AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Problem mit Dynamischem Menü

Ein Thema von Satyr · begonnen am 9. Feb 2012 · letzter Beitrag vom 10. Feb 2012
Antwort Antwort
Satyr

Registriert seit: 8. Feb 2012
Ort: Essen
261 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#1

Problem mit Dynamischem Menü

  Alt 9. Feb 2012, 16:41
Huhu,

ich habe ein Problem, das einfach klingt, mich aber vor Rätsel stellt.
Ich erstelle PopUp Menü und einer der Einträge hat ein Untermenü, das ich dynamisch generiere, wenn es aufgerufen wird. Soweit kein Problem, das mache ich mit folgendem Code:

Delphi-Quellcode:
      fuunc.ASQLite3Query1.Active := false;
      fuunc.ASQLite3Query1.SQL.Clear;
      fuunc.ASQLite3Query1.SQL.Add('SELECT * FROM kontinente;');
      fuunc.ASQLite3Query1.Active := true;
  
      while not fuunc.ASQLite3Query1.Eof do begin
       SubItem := TMenuItem.Create(Self);
       SubItem.Caption := fuunc.ASQLite3Query1.FieldByName('name').AsString;
       BookArena1.Add(SubItem);
       fuunc.ASQLite3Query1.Next;
      end;
Geht sicher auch Eleganter aber es funktioniert.

Problem ist jetzt, das dieses SubMenü mehrfach aufgerufen werden kann und bei jedem Aufruf diese Punkte im Untermenü generiert. Also würde ich vorher gern erst alle (alten) Punkte löschen. Und da taucht mein Problem auf. Gelöscht bekomme ich jeh einen Eintrag, indem ich ihn genau anspreche. Durch ein "Count" weiß ich auch wieviele Einträge ich habe. Aber genau dieser Wert ändert sich ja, wenn ich einen Eintrag lösche. Ich kann ihn also nicht in einer einfachen for Schleife verwenden.
Als Abhilfe habe ich folgendes versucht:
Delphi-Quellcode:
while BookArena1.Count > 0 do begin
 BookArena1.Delete(BookArena1.Count);
end;
Ich dachte damit wird immer der letzte Menüeintrag gelöscht, bis keine mehr da sind.

Aber bei Ausführung des Codes, bekomme ich eine Zugriffsverletzung und Delphi stürzt komplett ab.

Was mache ich falsch? Wie macht man es richtig?

Gruß,
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.463 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

AW: Problem mit Dynamischem Menü

  Alt 9. Feb 2012, 16:46
Zitat:
BookArena1.Delete(BookArena1.Count);
Da fehlt ein -1. Übrigens müsste es auch mit einer For-Schleife gehen, wenn man die rückwärts laufen lässt.
Delphi-Quellcode:
for i := BookArena1.Count - 1 downto 0 do
  BookArena1.Delete(i);
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von ChrisE
ChrisE

Registriert seit: 15. Feb 2006
Ort: Hechingen
504 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: Problem mit Dynamischem Menü

  Alt 9. Feb 2012, 16:47
Um alle zu löschen:
Delphi-Quellcode:
BookArena1.Clear;
// jetzt alles hinzufügen...
Den Rest kann man vergessen wegen der roten Box

Um geziehlt zu löschen ist Delete richtig aber Count gibt die Anzahl an, d.h. der höchste ansprechbare Eintrag in der Liste ist immer Count -1

Dein Code damit:
Delphi-Quellcode:
while BookArena1.Count > 0 do begin
 BookArena1.Delete(BookArena1.Count-1);
end;
Oder auch per Schleife:
Delphi-Quellcode:
for i:= BookArena1.Count -1 downto 0 do
begin
  BookArena1.Delete(i);
end;
Gruß, Chris
Christian E.
Es gibt 10 Arten von Menschen, die die Binär lesen können und die die es nicht können

Delphi programming rules

Geändert von ChrisE ( 9. Feb 2012 um 16:50 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Satyr

Registriert seit: 8. Feb 2012
Ort: Essen
261 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#4

AW: Problem mit Dynamischem Menü

  Alt 9. Feb 2012, 16:58
Danke, das "-1" wars. Manchmal habe ich echt einen Knoten im Hirn. Clear hat den Nachteil, das damit alle propertys vom Objekt gelöscht werden und ich dann nicht mehr darauf zugreifen kann.

Aber jetzt habe ich leider ein neues Problem. Nach dem löschen versuche ich die dynamische Generierung des Untermenüs. Hier noch mal der Code:

Delphi-Quellcode:
     
      fuunc.ASQLite3Query1.Active := false;
      fuunc.ASQLite3Query1.SQL.Clear;
      fuunc.ASQLite3Query1.SQL.Add('SELECT * FROM kontinente;');
      fuunc.ASQLite3Query1.Active := true;

      while not fuunc.ASQLite3Query1.Eof do begin
       SubItem := TMenuItem.Create(Self);
       SubItem.Caption := fuunc.ASQLite3Query1.FieldByName('name').AsString;
       BookArena1.Add(SubItem);
       fuunc.ASQLite3Query1.Next;
      end;
Aber da scheint irgendwo ne Endlosschleife zu sein. Der Curser wird zum Stundenglas mit dem Schriftzug "SQL" darunter und flackert ein wenig. Das wars aber. Da wird nichts fertig und der Cursor bleibt so.

Das ganze rufe ich übrigens in folgender procedure auf:
procedure Tpl.BookArena1Click(Sender: TObject); "BookArena1" ist ein Menüsegment in einem TPopUpMenu.

Was übersehe ich jetzt?

Gruß,
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von ChrisE
ChrisE

Registriert seit: 15. Feb 2006
Ort: Hechingen
504 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: Problem mit Dynamischem Menü

  Alt 10. Feb 2012, 08:09
...Clear hat den Nachteil, das damit alle propertys vom Objekt gelöscht werden und ich dann nicht mehr darauf zugreifen kann...
Das glaube ich so nicht ganz. In dem ganz konkreten Fall eines TMenuItems räumt Clear nur die SubItems auf.

Gruß, Chris
Christian E.
Es gibt 10 Arten von Menschen, die die Binär lesen können und die die es nicht können

Delphi programming rules
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.506 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: Problem mit Dynamischem Menü

  Alt 10. Feb 2012, 10:01
Wozu denn die TMenuItems immer neu erstellen? Es reicht doch eine TObjectList<TMenuItem> mit den aktuellen Menüeinträgen, aus der ggf. überzählige Einträge gelöscht oder neue hinzugefügt werden um die neu gebrauchte Anzahl zu erreichen. Danach hat man dann die korrekte Anzahl und braucht nur die Überschriften neu zu setzen.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von ChrisE
ChrisE

Registriert seit: 15. Feb 2006
Ort: Hechingen
504 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#7

AW: Problem mit Dynamischem Menü

  Alt 10. Feb 2012, 10:07
Wozu denn die TMenuItems immer neu erstellen? Es reicht doch eine TObjectList<TMenuItem> mit den aktuellen Menüeinträgen, aus der ggf. überzählige Einträge gelöscht oder neue hinzugefügt werden um die neu gebrauchte Anzahl zu erreichen. Danach hat man dann die korrekte Anzahl und braucht nur die Überschriften neu zu setzen.
Ich glaube das wäre doppelt gemoppelt, da jedes TMenuItem seine SubItems selber verwaltet (Free etc.). Aber man könnte den Ansatz trotzdem verwenden mit eben genau dieser TMenuItem eigenen Items-Liste. Brauche ich mehr erzeuge ich welche, habe ich weniger vergerge/lösche ich diese. Danach wird jedes Item angepasst (Caption/OnClick/Tag etc.)

Gruß, Chris
Christian E.
Es gibt 10 Arten von Menschen, die die Binär lesen können und die die es nicht können

Delphi programming rules
  Mit Zitat antworten Zitat
Satyr

Registriert seit: 8. Feb 2012
Ort: Essen
261 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#8

AW: Problem mit Dynamischem Menü

  Alt 10. Feb 2012, 15:51
Danke für Eure Vorschläge, ich probier mal in der Richtung rum .
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:07 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf