AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Delphi Destructor notwendig bei class?

Destructor notwendig bei class?

Ein Thema von Alex_ITA01 · begonnen am 13. Jun 2012 · letzter Beitrag vom 14. Jun 2012
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
Alex_ITA01

Registriert seit: 22. Sep 2003
945 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#1

Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 11:18
Hallo zusammen,
folgendes Beispiel:

Delphi-Quellcode:
  TMyData = record
    a : Integer;
    b : AnsiString;
    c : TDateTime;
  end;

  TMyObject = class
    aData : TMyData;
    constructor Create (NewData: TMyData);
    function GetString: AnsiString;
  end;
Delphi-Quellcode:
procedure DoAnything;
var
  NewObj : TMyObject;
  aNewData : TMyData;
begin
  aNewData.a := 99;
  aNewData.b := 'Hallo';
  aNewData.c := Now;
  NewObject := TMyObject.Create (aNewData);

  //das NewObject in eine TStringList packen und irgendwas damit machen...
end;

procedure AllesFreigeben;
var
  aObj : TMyObject;
begin
  //Schleife über die TStringList zum Freigeben der Objekte...
  for i := 0 to ....
  begin
    aObj := Liste.Objects[i] as TMyObject;
    if Assigned(aObj) then
    begin
      FreeAndNil(aObj);
    end;
  end;
end;
Nur ein Beispiel...
Muss ich ein destructor für meine Klasse machen und die Strings da irgendwie freigeben oder ist das alles gut so?

Gruß
Let's fetz sprach der Frosch und sprang in den Mixer
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bummi
Bummi

Registriert seit: 15. Jun 2010
Ort: Augsburg Bayern Süddeutschland
3.469 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#2

AW: Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 11:37
Die Liste muss ja auch irgendwo erzeigt und freigegeben werden ...
zusätzlich würde ich AllesFreigeben im Destruktor zusätzlich aufrufen, allerdings muss die Prozedur dann so umgebaut werden Liste.Objects[i] nach der Freigabe eines Objekts nil ist.
Thomas Wassermann H₂♂
Das Problem steckt meistens zwischen den Ohren
DRY DRY KISS
H₂ (wenn bei meinen Snipplets nichts anderes angegeben ist Lizenz: WTFPL)
  Mit Zitat antworten Zitat
Iwo Asnet

Registriert seit: 11. Jun 2011
313 Beiträge
 
#3

AW: Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 11:45
Du musst keinen Destruktor angeben, wenn es nichts destruktives zu tun gibt.
@Bummi: 'AllesFreigeben' sowie 'Liste' sind keine Bestandteile der Klasse.
  Mit Zitat antworten Zitat
Progman

Registriert seit: 31. Aug 2007
Ort: 99974 MHL
688 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#4

AW: Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 11:46
Für Objects würde ich aber keine TStringList verwenden, sondern eine TList.
AllesFreigeben würde ich nie in einer for-Schleife machen sondern:
Delphi-Quellcode:
procedure AllesFreigeben;
var
  aObj : TMyObject;
begin
  //Schleife über die TStringList zum Freigeben der Objekte...
  while Liste.Count > 0 do
  begin
    aObj := Liste.Objects[0] as TMyObject;
    if Assigned(aObj) then FreeAndNil(aObj);
    Liste.Delete(0); //auch Listeneintrag löschen
  end;
  //evtl. auch gleich Liste freigeben
  Liste.Free;
end;
Ein destructor ist nur dann zweckmäßig, wenn im Create des Objects etwas erzeugt wird, dass vor dem Freigeben des Objechts ebenfalls freigegeben werden muss.
Populanten von Domizilen mit fragiler, transparenter Aussenstruktur sollten sich von der Translation von gegen Deformierung resistenter Materie distanzieren!
(Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bummi
Bummi

Registriert seit: 15. Jun 2010
Ort: Augsburg Bayern Süddeutschland
3.469 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#5

AW: Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 11:47
@Iwo Asnet

Danke, ich habe gepennt ...
Thomas Wassermann H₂♂
Das Problem steckt meistens zwischen den Ohren
DRY DRY KISS
H₂ (wenn bei meinen Snipplets nichts anderes angegeben ist Lizenz: WTFPL)
  Mit Zitat antworten Zitat
Iwo Asnet

Registriert seit: 11. Jun 2011
313 Beiträge
 
#6

AW: Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 11:53
AllesFreigeben würde ich nie in einer for-Schleife machen sondern: (while schleife)
Wieso das denn? Das ist doch vollkommen überflüssig.
Delphi-Quellcode:
For i:=0 to List.Count - 1 do
  List[i].Free;

List.Free;
Reicht vollkommen, ist sicher, kurz, verständlich und sauber. Was will man mehr?

Ich würde für Objekte übrigens eine TObjectList geben und dann per
Delphi-Quellcode:
MyObjectList := TObjectList.Create(True);
...
MyObjectList.Free;
alles wieder freigeben. Das ist dann noch sicherer, kürzer, verständlicher und sauberer, sozusagen porentief

Geändert von Iwo Asnet (13. Jun 2012 um 11:56 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von spaxxn
spaxxn

Registriert seit: 19. Nov 2004
253 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#7

AW: Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 12:25
@Iwo: Das funktioniert, gebe ich Dir recht, aber ist mehr als unsauberer Stil.
"Hey Süße,
hol mir mal was zu trinken! Du wirst schon wieder hässlich!"

Zitat eines Betrunkenen
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Bad Honnef, Rheinland
487 Beiträge
 
Delphi XE3 Professional
 
#8

AW: Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 13:21
@Iwo: Das funktioniert, gebe ich Dir recht, aber ist mehr als unsauberer Stil.
Was ist die Begründung dafür?
  Mit Zitat antworten Zitat
Iwo Asnet

Registriert seit: 11. Jun 2011
313 Beiträge
 
#9

AW: Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 13:39
@Iwo: Das funktioniert, gebe ich Dir recht, aber ist mehr als unsauberer Stil.
Also das würde nun auch interessieren, was daran unsauber sein soll. Bisher war ich der Auffassung, das einfach, sicher, klar, minimalistisch und elegant 'sauberer Stil' ist. Aber bitte, liefere uns eine Begründung und ich lerne immer wieder gerne dazu.

Zum Beispiel der 'sauberen Lösung':
1. Wieso wird das Listenelement in eine lokale Variable?

2. Die Zeile  If Assigned (aObj) then FreeAndNil(aObj) ist redundant, dann die Prüfung auf NIL wird eh von FreeAndNil übernommen.

3. FreeAndnil ist überflüssig. Wozu eine lokale Kopie des Objektes mit 'FreeAndNil' freigeben, wenn sie im nächsten Schleifendurchlauf überschrieben wird?

4. Dann verstehe ich nicht, wieso immer das erste Element entfernt wird. Wenn ich mir schon so einen abbreche, dann doch wenigstens das letzte Element. Dann spare ich mir dann diese eine Zeile Liste.Delete(0) . Somit wird eine einfache Aufräumaktion zu einem Flaschenhals, denn die Aktion ist vom Aufwand O(n*n), wo doch O(n) reichen würde.

Also: So ziemlich jede Zeile ist aufgebläht und überflüssig.

Für mich ist das Schulungsmaterial, wie man etwas sehr Banales kompliziert umsetzen kann. Wesentlich komplizierter als in diesem Beispiel kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen, eine Liste von Objekten inklusive Inhalt freizugeben.

So, und jetzt sag mir nochmal, wo der Stil bei meiner Variante 'unsauber' bzw. der andere Code so 'sauber' ist.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von spaxxn
spaxxn

Registriert seit: 19. Nov 2004
253 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#10

AW: Destructor notwendig bei class?

  Alt 13. Jun 2012, 13:53
1. Ging es bei der Aussage nur um den Stil
2. Gibst du zwar jedes Objekt frei, dies allerdings indexbasiert. Löscht aber nicht im gleichen Zug den Index dazu aus der Liste. Dadurch sorgst du bewusst dafür, dass die Liste nicht mehr synchron, mit Elementen und darin enthalten Objekten, ist
3. Das Clear, das im Destruktor von TList aufgerufen wird, ist kein Freifahrtsschein dafür, sich nicht vernünftig um die Elemente der Liste, gerade beim Freigeben, zu kümmern
4. Wird das schon in der Vorlesung "Grundlagen der Informatik" gelehrt und ist in der Informatik allgemeingültig

Edit: Bei der TObjectList mit OwnsObjects = true, sieht die Sache im Übrigen schon anders aus, allerdings wird dort die virtuelle Methode Notify überschrieben und sorgt dort dann für jedes einzelne Element der Liste auch für die Freigabe des Objektes.
"Hey Süße,
hol mir mal was zu trinken! Du wirst schon wieder hässlich!"

Zitat eines Betrunkenen

Geändert von spaxxn (13. Jun 2012 um 14:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:12 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2014 by Daniel R. Wolf