AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

Ein Thema von a.def · begonnen am 11. Jan 2017 · letzter Beitrag vom 12. Jan 2017
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
a.def

Registriert seit: 18. Nov 2016
314 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#1

Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 13:33
Ich habe vor Kurzem gehört, dass die Verwendung von Generics in Delphi angeblich größere und langsamere ausführbare Dateien mit aufgeblähtem Code erzeugen soll.

Ist da was dran, hat da jemand negative Erfahrungen gemacht?
Ich konnte das bisher nicht feststellen.
Die einzigen Generics die ich nutze sind z.B. TArray<Byte> statt Array of Byte und solche Sachen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
13.833 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Architect
 
#2

AW: Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 13:36
Die EXE-Datei wird etwas größer, weil der Compiler die verschiedenen Typisierungen Deiner generischen Klassen jeweils vollständig ablegt. Das ist in den letzten Versionen tendenziell besser geworden.
Auf die Geschwindigkeit hat dies keinerlei Einfluss - mal ausgenommen die Tatsache, dass ein paar Hundert KBytes mehr von der Festplatte gelesen werden müssen.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
a.def

Registriert seit: 18. Nov 2016
314 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#3

AW: Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 13:46
Bedeutet das, dass das nicht-verwenden von Generics trotzdem besser ist?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.061 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#4

AW: Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 13:48
Wieso sollte das besser sein? Du hast Typsicherheit bereits zur Entwicklungszeit, kannst Deine Klassen in einem gewissen Rahmen schön allgemeingültig halten und musst keine zig Ableitungen schreiben usw. usf.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.223 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#5

AW: Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 13:51
Hallöle...
Zitat:
Bedeutet das, dass das nicht-verwenden von Generics trotzdem besser ist?
...definiv nicht. Allein das Fehlen der Casting Orgien macht vieles wett. Es gibt genug Beispiele für sinnvolle Verwendung von Generics...
  Mit Zitat antworten Zitat
a.def

Registriert seit: 18. Nov 2016
314 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#6

AW: Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 13:54
...definiv nicht. Allein das Fehlen der Casting Orgien macht vieles wett.
Gerade das gecaste mag ich sehr. Dann weiß man immer sofort schon beim Hingucken um was es sich handelt.

MeinTyp(ObjectListenEintrag.Items[iIndex]) ...
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
13.833 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Architect
 
#7

AW: Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 13:58
Gerade das gecaste mag ich sehr. Dann weiß man immer sofort schon beim Hingucken um was es sich handelt.
Wenn Du einen Typecast zur Dokumentation nach Nachvollziehbarkeit benötigst, solltest Du an Deinem Code-Stil arbeiten. Es mag bis heute einige Gründe für Typecasts geben - es ist jedoch das erste Mal, dass ich diesen höre.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sakura
sakura

Registriert seit: 10. Jun 2002
Ort: München
11.325 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#8

AW: Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 14:07
...definiv nicht. Allein das Fehlen der Casting Orgien macht vieles wett.
Gerade das gecaste mag ich sehr. Dann weiß man immer sofort schon beim Hingucken um was es sich handelt.MeinTyp(ObjectListenEintrag.Items[iIndex]) ...
Und wenn dann etwas Anderes drinne ist, dann wird's... oops, Exception

......
Daniel W.
Ich bin nicht zurück, ich tue nur so
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
5.539 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#9

AW: Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 14:08
Hallo,

Zitat:
Allein das Fehlen der Casting Orgien macht vieles wett.
Ich caste nicht, sondern habe für jedes Objekt seine eigene Liste mit eigenem Get/Put/Index[].

Zitat:
MeinTyp(ObjectListenEintrag.Items[iIndex])
Hier fehlt einfach eine lesbare lokale Variable, was das Debuggen einfacher macht.


Aber prinzipiell machen Generics es einfacher, weil man halt nicht für jedes Objekt eine eigene Listenklasse braucht.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
a.def

Registriert seit: 18. Nov 2016
314 Beiträge
 
Delphi XE8 Professional
 
#10

AW: Erzeugt Delphi größere/langsamere Projekte mit Generics?

  Alt 11. Jan 2017, 14:15
Es mag bis heute einige Gründe für Typecasts geben - es ist jedoch das erste Mal, dass ich diesen höre.
Und wenn dann etwas Anderes drinne ist, dann wird's... oops, Exception ......
Ist ja gut, habe gerade alles abgeändert
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2017 by Daniel R. Wolf