Alles außer dem source-Verzeichnis, also bin, msg und units (wo die .o und .ppu drin sind, hat aber nur ein i386-win32 Unterverzeichnis, keine anderen OSse).

Zitat:
(Ich würde USB-Sticks nicht mit NTFS formatieren, das Journal führt unnötig Schreibzugriffe durch)
Hmm, noch nichts bemerkt, was für ein Journal?, außerdem ist FAT32 blöd bei Dateien größer als 2 GiB (manchmal nutz ich den Stick um riesen-Dateien auszutauschen) und was anderes bleibt mir ja wohl kaum übrig wenns auf nem beliebigen WinNT-PC laufen soll.

Was ich noch nicht weiß ist was mit den *.app-Ordnern im Lazarusverzeichnis ist. Vllt kann man die ja auch löschen.

Mfg
FAlter
Felix Alter
Lazarus 0.9.28.2 (unter Ubuntu 10.04 x86, Win7 Prof x86 und x86-64)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2014 by Daniel R. Wolf