AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

Ein Thema von Memnarch · begonnen am 16. Feb 2011 · letzter Beitrag vom 25. Feb 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 12     12 34     Letzte » 
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
737 Beiträge
 
#11

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:04
@Lemmy: Achso, der Rechner^^".
Trotzdem ne stange geld, wenn ich mir Überlege, das man für 1400€ heute schon nen netten GamingPc bekommt o.O.

MFG
Memnarch
  Mit Zitat antworten Zitat
WM_CLOSE

Registriert seit: 12. Mai 2010
Ort: königsbronn
398 Beiträge
 
RAD-Studio 2009 Pro
 
#12

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:05
Ich hab es damals bei meinem PII "geklaut", die DOS-Disketten bei meinem Vater kopiert und fertig.

Edit: kein roter Kasten?

Geändert von WM_CLOSE (16. Feb 2011 um 13:10 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.913 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#13

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:07
... und dann ein Amiga 1200...
Es gibt welche die diese Geräte gekauft haben? Die Vorstellung von Amiga500+,600,1200 hatte ich erst für einen Aprilscherz gehalten (passende Ausgabe). Das war dann mein Anfang mit DOS+Win3.1
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
737 Beiträge
 
#14

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:10
qBernhard: was war den "falsch" mit den Amigas? Erster hauch von KundenverAppelei?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mleyen
mleyen

Registriert seit: 10. Aug 2007
609 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#15

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:42
War das das Teil mit dem Spiel, wo man mit einem Männecken die Blöcke richtig verschieben musste, mit den 20 Leveln und diesem merkwürdigem Aufzug?^^
Sieht zumindest genau aus wie das, was wir früher im Keller hatten.^^

Mir gehts ähnlich wie Memnarch.
Zum 3en Geb. bekam ich den roten Game Boy Classic, der absolut alles und jedem standhielt und wo man noch in die Spielekasetten reinpusten musste, damit sie liefen.

Ein Stubs Richtung Zukunft:
Ich glaub nicht, dass es in ferner Zukunft nochmal so einen großen Umbruch geben wird. Ich denke alles wird mehr und mehr zum Standard.
Darauf basierend würde ich auf längere Sicht sagen, dass der Kommerz abnehmen wird und sich Projekte ala ReactOS durchsetzen werden.
So nach dem Motto: Zuhause wirds billig, aber für hochgradig überragende Software müssen wir von extern die Wolken lenken.
(IMHO)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
737 Beiträge
 
#16

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:50
@MLeyen: Trifft durchaus meine Sicht. Esgibt nur wnig neues/inovatives heutzutage. ES wird mehr daran gearbeitet bestehende sachen zu verbessern. Ich finde, das vieles was im Moment so plötzlich und inovativ auf den Markt aufpopt, eigentlich nett aber nicht weltbewegend und oft nichtmal existenswichtig ist.(oder zumindest trifft es auf dinge zu, die auf diese weise som gelobt werden..IPad*hust* )
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von divBy0
divBy0

Registriert seit: 4. Mär 2007
Ort: Sponheim
1.020 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#17

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:53
War das das Teil mit dem Spiel, wo man mit einem Männecken die Blöcke richtig verschieben musste, mit den 20 Leveln und diesem merkwürdigem Aufzug?^^
Meinst du Sokoban?
Marc
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10. summt die Melodie von Tetris... | Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück! | engbarth.es
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#18

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:54
Was die Telefone mit Wählscheiben angeht, die hatten wir zu Hause auch noch. Und in der Reha letztes Jahr hatte ich auf meinem Zimmer auch noch eins mit Wählscheibe. Ich frage mich, ob die heutige Jugend die noch bedienen könnte.

Angefangen habe ich 1995 auf dem Rechner meines Vaters. Ich glaube das war schon ein Pentium Rechner. Mit einer 1 GB Festplatte und 16 MB Speicher. Ich weiß noch, wie ein Bekannter von meinem Vater, der ihn uns verkauft hat, da Windows 3.11 und Office von Diskette installiert hatte. Man war das eine Orgie mit den Disketten. Ich hatte dann später einen Celeron.

A propos Disketten. Wenn man heute mal überlegt, dass da nur 1,4 MB drauf gepasst haben und wie ich da Probleme hatte meine Briefe gescheit drauf zu speichern. Was hat man da noch für einen Aufwand betrieben, um das letzte Byte aus den Packern rauszuholen. Wer von den jüngeren hier hat überhaupt schon mal eine Diskette in den Händen gehabt? Also ich meine jetzt die großen, schlapprigen.

Und an das ständige Optimieren von der Autoexec.bat und Config.sys kann ich mich auch noch erinnern. Man waren das Zeiten.

Und in der Schule, Ende der 80'er Jahre hatten wir auch schon einen Computerkurs. Das waren reine DOS 2.1 Rechner ohne Festplatte, mit zwei Disketten Laufwerken und braunen monochrom Bildschirmen. Und zu jedem Rechner gehörte eine spezielle Startdiskette. Wehe man hatte die falsche erwischt. Sie wurden vor jeder Stunde vom Lehrer ausgeteilt. Programmiert haben wir noch mit GW Basic, wie grausam, wenn man sich das heute mal überlegt.

Und was die Zukunft angeht, der nächste große Sprung wird wohl mit Quantencomputern kommen und Speichermedien ohne Mechanik. OK die gibt es schon, aber das sind erst die Anfänge. Speichermedien werden dann auch immer kleiner werden. Wenn ich überlege, die erste Festplatte, die ich gesehen habe hatte gerade mal 1 GB und war im Vergleich zu meinem Fingernagel großen 4 GB USB-Stick riesig.
Aber wenn man sich mal alte Science Fiction Filme anguckt, dann lagen sie teilweise gar nicht so daneben. Ich denke da an Raumschiff Enterpreis und diese kleinen quadratischen Speichermedien, die Spock immer in einen Schlitz gesteckt hat. Die waren gar nicht so weit weg von einer Diskette oder diesen Minidiscs von Sony.
Was aber wirklich wohl noch lange dauern wird die Kompatibilität von allen zu allen. Wenn ich mir überlege, dass es bei Raumschiff Enterprise und Start Trek die nächste Generation üblich ist das die Technik selbst von Außerirdischen zu irdischer Technologie kompatibel ist.
Und noch was, was wirklich wünschenswert wäre: Kabellose Strom und Datenübertragung, damit man unter dem Schreibtisch endlich mal dieses Kabel Gewurschtel ein Ende hat.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.

Geändert von Luckie (16. Feb 2011 um 14:02 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mleyen
mleyen

Registriert seit: 10. Aug 2007
609 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#19

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:55
Meinst du Sokoban?
JAAA, danke!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von divBy0
divBy0

Registriert seit: 4. Mär 2007
Ort: Sponheim
1.020 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#20

AW: IT: Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft

  Alt 16. Feb 2011, 13:57
@Luckie: Das Experimentieren mit pkzip und arj kenne ich auch noch...

Oh man, bin ich alt.
Marc
9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10. summt die Melodie von Tetris... | Wenn das die Lösung ist, dann hätte ich gerne mein Problem zurück! | engbarth.es
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf