AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte DevProject Manager (Projektverwaltung) 1.7.8

DevProject Manager (Projektverwaltung) 1.7.8

Ein Thema von Gaijin · begonnen am 9. Mai 2006 · letzter Beitrag vom 30. Jun 2014
Antwort Antwort
Seite 74 von 75   « Erste     2464727374 75   
Gaijin
Registriert seit: 6. Sep 2005
Hallo!

Ich möchte euch gerne ein Programm zur Projektverwaltung vorstellen, das ohne Datenbankserver die wichtigsten Informationen zu Softwareprojekten (unter anderem auch eine Versionsliste und eine ToDo-Liste) anzeigt.

Ich hoffe daher, dass sich einige von euch das Programm mal ansehen und mir eine Feedback zur Funktionsweise bzw. Stabilität geben.

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung.


Beschreibung:

Neben allgemeinen Projektinformationen stehen eine Versionsliste und eine To-Do-Liste zur Verfügung, um einen Überblick über die veröffentlichten Programmversionen bzw. deren Entwicklungsstand zu haben. Weiters können Quellcodes in hierarchischer Form gespeichert werden, um oft benötigte Funktionen oder Programmteile griffbereit zu haben.

DevProject Manager richtet sich eher an Freeware-, Shareware- oder Open-Source Entwickler, die keinen Datenbankserver für die Projektverwaltung verwenden können oder möchten. Das Programm kann auch von einem USB-Stick aus betrieben werden.

Die wichtigsten Funktionen (Informationen) sind...
- Allgemeine Projektinformationen
- Versions-Liste (mit Version, Datum, Status und einem Kommentar)
- Notizen zum Projekt
- ToDo-Liste (mit Status, Priorität, Kategorie, Titel...)
- Changelog-Erstellung für erledigte Aufgaben
- Oft benötigte Quellcodes können in einer Baumstruktur verwaltet werden
- Für jeden Quellcode-Eintrag kann u.a. auch eine Beschreibung und ein Beispiel angegeben werden
- Quellcodes können gesucht werden
- Keine Installation oder Deinstallation notwendig (für USB-Sticks geeignet)
- Jedem Projekt können zusätzliche Dateien angeschlossen werden
- Syntaxhervorhebung in den Quellcodes für 13 Programmier- und Scriptsprachen
- Es können eigene Plugins für DevProject Manager erstellt werden.
- Kunden- und Lizenzverwaltung

Direktdownload: DevProject Manager (0.98 MB).

Produktseite (mit Beschreibung und Screenshot).
Miniaturansicht angehängter Grafiken
scr_devproject_1.png   scr_devproject_2.png   scr_devproject_3.png   scr_devproject_4.png  
MfG
Gaijin
Gaijin.at

Geändert von Gaijin (16. Okt 2011 um 13:09 Uhr) Grund: Neue Version
 
Gaijin
 
#731
  Alt 12. Apr 2012, 16:46
Hallo

Unter Windows 7 braucht der DevProject Manager über 20Sekunden bis er gestartet ist. Unter XP nur wenige Sekunden, obwohl der Rechner viel älter ist.
(Die Dateien befinden sich auf einem Netzwerkpfad)

Woran könnte das liegen?
Ich habe kein Windows 7, somit kann ich es weder testen, noch kann ich mir Vorstellen, woran das liegen könnte.
  Mit Zitat antworten Zitat
Gaijin
 
#732
  Alt 12. Apr 2012, 16:55
Hi!

Habe mir dein Programm jetzt auch mal geladen und angesehen. Sehr schön. Ich versuche es mal kontinuierlich zu benutzen - das könnte mir, wenn ich mich dran halte - viel Arbeit ersparen.

Aber ich habe noch eine Idee: Kannst du das Programm dahingehend abändern, dass man noch ein Startpasswort definieren kann. Ist zwar ein kleiner und einfach zu umgehender Schutz, aber besser als nichts. Ich würde es nämlich gerne in die Dropbox legen.

Alternativ kannst du - so mache ich es in meinem Projekten - die Inhalte der Datenbank verschlüsseln. Das wäre natürlich nur dann nötig, wenn dir das Startpasswort zu unsicher ist.

Würdest du diese kleine Funktion einbauen?
Da die Daten nicht im Programm, sondern in einer bekannten und problemlos abzufragenden Datenbank liegen, macht ein Passwort für das Programm keinen Sinn.

Die Datenbank durch das Programm zu verschlüsseln ist nicht möglich bzw. sinnvoll, da keine gezielten Abfragen mehr gestellt werden können und somit alle Daten bei jeder einzelnen Abfrage angefragt werden müssten. Auf einem USB-Stick - wofür DPM gedacht und ausgelegt ist - wäre das unmöglich.

Unter Windows können Dateien verschlüsselt werden. Damit kann nur der Benutzer darfau zugreifen, der sie verschlüsselt hat. Alternativ dazu kann auch der gesamte USB-Stick verschlüsselt werden - entweder mit der oft enthaltenen Software des Herstellers oder mit einem anderen Freeware oder Open-Source Programm.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

 
FreePascal / Lazarus
 
#733
  Alt 12. Apr 2012, 17:16
Unter Windows können Dateien verschlüsselt werden. Damit kann nur der Benutzer darfau zugreifen, der sie verschlüsselt hat.
Das nutzt aber für Dropbox nichts, das läuft im Kontext des Benutzers
Robert
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DJ-SPM
DJ-SPM

 
Delphi 2009 Architect
 
#734
  Alt 12. Apr 2012, 21:31
Ich will dich zu nichts überreden - es war nur so eine Idee. Aber lass mich nochmal schnell zu deinen Aussagen Stellung nehmen

Da die Daten nicht im Programm, sondern in einer bekannten und problemlos abzufragenden Datenbank liegen, macht ein Passwort für das Programm keinen Sinn.
Das ist soweit richtig - daher meine vorgeschlagene Alternativlösung. Aber ich denke dennoch, dass es gegen Mini-Angriffe ausreichen würde.

Die Datenbank durch das Programm zu verschlüsseln ist nicht möglich bzw. sinnvoll, da keine gezielten Abfragen mehr gestellt werden können und somit alle Daten bei jeder einzelnen Abfrage angefragt werden müssten. Auf einem USB-Stick - wofür DPM gedacht und ausgelegt ist - wäre das unmöglich.
Da muss ich dir ganz klar widersprechen. Ich selbst habe eine sehr große portable Anwendung entwickelt, die eine Firebird-Datenbank benutzt. Um mich vor Datenklau zu schützen, habe ich jeden Text-Datensatz mit DEC (von Hagen) verschlüsselt. Das Lesen und das Schreiben wird dadurch kaum beeinflusst - und ich speichere sehr große RTF-Dokumente. Das Ver- und Entschlüsseln wird auf Objektebene ganz nah an der Datenbank in den "Read und Write"-Prozeduren durchgeführt, sodass sich für das im Vordergrund stehende Programm keinerlei Veränderungen ergeben haben.

Unter Windows können Dateien verschlüsselt werden. Damit kann nur der Benutzer darfau zugreifen, der sie verschlüsselt hat. Alternativ dazu kann auch der gesamte USB-Stick verschlüsselt werden - entweder mit der oft enthaltenen Software des Herstellers oder mit einem anderen Freeware oder Open-Source Programm.
Ich nutze zur Verschlüsselung ausschließlich TrueCrypt. Sowohl System als auch USB-Stick sind damit verschlüsselt. Daher werde ich es dann so machen müssen, dass ich in Dropbox einen TC-Container anlege und dort drin die Daten speichere.

Aber trotzdem: Danke für das gute Programm!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von HeikoAdams
HeikoAdams

 
FreePascal / Lazarus
 
#735
  Alt 16. Apr 2012, 16:11
Ich hätte noch zwei Verbesserungsvorschläge:
  1. Personen sollten einem Kunden zugeordnet werden können, damit man die Firmen-Daten nicht x-mal eingeben muss.
  2. Das Changelog sollte direkt ausgedruckt werden können, um es z.B. als PDF speichern zu können.
  3. Die offenen Punkte auf der ToDo Liste sollten ausgedruckt werden können.
Es wäre toll, wenn zumindest die Punkte 2&3 umgesetzt werden könnten.

Edit
Was auch noch schön wäre, wäre die Möglichkeit, die Vorlagen für das Changelog projektspezifisch überschreiben zu können. Hintergrund ist, das wir bei Webseiten keine Versionen in dem Sinne haben und nur das Datum der Livestellung angeben. Bei den klassischen Desktop bzw. Client-Server Anwendungen arbeiten wir jedoch mit Versionsnummern, welche dann auch im Changelog angegeben werden.

Geändert von HeikoAdams ( 6. Jun 2012 um 09:13 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von RWarnecke
RWarnecke
Online

 
Delphi XE6 Enterprise
 
#736
  Alt 1. Jul 2012, 09:24
Hallo Gaijin,

ich hätte da noch einen Verbesserungsvorschlag. Könntest Du die Eigenschaft "Position" von den Dialogen auf poMainFormCenter setzen. Dann werden die Dialoge wie zum Beispiel für den ToDo-Eintrag nicht auf dem Hauptbildschirm des Systems angezeigt sondern auf dem Bildschirm, wo das Programm läuft.
Rolf Warnecke
  Mit Zitat antworten Zitat
Gaijin
 
#737
  Alt 4. Jul 2012, 05:55
Hallo Gaijin,

ich hätte da noch einen Verbesserungsvorschlag. Könntest Du die Eigenschaft "Position" von den Dialogen auf poMainFormCenter setzen. Dann werden die Dialoge wie zum Beispiel für den ToDo-Eintrag nicht auf dem Hauptbildschirm des Systems angezeigt sondern auf dem Bildschirm, wo das Programm läuft.
Das kann ich nicht nachvollziehen. Der Dialog wird in der Mitte des Elternfensters angezeigt, so wei eingestellt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von RWarnecke
RWarnecke
Online

 
Delphi XE6 Enterprise
 
#738
  Alt 4. Jul 2012, 07:57
Hast Du einen oder mehrere Monitore ? Ich habe drei Monitore. Ziehe ich das Hauptfenster vom DevProjekt Manager auf den dritten Monitor, dann wird am linken Rand des Hauptmonitors (auf dem die Taskleiste zu sehen ist) das Dialogfeld für einen neuen To-Do Eintrag angezeigt.
Rolf Warnecke
  Mit Zitat antworten Zitat
Gaijin
 
#739
  Alt 4. Jul 2012, 08:24
Hast Du einen oder mehrere Monitore ? Ich habe drei Monitore. Ziehe ich das Hauptfenster vom DevProjekt Manager auf den dritten Monitor, dann wird am linken Rand des Hauptmonitors (auf dem die Taskleiste zu sehen ist) das Dialogfeld für einen neuen To-Do Eintrag angezeigt.
Ich habe zwar nur einen Monitor, aber der Dialog wird laut Einstellung und auch tatsächlich auf dem Elternfester zentriert.
Vielleich funktioniert es bei dir mit der aktuellen Version auch richtigt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von RWarnecke
RWarnecke
Online

 
Delphi XE6 Enterprise
 
#740
  Alt 4. Jul 2012, 08:41
Nein, es funktioniert auch nicht mit der Version 1.7.9. Zum Beispiel das Fenster um einen To-Do Eintrag zu erstellen oder zu bearbeiten, ist doch eine Form oder ? Welchen Wert hat die Eigenschaft Position der Form ?
Rolf Warnecke
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:06 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2014 by Daniel R. Wolf