Einzelnen Beitrag anzeigen

Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.470 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#10

AW: Programm Wurzelberechnung nach Heron

  Alt 16. Jan 2017, 17:38
Norbert, deine Einstellung gefällt mir. Ich wünsche Dir viel Erfolg!
Mir auch, und wünsche ich ebenso!

und habe dabei viel dazugelernt.
Ich will keineswegs auf der Stelle treten. Da habe ich mich wohl etwas unglücklich ausgedrückt. Natürlich soll jedes neue Projekt wieder eine Herausforderung sein,
Sei Dir aber eines gewiß: Gelernt und dann nur die Früchte der Arbeit zu ernten, ist heutzutage so nicht mehr möglich. Informationstechnik ist eine der am schnellsten wachsenden und sich vor allem fortentwickelten technologischen Bereiche. Sogar für Hobbyprogrammierer, die keinem Zwang ausgesetzt sind (außer vielleicht ihrem eigenen Antrieb), ergibt sich nahezu ständig neues. Sogar die Berufsinformatiker dieses Forums werden vielleicht manchmal den ständigen Lernzwang als belastend empfinden.

doch das "Projekt" sollte im Rahmen bleiben und nicht ausufern.
Das weiß man vorher nicht, erst hinterher ist man schlauer. Wenn man etwas mit Interesse, Enthusiasmus und Akribie betreibt und verfolgt, hat nahezu alles das Potential zu einer unendlichen Geschichte. Ich erwähne nur mal Mathematikalpha und den Hexeditor, in einem Nachbarforum "Nemp". Auch Luckie hat viele Jahre an seinem XP Usermanager herumprogrammiert. Alle Projekte haben eine beachtliche Funktionsfülle und Reife erreicht.
Sortierkino und Sortier-Kino
Ob ein Programm wirklich gute Qualität hat, erkennt man am besten dann, wenn man einen unbedarften darauf losläßt.

Geändert von Delphi-Laie (16. Jan 2017 um 18:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat