AGB  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Speicherleck in Delphi IDE?

Ein Thema von peteress · begonnen am 22. Aug 2006 · letzter Beitrag vom 2. Sep 2006
Antwort Antwort
peteress

Registriert seit: 6. Sep 2004
49 Beiträge
 
#1

Speicherleck in Delphi IDE?

  Alt 22. Aug 2006, 11:57
Hallo,

beim ganzh normalen Arbeiten in der Delphi 2006 IDE (COM-DLL's Projekte) tritt bei uns häufig folgendes Problem auf:
Der Speicherbedarf wächst insbeondere beim Arbeiten im Editor (z.B. copy & paste) unglaublich an, von z.B. 400MB auf 1,4GB.
Weiß irgendjemand etwas dazu?


Peter
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sakura
sakura

Registriert seit: 10. Jun 2002
Ort: München
11.260 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#2

Re: Speicherleck in Delphi IDE?

  Alt 22. Aug 2006, 12:02
Generell gibt es schon ein paar. Hast Du schon das 2. Update und die Hotfixes 1, 3-6 installiert? Einiges davon hilft schon gewaltig.

......
Daniel W.
Ich bin nicht zurück, ich tue nur so
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von RavenIV
RavenIV

Registriert seit: 12. Jan 2005
Ort: Waldshut-Tiengen
2.875 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#3

Re: Speicherleck in Delphi IDE?

  Alt 22. Aug 2006, 12:05
Zitat von peteress:
Der Speicherbedarf wächst insbeondere beim Arbeiten im Editor (z.B. copy & paste) unglaublich an, von z.B. 400MB auf 1,4GB.
und ich werde schon unruhig, wenn mein D7 Enterprise mal 180 MB belegt...
Klaus E.
Linux - das längste Text-Adventure aller Zeiten...
Wer nie Linux mit dem vi konfiguriert hat, der hat am Leben vorbei geklickt.
  Mit Zitat antworten Zitat
rider

Registriert seit: 11. Aug 2006
56 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#4

Re: Speicherleck in Delphi IDE?

  Alt 22. Aug 2006, 12:18
Zitat von peteress:
Der Speicherbedarf wächst insbeondere beim Arbeiten im Editor (z.B. copy & paste) unglaublich an, von z.B. 400MB auf 1,4GB.
Wie stellst du diesen Speicherbedarf fest? Dass der Taskmanager dazu ungeeignet ist, dürfte allgemein bekannt sein.

Ansonsten empfehle ich neben Update #2 folgende Anleitung von Mark Edington:
http://homepages.borland.com/medingt...artupTimes.htm

Damit habe ich mir eine eigene Konfiguration gebastelt, die selbst auf meinem schwachbrüstigen 512 MByte Rechner genug Performance bringt.
  Mit Zitat antworten Zitat
ArminO

Registriert seit: 1. Sep 2006
1 Beiträge
 
#5

Re: Speicherleck in Delphi IDE?

  Alt 1. Sep 2006, 17:54
Ich habe das Problem auch seit heute, nachdem ich an den Templates rumgespielt habe.
Bei der Suche nach der Ursache habe ich ganz schwer Code Insight im Visier und seit ich die Fehlermarkierung ausgeschalten habe (Optionen->Code Insight->Fehlermarkierung) geht es (zumindest jetzt gerade) deutlich besser.

Ich hab von Delphi 2005 auf Delphi 2006 upgedatet, weil ich endlich wieder eine stabile Version von Delphi haben wollte. Na, das war ja wohl ein teurer Irrtum!!!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer
Online

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
14.356 Beiträge
 
Delphi XE6 Professional
 
#6

Re: Speicherleck in Delphi IDE?

  Alt 1. Sep 2006, 17:57
Zitat von ArminO:
Ich hab von Delphi 2005 auf Delphi 2006 upgedatet, weil ich endlich wieder eine stabile Version von Delphi haben wollte. Na, das war ja wohl ein teurer Irrtum!!!
D2006 ist schon um Welten stabiler. Jedoch hast Du schein noch ein "Beta-Feature" entdeckt. Schon mal in der QC geposted?
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
peteress

Registriert seit: 6. Sep 2004
49 Beiträge
 
#7

Re: Speicherleck in Delphi IDE?

  Alt 2. Sep 2006, 13:51
Hi,

erstmal vielen Dank für die Hinweise soweit.

Zitat von rider:
Zitat von peteress:
Der Speicherbedarf wächst insbeondere beim Arbeiten im Editor (z.B. copy & paste) unglaublich an, von z.B. 400MB auf 1,4GB.
Wie stellst du diesen Speicherbedarf fest? Dass der Taskmanager dazu ungeeignet ist, dürfte allgemein bekannt sein.
Na ja, wie du darauf kommst, dass der sich gerade mal um ein Gigabyte vertut, finde ich aber dann doch noch erklärungsbedürftig.
Zitat von rider:
Ansonsten empfehle ich neben Update #2 folgende Anleitung von Mark Edington:
http://homepages.borland.com/medingt...artupTimes.htm
Damit habe ich mir eine eigene Konfiguration gebastelt, die selbst auf meinem schwachbrüstigen 512 MByte Rechner genug Performance bringt.
Nun, es ging nicht um Startupkonfigurationen, weder in Bezug auf Speichrbedarf noch Startzeiten, sondern um unerklärlichen Speicherheisshunger bei simplen Editieroperationen im Editor, der von Kunden von uns beobachtet worden ist. Oder ist das "The Delphi Way of punishing Copy Paste development"?

Peter
  Mit Zitat antworten Zitat
rider

Registriert seit: 11. Aug 2006
56 Beiträge
 
Delphi XE2 Enterprise
 
#8

Re: Speicherleck in Delphi IDE?

  Alt 2. Sep 2006, 14:52
Zitat von peteress:
Na ja, wie du darauf kommst, dass der sich gerade mal um ein Gigabyte vertut, finde ich aber dann doch noch erklärungsbedürftig.
Solange ich mit Delphi zügig arbeiten kann, würde mich diese Anzeige erst mal nicht weiter stören.

Zitat von peteress:
Nun, es ging nicht um Startupkonfigurationen, weder in Bezug auf Speichrbedarf noch Startzeiten, sondern um unerklärlichen Speicherheisshunger bei simplen Editieroperationen im Editor, der von Kunden von uns beobachtet worden ist. Oder ist das "The Delphi Way of punishing Copy Paste development"?
Dadurch wird eben auch der gesamte Speicherbedarf der BDS stark reduziert.
Jedenfalls tritt dieses Problem bei mir nicht auf.

Allerdings gibt es wohl Probleme mit der CTFMON.EXE, das durch MS Office installiert wird.

Es wird empfohlen diese Datei zu deaktivieren:
http://www.neuber.com/taskmanager/pr...tfmon.exe.html

Ansonsten würde ich testweise mal die automatische Fehlermarkierung abschalten.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2014 by Daniel R. Wolf