AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken MSSQL Schleife ueber einen gewissen Zeitraum

MSSQL Schleife ueber einen gewissen Zeitraum

Ein Thema von Ajintaro · begonnen am 16. Feb 2012 · letzter Beitrag vom 17. Feb 2012
Antwort Antwort
Benutzerbild von Ajintaro
Ajintaro

Registriert seit: 20. Okt 2004
Ort: Sankt Augustin
113 Beiträge
 
Delphi XE6 Starter
 
#1

MSSQL Schleife ueber einen gewissen Zeitraum

  Alt 16. Feb 2012, 11:16
Datenbank: MSSQL Server • Version: 2008 R2 • Zugriff über: Management Studio
Moin DP!,

Ich habe in diesem Thread ein Problem geschildert und wollte es mit Delphi+Excel loesen.

Gluecklicherweise habe ich nun direkten Zugriff auf die Datenbank bekommen und koennte das Problem direkt bei der Wurzel packen. Ich kenne mich mit der MSSQL Scriptsprache leider nicht aus, es reicht lediglich fuer einfache select- oder insert Anweisungen.

Mit diesem einfachen select statement bekomme ich die Ergebnisse fuer den 1. Januar 2012 zurueck:

Code:
SELECT * FROM tabelle WHERE lappenID=2 AND zeitraum BETWEEN '2012-01-01 00:00:00' AND '2012-01-01 23:59:59'
Code:
SELECT @@ROWCOUNT
Wenn mehr als 0 Zeilen zurueckkommen, dann sind fuer den 1. Januar Eintraege vorhanden. Wenn ich jetzt die Abfrage ueber den ganzen Januar (also 31 Tage) laufen lasse, bekomme ich jede Menge Ergebnisse. Ich weiss aber nicht, an welchen der 31 Tage kein Eintrag vorhanden ist!

Fuer die 31 Tage im Januar muesste ich das obige statement 31 mal ausfuehren und immer den zeitraum anpassen. Kommt an einem der Tage 0 Zeilen zurueck, hat dieser Tag keinen Eintrag.

Mit welcher Kontrollstruktur kann ich den Zeitraum variabel auf Anzahl der Zeilen abfragen?
Jaimy
DAoC 2.0 -> Camelot Unchained !
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von leddl
leddl

Registriert seit: 13. Okt 2003
Ort: Künzelsau
1.613 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

AW: MSSQL Schleife ueber einen gewissen Zeitraum

  Alt 16. Feb 2012, 12:14
Falls du auch Zugriff auf eine Datumstabelle haben solltest, würde sich vielleicht ein ähnliches Konstrukt wie folgendes anbieten:
Code:
SELECT d.Datum FROM
   (SELECT Datum from Datumstabelle WHERE year(Datum) = 2012 AND month(Datum) = 1) d
   LEFT OUTER JOIN
   (SELECT Zeitraum FROM tabelle WHERE lappenID = 2 AND year(Zeitraum) = 2012 AND month(Zeitraum) = 1 GROUP BY Zeitraum) t
   ON d.Datum = t.Zeitraum   
WHERE t.Datum is null

Bzw. wenn die Anzahl der Zeilen pro Datum (bei Tagen mit Daten) auch noch wichtig sein sollte:
Code:
SELECT d.Datum, b.Anz FROM
   (SELECT Datum from Datumstabelle WHERE year(Datum) = 2012 AND month(Datum) = 1) d
   LEFT OUTER JOIN
   (SELECT Zeitraum, count(*) AS Anz FROM tabelle WHERE lappenID = 2 AND year(Zeitraum) = 2012 AND month(Zeitraum) = 1 GROUP BY Zeitraum) t
   ON d.Datum = t.Zeitraum
Axel Sefranek
A programmer started to cuss, cause getting to sleep was a fuss.
As he lay there in bed, looping round in his head
was: while(!asleep()) ++sheep;

Geändert von leddl (16. Feb 2012 um 12:18 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Flamersheim
2.187 Beiträge
 
Delphi XE6 Professional
 
#3

AW: MSSQL Schleife ueber einen gewissen Zeitraum

  Alt 16. Feb 2012, 12:24
Hattest Du nicht gesagt Delphi?

Lutsch Dir doch den Monat rein und schau mit der For-Schleife das Ergebniss an!

Oder hab ich da etwas nicht verstanden?

Grüsse Mavarik
Frank Lauter
Hier wohne ich : Google Earth Link
  Mit Zitat antworten Zitat
omata

Registriert seit: 26. Aug 2004
Ort: Nebel auf Amrum
3.154 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#4

AW: MSSQL Schleife ueber einen gewissen Zeitraum

  Alt 16. Feb 2012, 13:03
Vielleicht so...

SQL-Code:
DECLARE @t INT
DECLARE @m INT
DECLARE @j INT
DECLARE @minj INT
DECLARE @maxj INT

DECLARE @tag TABLE (
  tag INT
)
DECLARE @monat TABLE (
  monat INT
)
DECLARE @jahr TABLE (
  jahr INT
)

SET @t = 1
WHILE @t <= 31 BEGIN
  INSERT INTO @tag VALUES (@t)
  SET @t = @t + 1
END

SET @m = 1
WHILE @m <= 12 BEGIN
  INSERT INTO @monat VALUES (@m)
  SET @m = @m + 1
END

SELECT @minj = MIN(YEAR(datum)), @maxj = MAX(YEAR(datum))
FROM tabelle

SET @j = @minj
WHILE @j <= @maxj BEGIN
  INSERT INTO @jahr VALUES (@j)
  SET @j = @j + 1
END

SELECT *
FROM (SELECT *
      FROM (SELECT *, DAY(DATEADD(d, -1,
                            DATEADD(m, 1,
                              CONVERT(DATETIME, '01.' +
                              CONVERT(VARCHAR, monat) + '.' +
                              CONVERT(VARCHAR, jahr))))) maxtage
            FROM @jahr, @monat) x, @tag, (SELECT DISTINCT lappenid FROM tabelle) y
      WHERE tag <= maxtage) x
WHERE NOT EXISTS (SELECT *
                  FROM tabelle
                  WHERE DAY(datum) = x.tag
                    AND MONTH(datum) = x.monat
                    AND YEAR(datum) = x.jahr
                    AND lappenid = x.lappenid)
ORDER BY jahr, monat, tag
  Mit Zitat antworten Zitat
shmia

Registriert seit: 2. Mär 2004
5.508 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#5

AW: MSSQL Schleife ueber einen gewissen Zeitraum

  Alt 16. Feb 2012, 13:34
Folgende Anfrage liefert alle "Datümer" (ich weiss das die Mehrzahl von Datum Daten ist) und die Anzahl der Datensätze:
SQL-Code:
SELECT CONVERT(char(8), Zeitraum, 112) AS Datum, Count(*) AS Anzahl
FROM tabelle
GROUP BY CONVERT(char(8), Zeitraum, 112)
ORDER BY 1
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
4.001 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#6

AW: MSSQL Schleife ueber einen gewissen Zeitraum

  Alt 16. Feb 2012, 14:01
Folgende Anfrage liefert alle "Datümer" (ich weiss das die Mehrzahl von Datum Daten ist)
lt. Denglish-Duden von 2015 (67,7 Auflage) ist der Plural von Datum "Datumse"

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten
sondern Deinen Anweisungen
Do it with Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Ajintaro
Ajintaro

Registriert seit: 20. Okt 2004
Ort: Sankt Augustin
113 Beiträge
 
Delphi XE6 Starter
 
#7

AW: MSSQL Schleife ueber einen gewissen Zeitraum

  Alt 17. Feb 2012, 11:25
Danke fuer die vielen inspirierenden Antworten!

Ich habe mir jetzt eine Loesung zusammengebaut, welche das gewuenschte Ergebnis liefert: Die Tage ohne Eintragung ueber einen gewissen Zeitraum!

So siehts aus:

SQL-Code:
DECLARE @begindate DATETIME
DECLARE @begindate_end DATETIME
DECLARE @enddate DATETIME
DECLARE @i INT
DECLARE @diffdays INT

SET @i = 1
SET @begindate='2011-01-01 00:00:00'
SET @enddate='2012-02-17 23:59:59'
SET @diffdays=DATEDIFF(DAY, @begindate, @enddate)

WHILE (@i <= @diffdays+1)
BEGIN

SET @begindate_end = DATEADD(HOUR,23,@begindate)
SET @begindate_end = DATEADD(MINUTE,59,@begindate_end)
 
 IF NOT EXISTS (
 SELECT [telefonate]FROM [ABC].[dbo].[t_telefonate] WHERE LappenID = 2 AND FirstTime BETWEEN @begindate AND @begindate_end)
 BEGIN
   PRINT '*** Row NOT found between:'
   PRINT @begindate
   PRINT @begindate_end
   PRINT '----------------------------'
 END
 SET @begindate = DATEADD(DAY,1,@begindate)
  
 SET @i = @i + 1
END
Im Prinzip ganz einfach:
- Den Zeitraum bestimmen
- Differenz in Tagen ermitteln
- Schleife ueber den Zeitraum
- Den Tag von 0 Uhr bis 23:59 pruefen, kommt nix zurueck existiert kein Eintrag fuer den Tag
- Tagescounter hochzaehlen

Bestimmt unter aller Sau, funktioniert aber erstmal
Jaimy
DAoC 2.0 -> Camelot Unchained !
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:12 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2014 by Daniel R. Wolf