AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

Ein Thema von RSF · begonnen am 13. Feb 2017 · letzter Beitrag vom 17. Feb 2017
Antwort Antwort
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 
RSF

Registriert seit: 13. Mär 2008
Ort: Frankenberg(Sa.)
68 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#1

Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 13. Feb 2017, 22:42
Datenbank: ADS • Version: 11.10 ; 12 • Zugriff über: ADS
Arbeitet noch jemand mit ADS Datenbanken, vor allen mit Delphi Version 10.1 .
Bis heute gibt es keine neuen Komponenten für die aktuelle Delphi Version. Abgesehen von der manuellen Anpassung und Installation von Hand. Bin ich besser beraten die DB für die Zukunft zu wechseln? ( z.B. Firebird oder Postgres)
Ronald
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
1.746 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#2

AW: Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 13. Feb 2017, 23:05
Ich bin neulich noch in einem Forum über ADS "gestolpert", genauer über das Unterforum für ADS. Es enthielt keinen Beitrag. Es kommt in meiner Welt nicht vor. (Was eine vollkommen subjektive Aussage ist)
Firebird, insbesondere die neue Version und PostgreSQL haben deutlich mehr Traffic. Firebird ist natürlich die Delphi Hausmarke bzw. die freie Konkurrenz. Empfiehlt sich bei Interbase nahen Anwendungen und vielleicht, wenn der Bedarf an Programmierung nicht so ausgeprägt ist. Dann eher Postgres. Es glänzt durch die starke Weiterentwicklung und all die vielen Erweiterungen, die es mittlerweile gibt.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Union
Union

Registriert seit: 18. Mär 2004
Ort: Luxembourg
3.219 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#3

AW: Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 14. Feb 2017, 09:36
Nun ja, genau wie Delphi sollte man auch ADS regelmäßig updaten.
Ibi fas ubi proxima merces
sudo /Developer/Library/uninstall-devtools --mode=all
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
3.718 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#4

AW: Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 14. Feb 2017, 09:49
Klar, im Delphi-Forum muss man etwas vorsichtiger sein, ab wann man ein Softwareprodukt als "tot" bezeichnen kann. Aber das Ding ist es doch wirklich so etwas von. So schade es ist.

Seit die Jungs von SAP gekauft wurden hat sich leider praktisch nichts mehr getan, und mittlerweile wurden auch alle Spuren von der SAP-Homepage beseitigt. Alte Links, Forenbeiträge und Dokumente geben nur noch 404-Fehlermeldungen. Das Ding ist bis heute nicht für Windows 10/Server 2016 zertifiziert, und die sind ja erst seit Sommer 2015 draußen. Zeitgleich werden die alten Versionen nicht mehr unterstützt, ist nicht Version 10 schon rausgeflogen?

Es ist schade drum, aber alleine bei den Verrenkungen die man machen muss um das Ding überhaupt zu kaufen oder einen Vertriebspartner dafür zu finden sollten eigentlich schon alle Alarmglocken schrillen.

Als Ansprechpartner für bestehende Systeme scheint es noch
- Joachim Dürr (auch hier im Forum aktiv)
- Hakan Haslaman
zu geben.



Um die Frage zu beantworten: Ja, wir haben es vereinzelt noch in Software drin. Aber es wird dort auch nicht mehr lange bleiben und wird ersetzt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Frickler

Registriert seit: 6. Mär 2007
Ort: Osnabrück
50 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#5

AW: Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 15. Feb 2017, 13:33
Nicht nur Version 10, auch Version 11 ist rausgeflogen. Und Version 12, veröffentlicht Anfang 2016, hat ein paar unangenehme Bugs. Wir haben vor einigen Jahren alles von BDE auf ADS umgestellt und fragen uns jetzt, ob das wirklich der beste Schritt war...
  Mit Zitat antworten Zitat
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
862 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#6

AW: Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 15. Feb 2017, 14:37
Nicht nur Version 10, auch Version 11 ist rausgeflogen. Und Version 12, veröffentlicht Anfang 2016, hat ein paar unangenehme Bugs. Wir haben vor einigen Jahren alles von BDE auf ADS umgestellt und fragen uns jetzt, ob das wirklich der beste Schritt war...

Bei mir genau so.

Allerdings haben wir schon vor 15 Jahren umgestellt.
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
Mein Beitrag zum GoBD: http://forum.gobd-praxis.de http://wiki.gobd-praxis.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
15.669 Beiträge
 
Delphi XE6 Professional
 
#7

AW: Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 15. Feb 2017, 16:59
Nicht nur Version 10, auch Version 11 ist rausgeflogen. Und Version 12, veröffentlicht Anfang 2016, hat ein paar unangenehme Bugs. Wir haben vor einigen Jahren alles von BDE auf ADS umgestellt und fragen uns jetzt, ob das wirklich der beste Schritt war...
Wer weiß ob die Alternativen auch heute noch existieren.
Am besten ist es immer wenn man sowas DBMS-Neutral entwickelt umd in einen solchen Fall relativ einfach wechseln zu können.

Wir sind auch vor ca. 15 Jahren auf ADS (LocalServer) gewechelt da die Lösung davor noch viel schlechter.
Mittlerweile ist auch ADS schon einige Jahre Geschichte (u.a. wegen Unicode).
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
RSF

Registriert seit: 13. Mär 2008
Ort: Frankenberg(Sa.)
68 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#8

AW: Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 15. Feb 2017, 19:41
Ich habe aktuell eine Anwendung mit ADS 12 verkauft.
Es ist nach wie vor kein Problem ADS bei SAP zu erwerben (durch Partnervertrag).
Auch ein Download der aktuellen Version 12 bei SAP ist möglich, aber sehr versteckt und nur mit ein Login.
Nebenbei habe ich mit meinem Ansprechpartner bei SAP über aktuelle Lage und Zukunft gesprochen. Ergebnis ist ernüchternd.
„Das Problem mit ADS und aktueller Delphi Version ist bekannt…..“
So werde ich vorsichthalber meine seit über 10 Jahren gewachsene Anwendung wohl Grundlegend überarbeiten müssen. Mein Favorit ist Postgres. Ein guter Grund zum Aufräumen alter Methoden.
Ich würde mich aber eher freuen wenn SAP den ADS und die Delphi-Komponenten zeitnah aktualisieren würde.
Ronald
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
3.718 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#9

AW: Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 15. Feb 2017, 20:58
Ich würde die Komponenten (bunte Vierecke aufs Formular ziehen) nicht überbewerten. Alternativ hat FireDAC eine gute Einbindung von ADS sodass man die Komponenten nicht selber kompilieren muss.

Nur die Tatsache dass man die Komponenten für alles nach Seattle selber kompilieren muss würde mich alleine nicht so sehr beunruhigen.


Aber eher wie lange die neuen Entwickler in Fernost gebraucht haben um zu verstehen dass die Komponenten ab XE8 nicht mehr funktionierten da im Quellcode lustig eine TList auf eine TList<T> hard-gecastet wurde. Und der Bugfix dann erst einmal für jedes Bewegen des Cursors eine neue TList anlegte und nie freigab (oder so ähnlich). Das, und die Tatsache dass nach dem Umzug auf SAP.com später so ziemlich alle Hinweise dass das Produkt jemals existiert hat entfernt wurden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Frickler

Registriert seit: 6. Mär 2007
Ort: Osnabrück
50 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#10

AW: Ökonomische Zukunft von ADS in der Anwendungsentwicklung

  Alt 15. Feb 2017, 22:14
Ich würde die Komponenten (bunte Vierecke aufs Formular ziehen) nicht überbewerten. Alternativ hat FireDAC eine gute Einbindung von ADS sodass man die Komponenten nicht selber kompilieren muss.
Der "One size fits it all" Ansatz bei FireDAC kann aber gerade bei ADS nicht alles bieten, was die nativen Komponenten können. Etliche Aufgaben lassen sich gerade nicht in SQL erledigen, sondern Du musst z.B. AEPs (Advantage Extended Procedures) nutzen, die man von TAdsQuery aus aufrufen kann. Kleines Beispiel? Mal ne Tabelle restrukturiert, in deren Namen ein Umlaut vorkommt? Mit purem SQL unmöglich, man muss das zu Fuß erledigen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:34 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2017 by Daniel R. Wolf