AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Multimedia openGl Transparenz und Drehung

openGl Transparenz und Drehung

Ein Thema von yogie · begonnen am 13. Apr 2012 · letzter Beitrag vom 14. Apr 2012
Antwort Antwort
yogie

Registriert seit: 11. Sep 2003
Ort: bei Goslar
153 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#1

openGl Transparenz und Drehung

  Alt 13. Apr 2012, 16:14
Hallo zusammen,

im Moment arbeite ich mich gerade in openGl ein. Dabei habe ich eine Frage
zur Transparenz.

Wenn ich z.B. einen Würfel aus transparenten Flächen zusammensetzte, kommt es
darauf an in welcher Reihenfolge die Flächen im Programm erzeugt werden, damit
die Transparenz auch wirksam wird. Das hab ich verstanden und es klappt auch.

Wenn ich nun den Würfel per Programm drehe, ist die im Programm vorhandene
Reihenfolge der Flächenerstellung aber nicht mehr „richtig“, d.h. ich bekomme
Flächen die andere Flächen überdecken. Bietet openGl hiefür eine Automatik oder
muss ich bei Drehungen die Flächenlage (im Raum) ständig überwachen?

Ich glaube, das könnte bei beliebigen 3D Drehungen etwas unübersichtlich werden.
Kompatibilität ist ein Euphemismus für n i c h t einhunderprozentige Austauschbarkei
http://b-und-l-service.de/
  Mit Zitat antworten Zitat
Jens01

Registriert seit: 14. Apr 2009
380 Beiträge
 
#2

AW: openGl Transparenz und Drehung

  Alt 13. Apr 2012, 17:04
Zitat:
Wenn ich nun den Würfel per Programm drehe, ist die im Programm vorhandene
Reihenfolge der Flächenerstellung aber nicht mehr „richtig“, d.h. ich bekomme
Flächen die andere Flächen überdecken. Bietet openGl hiefür eine Automatik oder
muss ich bei Drehungen die Flächenlage (im Raum) ständig überwachen?
Eine Tiefensortierung mußt vor jedem Renderdurchlauf durchführen, insoweit sich die Objekte bewegt haben. In OpenGl gibt es Verfahren, womit eine Darstellung auch ohne Sortierung möglich ist. Sie ist aber in einigen Bereichen ungenau.
Wenn Durchdringungen vorhanden sind bzw genau rendern willst, mußt Du auf Shader zurückgreifen "Dual Depth Peeling".

Guck Dich mal auf http://www.delphigl.com/ um.
Guck auch mal nach meinen Beiträgen, da habe ich so einen Shader für Delphi mal erstellt (also von NVidia übernommen). Einen Renderdurchlauf für die einfache Darstellung kannst Du bei mir auch finden.
Achtung: Bin kein Informatiker sondern komme vom Bau.

Geändert von Jens01 (13. Apr 2012 um 17:17 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.046 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#3

AW: openGl Transparenz und Drehung

  Alt 13. Apr 2012, 23:00
Ansonsten gäbs auch noch den Weg, einen Z-Buffer (Depthbuffer, Tiefenpuffer) zu nutzen. Die werden auch gleich direkt von den GraKas harwaremäßig unterstützt, und müssen i.A. nur erstellt und parametriert werden.
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
yogie

Registriert seit: 11. Sep 2003
Ort: bei Goslar
153 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#4

AW: openGl Transparenz und Drehung

  Alt 14. Apr 2012, 12:31
... erstmal vielen Dank, ich hab schon mal ein wenig
nachgelesen. Allerdings steht am Wochenende erstmal
eine große Familienfeier an. Am Montag sehen wir weiter.
Kompatibilität ist ein Euphemismus für n i c h t einhunderprozentige Austauschbarkei
http://b-und-l-service.de/
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2014 by Daniel R. Wolf