AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Die Delphi-IDE Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

Offene Frage von "jaenicke"
Ein Thema von MEissing · begonnen am 8. Aug 2017 · letzter Beitrag vom 28. Aug 2017
Antwort Antwort
Seite 9 von 9   « Erste     789
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
5.170 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#81

AW: Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

  Alt 26. Aug 2017, 00:12
Ich bitte um Tipps, wie ich wenigstens die ursprüngliche Tokyo-Version wieder installiert bekomme.
Wende dich an den Embarcadero Support.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.558 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#82

AW: Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

  Alt 26. Aug 2017, 08:42
Nach einem Backup brauche ich wohl nicht zu fragen... Ich kann da Veeam empfehlen. Damit hast du dann die Stände der letzten Tage auch noch...

Der Support ist da sicher die richtige Adresse, aber was mir noch einfallen würde:
Lizenz vollständig im Lizenzmanager entfernen und wieder hinzufügen.
Und wenn das nicht hilft Delphi restlos deinstallieren und es dann erneut versuchen. In deinem Fall könnte es bereits reichen das CatalogRepository zu löschen.
https://community.embarcadero.com/ar...c-builder-10-2
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
742 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#83

AW: Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

  Alt 26. Aug 2017, 11:01
Fragen:
  1. Wenn mir als registrierter Benutzer ein Download angeboten wird, dann müsste ich doch berechtigt sein, dieses Programm zu verwenden, oder?
  2. Müsste die Installationsroutine nicht vor der Deinstallation einer funktionsfähigen, lizenzierten Version prüfen, ob die neue Version einsetzbar ist?
  3. Kann ich die innerhalb des Subscription-Zeitraums erschienene Version nach dessen Ablauf etwa auch nicht mehr installieren?

Ich bitte um Tipps, wie ich wenigstens die ursprüngliche Tokyo-Version wieder installiert bekomme.
(1) Wieso? Aus meinem ersten Posting, erster Link, erster Satz (Release Notes):
Zitat:
10.2 Tokyo – Release 1 ist ein Update für Delphi 10.2 Tokyo, C++Builder 10.2 Tokyo und RAD Studio 10.2 Tokyo, das für alle Kunden mit einem aktiven Update-Abonnement erhältlich ist.
Als nicht für Kunden, bei denen die Update Subscription schon vor August 2017 abgelaufen ist....
(2) Warum *muss* sie das? Es könnte ja durchaus sein, daß (zwischenzeitlich oder nachträglich) die Update Subscription verlängert wurde.
(3) Doch. Die während der gültigen Subscription-Phase erschienenen Version kann man installieren.

Tipp: Manuelle Deinstallation und anschliessende frische Neuinstallation von 10.2.0 (RTM Version):
https://community.embarcadero.com/ar...c-builder-10-2
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Bei PN bitte Developer-Network-Loginname angeben
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.558 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#84

AW: Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

  Alt 27. Aug 2017, 09:00
Naja, Sinn machen würde es an dem Download durchaus, wenn auch der Status der Update Subscription geprüft würde, und nicht nur ob man die entsprechende Hauptversion registriert hat.

Ich vermute einmal die entsprechende Funktionalität wurde seit dem Erscheinen der Update Subscription schlicht nicht entsprechend aktualisiert.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Jäger

Registriert seit: 25. Aug 2017
Ort: Erfurt
3 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#85

AW: Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

  Alt 27. Aug 2017, 11:42
Vielen Dank erst einmal an Herrn Eißing, inzwischen ist die Tokyo-Version wieder lauffähig.

Dennoch bleiben aus meiner Sicht ein paar Ungereimtheiten:
  • Es ist zwar richtig, dass im ersten Beitrag auf die Notwendigkeit einer aktuellen Subscription hingewiesen wurde. Das habe ich aber erst gelesen, als das Kind schon im Brunnen lag. Für mich ist die erste Informationsquelle die Download-Seite für registrierte Benutzer, die ich gelegentlich besuche, und dort gibt es einen solchen Hinweis eben nicht. Da Embarcadero meinen Lizenzstatus kennt, wäre es normalerweise einfach, nur die installierbaren Updates anzuzeigen.
  • In der Vergangenheit gab es innerhalb der gleichen Version eigentlich immer alle Updates ohne Subscription. Natürlich darf Embarcadero diese Praxis ändern und das Release 1 als neue Version betrachten und mir die damit verbundenen neuen Features vorenthalten. Ich kann dann entscheiden, ob diese Features für mich so relevant sind, dass ich ein Update kaufe.
  • Allerdings wurde im ersten Beitrag auch gesagt, dass eine erhebliche Anzahl von Fehlern ("Korrekturen für mehr als 140 von Kunden in Quality Portal berichtete Probleme") korrigiert worden sind. Das bedeutet aus meiner Sicht (ich bin kein Jurist), dass die mir im März bzw. April 2017 ausgelieferte Software mangelhaft war und es dafür einen Gewährleistungsanspruch von mindestens 6 Monaten gibt. Wird es dazu also ein gesondertes Update geben?

Frank Jäger
Frank Jäger
  Mit Zitat antworten Zitat
Glados

Registriert seit: 10. Jul 2017
546 Beiträge
 
#86

AW: Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

  Alt 27. Aug 2017, 11:46
Zitat:
In der Vergangenheit gab es innerhalb der gleichen Version eigentlich immer alle Updates ohne Subscription.
Zitat:
Allerdings wurde im ersten Beitrag auch gesagt, dass eine erhebliche Anzahl von Fehlern ("Korrekturen für mehr als 140 von Kunden in Quality Portal berichtete Probleme") korrigiert worden sind. Das bedeutet aus meiner Sicht (ich bin kein Jurist), dass die mir im März bzw. April 2017 ausgelieferte Software mangelhaft war und es dafür einen Gewährleistungsanspruch von mindestens 6 Monaten gibt.
So sehe ich das auch. Vollkommen egal welche Version von Delphi - sie sind, seitdem Android, Linux und all der Schmarn reingebracht wurden, alle irgendwo "mangelhaft".
  Mit Zitat antworten Zitat
Jäger

Registriert seit: 25. Aug 2017
Ort: Erfurt
3 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#87

AW: Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

  Alt 28. Aug 2017, 11:22

So sehe ich das auch. Vollkommen egal welche Version von Delphi - sie sind, seitdem Android, Linux und all der Schmarn reingebracht wurden, alle irgendwo "mangelhaft".
So pauschal möchte ich meine Kritik allerdings nicht verstanden wissen. Grundsätzlich ist es zu begrüßen, wenn durch plattformübergreifende Technologien die Einsatzmöglichkeiten erweitert werden. Es ist auch nicht völlig unnormal, dass dabei Fehler auftreten und es im Regelfall einige Monate - meistens sogar ein Jahr - dauert, bis die Software dann wirklich stabil läuft. Viele Nutzer unterstützen diesen Prozess und hinter jedem Hinweis im Quality Portal steckt im Regelfall eine stundenlange Fehlersuche.

Wenn Embarcadero diese schlichten Fakten verinnerlichen würde, so käme man normalerweise nicht auf die Idee, eine nach weniger als 5 Monaten erscheinende Version, die im Wesentlichen aus Korrekturen der von Anwendern ermittelten Fehler besteht und also faktisch eine Nachbesserung ist, kostenpflichtig zu machen.

Für die anderen 8 genannten Verbesserungen kann jeder für sich selbst prüfen, ob diese für seine Zwecke relevant sind; in meinem Falle wären das "Korrekturen und Verbesserungen für die Laufzeitbibliothek und die VCL." sowie "Weitere Android-Verbesserungen zu Rendering und Leistung von Steuerelementen und Korrekturen von Problemen mit TEdit bei Android N" - was immer das dann konkret bedeutet.

Frank Jäger
Frank Jäger
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
5.170 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#88

AW: Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

  Alt 28. Aug 2017, 12:52
Wenn Embarcadero diese schlichten Fakten verinnerlichen würde, so käme man normalerweise nicht auf die Idee, eine nach weniger als 5 Monaten erscheinende Version, die im Wesentlichen aus Korrekturen der von Anwendern ermittelten Fehler besteht und also faktisch eine Nachbesserung ist, kostenpflichtig zu machen.
Deshalb ist das eine Jahr Update-Subscription ja mittlerweile auch obligatorisch. Das deckt genau die Mindest-Verjährungszeit für gewerbliche Gewährleistung nach dem Kauf bzw. der Erstauslieferung ab. Ich bin mir nicht sicher, ob die Lieferung eines Upgrades, Updates oder Hotfixes während dieser Zeit diese Frist wieder von vorne beginnen lässt (d.h. eigentlich bin ich mir schon sicher daß es nicht so ist, aber ich bin eben auch kein Jurist).

Privatkunden haben da den Vorteil der Zwei-Jahresfrist. Die könnten dann das Produkt bei Nichtbehebung der Fehler (so sie denn ordnungsgemäß von ihnen im Einzelfall reklamiert wurden) eventuell zurückgeben. Einen Anspruch auf Fehlerbehebung hat man aber abschließend auch in diesem Fall nicht. Hier würde ich dann aber wohl auf eine gütliche Einigung mit dem Verkäufer setzen, denn der ist für die Gewährleistung zuständig und nicht der Hersteller (außer es besteht Personalunion).
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.558 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#89

AW: Tokyo 10.2 Release 1 ist verfügbar (10.2.1)

  Alt 28. Aug 2017, 13:48
Eine Entwicklung für mobile Plattformen macht ohne Subscription doch ohnehin kaum einen Sinn. Insofern dürfte die Anzahl derjenigen, die derlei Probleme haben, relativ gering sein. Denn egal wie es mit Mängeln und so weiter aussieht, zumindest die Unterstützung neuer Versionen (und die sind ja auf mobilen Plattformen recht häufig) ist auf jeden Fall nicht durch irgendeine Gewährleistung gedeckt.

Da bringt es doch ohnehin nichts, wenn ich die Subscription auslaufen lasse und dann kurz danach schon nicht mehr alle Versionen abdecken kann. Insbesondere weil danach der Einstiegspreis ja wieder extrem hoch ist im Vergleich. Wirtschaftlich ist etwas anderes.

Natürlich gibt es auch mal Apps, meist für interne Zwecke, die nur für eine bestimmte Version benötigt werden, aber das ist doch recht selten.

Und auch insgesamt sind die Folgekosten für neue Versionen ohne Subscription doch so hoch, dass sich das selbst bei einem Update alle paar Jahre kaum rechnet.

Wir haben diesen Fehler damals auch teuer bezahlt, dass wir nicht gleich auf Maintenance gegangen sind.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Geändert von jaenicke (28. Aug 2017 um 13:50 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2017 by Daniel R. Wolf