AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi Enum: Sichtbarkeit der Werte über mehrere Units "übersetzen"

Enum: Sichtbarkeit der Werte über mehrere Units "übersetzen"

Ein Thema von RSE · begonnen am 13. Apr 2012 · letzter Beitrag vom 14. Apr 2012
Antwort Antwort
RSE

Registriert seit: 26. Mär 2010
254 Beiträge
 
Delphi XE Enterprise
 
#1

Enum: Sichtbarkeit der Werte über mehrere Units "übersetzen"

  Alt 13. Apr 2012, 16:33
Delphi-Version: 5
Hallo,

ich habe 3 Units:
Delphi-Quellcode:
unit Unit1; // Backend-Unit

interface

type
  TMyEnum = (meEins, meZwei); // ursprüngliche Deklaration
  TClass1 = class(TObject)
    MyEnum: TMyEnum;
  end;
...
//-------------------------------------
unit Unit2; // Interface-Unit

interface

uses
  Unit1;

type
  TMyEnum = Unit1.TMyEnum; // "Übersetzung"
  TClass2 = class(TObject)
  private
    FClass1: TClass1;
  public
    property MyEnum: TMyEnum read GetMyEnum; // stellt den Wert aus FClass1 zur Verfügung
  end;
...
//-------------------------------------
unit Unit3; // "Benutzer"-Unit

interface

implementation

uses
  Unit2;

procedure Irgendwas;
var
  Class2: TClass2;
begin
  Class2 := TClass2.Create;
  Class2.MyEnum := meEins; // Hier möchte ich den Wert benutzen
end;
Unit3 soll Unit1 nicht kennen. Den Typ TMyEnum kann ich "übersetzen", um ihn in Unit3 verfügbar zu machen, aber wie mache ich die Werte dazu verfügbar?
"Seit er seinen neuen Computer hat, löst er alle seine Probleme, die er vorher nicht hatte."
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Aphton
Aphton

Registriert seit: 31. Mai 2009
1.198 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#2

AW: Enum: Sichtbarkeit der Werte über mehrere Units "übersetzen"

  Alt 13. Apr 2012, 16:38
Interessante Frage. Wie wäre es, wenn du alle einfachen Typendeklarationen extra in eine eigene Unit packst und sie überall dort einbindest, wo sie benötigt werden?
das Erkennen beginnt, wenn der Erkennende vom zu Erkennenden Abstand nimmt
MfG
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
31.255 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#3

AW: Enum: Sichtbarkeit der Werte über mehrere Units "übersetzen"

  Alt 13. Apr 2012, 16:55
Übersetzung?

Das ist eher eine Umleitung.

Funktionieren tut das so:
Delphi-Quellcode:
type
  TMyEnum = Unit1.TMyEnum;

const
  meEins = Unit1.meEins;
  meZwei = Unit1.meZwei;
Aber ich emfinde deinen Ansatz auch fehlgeleitet.

Sowas wird vorwiegend zur Abwertskompatibilität verwendet.
Im Delphi-Quellcode wurde das an einigen Stellen gemacht, wenn etwas verschoben wurde, bzw. es doppelt deklariert war.
(z.B. in den Units Types und Windows das TPoint und TRect)

Es ist in etwa das selbe Prinzip wie dieses:
Delphi-Quellcode:
type
  TXyzEnum = {Unit1.}TMyEnum;

const
  xeEins = {Unit1.}meEins;
  xeZwei = {Unit1.}meZwei;
Wo ein Alias für diesen Typen und oder diese Konstanten erstellt wird.

Das hier ist übrigens ein neuer Typ:
Delphi-Quellcode:
type
  TAbcEnum = type {Unit1.}TMyEnum;
Delphi erstellt hier einen neuen/eigenen RTTI-Eintrag.

Beim Anderen liefert die RTTI die TypInfo für TMyEnum, wenn man nach TXyzEnum fragt.



Ich geb's aber zu.
Hab dieses auch schon verwendet, damit die TNTs nicht direkt eingebunden werden müssen, bzw. damit man nicht doppelte Units (meine und die der TNTs) einbinden muß.
TNT-Unicode-Controls-Hack for Turbo Delphi (and other)
Nur daß ich dort keinen Einfluß auf alle Units hatte, bzw. es nicht haben wollte.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (13. Apr 2012 um 17:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bummi
Bummi

Registriert seit: 15. Jun 2010
Ort: Augsburg Bayern Süddeutschland
3.470 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#4

AW: Enum: Sichtbarkeit der Werte über mehrere Units "übersetzen"

  Alt 13. Apr 2012, 17:12
Klingt ein bisschen sowie ein Gedicht schreiben wollen, aber keine Buchstaben verwenden
Thomas Wassermann H₂♂
Das Problem steckt meistens zwischen den Ohren
DRY DRY KISS
H₂ (wenn bei meinen Snipplets nichts anderes angegeben ist Lizenz: WTFPL)
  Mit Zitat antworten Zitat
RSE

Registriert seit: 26. Mär 2010
254 Beiträge
 
Delphi XE Enterprise
 
#5

AW: Enum: Sichtbarkeit der Werte über mehrere Units "übersetzen"

  Alt 14. Apr 2012, 08:50
Funktionieren tut das so:
Delphi-Quellcode:
type
  TMyEnum = Unit1.TMyEnum;

const
  meEins = Unit1.meEins;
  meZwei = Unit1.meZwei;
Hm, wenn dabei auch noch der Typ von meEins erhalten bleibt, dann ist das wohl meine favorisierte Lösung. Ist zwar nicht schön, da man bei Erweiterung des Typs an zwei Stellen ändern muss, aber das geht sicher nicht anders. Ich werde es am Montag probieren (habe hier kein Delphi installiert).
Ich geb's aber zu.
Hab dieses auch schon verwendet, damit die TNTs nicht direkt eingebunden werden müssen, bzw. damit man nicht doppelte Units (meine und die der TNTs) einbinden muß.
TNT-Unicode-Controls-Hack for Turbo Delphi (and other)
Nur daß ich dort keinen Einfluß auf alle Units hatte, bzw. es nicht haben wollte.
Also ich hab diese Units zwar gerade selber geschrieben, aber genau das, was du beschreibst, ist auch mein Ziel. Ich will zur Verwendung der Funktionalität, die sich hinter Unit2 verbirgt (und intern Unit1 umfasst) nicht mehrere Units einbinden. Unit2 ist als Interface zur Funktionalität implementiert und auf die Klassen in den anderen Units soll nur intern zugegriffen werden. Einzige Alternative wäre also eine weitere Unit mit den ganzen Typen und Konstanten, aber dann müssen in Unit3 (Nutzer) eben zwei Units eingebunden werden. Das will ich nicht.
"Seit er seinen neuen Computer hat, löst er alle seine Probleme, die er vorher nicht hatte."
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:13 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2016, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2016 by Daniel R. Wolf