AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Win32/Win64 API (native code) Delphi Beliebiges Programm als Service?

Beliebiges Programm als Service?

Ein Thema von quirks · begonnen am 27. Dez 2004 · letzter Beitrag vom 6. Mär 2012
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   
Benutzerbild von quirks
quirks

Registriert seit: 5. Sep 2004
Ort: Fischbachtal
46 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#1

Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 15:57
Hm, hab da ein Problem: Wie kann ich ein beliebiges Win16/32 Programm als Service unter 2000/XP starten?
Es gibt da zwar Programme, die das können, aber die kosten Geld. Und ich möchte das in ein Deploy-Paket für Software mitreinstecken.
Hier im FOrum gibts zwar viel über Services, aber nix zu meinem Problem.

Wäre nett, wenn jemand mir helfen könnte.
  Mit Zitat antworten Zitat
Assarbad
(Gast)

n/a Beiträge
 
#2

Re: Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 19:09
Man schreibe sich einfach einen Service, der genau tut was du willst ...

BTW: Mein Tutorial enthält ein Beispiel, welches exakt dies tut, nur eben mit eine hardcodeten Applikation (cmd.exe). Du müßtest es also nur so umbauen, daß es konfigurierbar wird.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von quirks
quirks

Registriert seit: 5. Sep 2004
Ort: Fischbachtal
46 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#3

Re: Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 19:16
danke für die hilfe.

hab gedacht, das wäre um einiges komplizierter!
dann werd ich mich mal dranmachen...
  Mit Zitat antworten Zitat
Assarbad
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

Re: Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 19:18
Ganz nach Programm mußt du noch entscheiden, ob der Service interaktiv oder nicht interaktiv sein soll. Einmal wird dann ein Fenster erscheinen, im anderen Fall nicht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jelly
Jelly

Registriert seit: 11. Apr 2003
Ort: Moestroff (Luxemburg)
3.741 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#5

Re: Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 19:35
Um bestehende Anwendungen als Service laufen zu lassen kannst du dir mal Firedaemon anschauen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Assarbad
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

Re: Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 21:01
Zitat von Jelly:
Um bestehende Anwendungen als Service laufen zu lassen kannst du dir mal Firedaemon anschauen.
Bisserl teuer für ein "lumpiges" Programm zum Starten von Programmen als Services *g*

Hatte das Ding auch schonmal gesehen. Ich werde vielleicht mal ne OpenSource-Variante für so ein Programm schreiben
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von supermuckl
supermuckl

Registriert seit: 1. Feb 2003
1.337 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#7

Re: Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 21:03
wird da nicht einfach nur ein shellexecute von einem service aus gemacht?
dann rennt die gestartete anwendung auch unsichtbar. ist das dann auch locker gesehen ein service oder einfach nur unsichtbar?
obwohl diese applikationen dann fenster haben, werden sie nicht angezeigt.. manche geben deshalb fehler und stürzen ab

hab das mal selbst probiert
Das echte Leben ist was für Leute...
... die im Internet keine Freunde finden!
  Mit Zitat antworten Zitat
Assarbad
(Gast)

n/a Beiträge
 
#8

Re: Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 21:14
Zitat von supermuckl:
wird da nicht einfach nur ein shellexecute von einem service aus gemacht?
dann rennt die gestartete anwendung auch unsichtbar. ist das dann auch locker gesehen ein service oder einfach nur unsichtbar?
Es ist KEIN Service. Services zeichnen sich dadurch aus, daß ein bestimmter Einsprungspunkt dem SCM die volle Macht über den Service gibt. Ähnlich wie auch bei einem Treiber.

Zitat:
obwohl diese applikationen dann fenster haben, werden sie nicht angezeigt.. manche geben deshalb fehler und stürzen ab)
Das Problem ist oft genug nicht, daß diese Programm u.U. Eingaben erwarten. Aber WinSta0 ist die einzige WindowStation, welche Zugriff auf Keyboard/Maus hat!
Außerdem kommt es drauf an, wie man sich anstellt. Normalerweise soll man Services NIE als interaktiv laufen lassen. Stattdessen sollen sich die Services über Manipulation an den ACLs für Desktop/WindowStation und durch SetProcessWindowStation()/SetThreadDesktop() Zugriff auf den Desktop verschaffen. Oder gar durch "Impersonation". Das Problem ist nämlich, daß interaktive Dienste, so sie anfällig sind (zB Shatter-Attack) und unter SYSTEM-Kontext laufen, quasi volle Rechte auf das System gewähren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von emsländer
emsländer

Registriert seit: 21. Aug 2004
Ort: Lengerich
658 Beiträge
 
RAD-Studio 2009 Ent
 
#9

Re: Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 21:31
Hi,

geht noch einfacher. Die beiden von M$ dafür vorgesehenen Tools sind INSTSRV und SRVANY aus dem Resource Kit

Gruss

EL


Narben am Körper sind ein Zeichen dafür, das man gelebt hat.
Narben auf der Seele sind ein Zeichen dafür, das man geliebt hat.
  Mit Zitat antworten Zitat
Assarbad
(Gast)

n/a Beiträge
 
#10

Re: Beliebiges Programm als Service?

  Alt 27. Dez 2004, 21:56
Zitat von emsländer:
geht noch einfacher. Die beiden von M$ dafür vorgesehenen Tools sind INSTSRV und SRVANY aus dem Resource Kit
... welches nicht frei ist!
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 3  1 23   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2014 by Daniel R. Wolf