AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Mysqldatenbank in Datei speichern

Mysqldatenbank in Datei speichern

Ein Thema von AnfängerDelphi · begonnen am 8. Mär 2017 · letzter Beitrag vom 20. Mär 2017
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
mquadrat

Registriert seit: 13. Feb 2004
1.109 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#11

AW: Mysqldatenbank in Datei speichern

  Alt 10. Mär 2017, 14:35
Wenn man keine Lust auf die MySQL Kommandozeilen-Tools hat, bietet sich auch ein Blick auf die MySQL Workbench an. Kann man auf der MySQL Webseite runterladen. Dann kann man sich die Kommandozeilen-Parameter zusammenklicken.
  Mit Zitat antworten Zitat
AnfängerDelphi

Registriert seit: 20. Mai 2010
25 Beiträge
 
#12

AW: Mysqldatenbank in Datei speichern

  Alt 10. Mär 2017, 22:53
Hallo,

ich werde es in den nächsten Tagen mit den sql-Befehl von nahpets ausprobieren.
Mal sehen wie weit ich komme.
Die Datenbanken liegen ja auf dem gleichen Server.

Die Idee von mquadrat,
Zitat:
bietet sich auch ein Blick auf die MySQL Workbench an
klingt auch nicht schlecht.
Schaue ich mir auch mal genauer an.

Gruß AnfängerDelphi
  Mit Zitat antworten Zitat
AnfängerDelphi

Registriert seit: 20. Mai 2010
25 Beiträge
 
#13

AW: Mysqldatenbank in Datei speichern

  Alt 20. Mär 2017, 20:47
Hallo an alle,

ich habe mich mal ein bißchen näher mit der Mysql-Dokumentation beschäftigt und sogar eine passende Anweisung gefunden.
Der Tip von nahpets war schon sehr gut.
Code:
 insert Spalte11, ..., SpalteN into tabelle select Spalte1, ..., SpalteN from NameDerAnderenDatenbank.Tabelle Where ... soweit erforderlich
richtig sieht es so aus:
Code:
INSERT INTO Datenbank2.Tabelle3 (Spalte1,Spalte2...)
  SELECT Spalte1,Spalte2...
  FROM Datenbank1.Tabelle5;
Da ich aber eigene Werte und ausgelesene Werte in die neue Datenbank übertrage,habe ich die Anweisung etwas umgebaut.
Code:
INSERT INTO Datenbank2.Tabelle3 (Spalte1,Spalte2...)
    VALUES (eigener Wert2,(SELECT Spalte10 FROM Datenbank1.Tabelle5),eigener Wert2,...usw);
Das Programm Mysql-Workbench ist doch sehr hilfreich zum erstellen einer Mysql-Anweisung.
Ich kann aber immer nur einen Datensatz schreiben,wenn ich meine Anweisung ausführe.
Das würde bedeuten,ich müßte über ca. 8000 mal klicken.
Also komme ich nicht herum mir in Delphi eine Schleife zu schreiben und zuvor mit SELECT COUNT(*) FROM muß ich noch die Anzahl der Datensätze holen.
Sehe ich das richtig,oder gibt es noch einen andere Möglichkeit?


Gruß AnfängerDelphi
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2017 by Daniel R. Wolf