AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Zeichenprogramm

Ein Thema von stahli · begonnen am 8. Mai 2013 · letzter Beitrag vom 11. Mai 2013
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.236 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#1

Zeichenprogramm

  Alt 8. Mai 2013, 20:49
Ich habe mir mal Magix Foto & Grafik Designer angesehen: http://www.magix.com/de/foto-grafik-...ail/tutorials/

Ist ja nicht schlecht. Aber einfach in einem fertigen Bild malen (z.B. einem FmxStyle.png) und dort etwas eine grüne Fläche rot färben (wie in Paint) geht wohl nicht, oder sehe ich den Wald vor Bäumen nicht?
Im Grunde baut ja bei Magix alles auf Objekten auf.

Mit was malt Ihr ggf.?
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Jens01
Online

Registriert seit: 14. Apr 2009
631 Beiträge
 
#2

AW: Zeichenprogramm

  Alt 8. Mai 2013, 21:43
Wenn es um reine Grafik geht dann Gimp. Hat eigentlich für den normalen Gebrauch auch einen anständigen Umfang. Zusätzlich gibt es auch noch "Add-On"s, die das Ganze ergänzen. Tutorials, um irgendwas besonderes zu machen, findet man auch viele im Netz.
Achtung: Bin kein Informatiker sondern komme vom Bau.

Geändert von Jens01 ( 8. Mai 2013 um 21:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Unx

Registriert seit: 24. Aug 2010
30 Beiträge
 
#3

AW: Zeichenprogramm

  Alt 8. Mai 2013, 21:58
Ich würde dir erstmal Paint.Net empfehlen das hat mehr Ähnlichkeiten zu MS-Paint.
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#4

AW: Zeichenprogramm

  Alt 8. Mai 2013, 23:09
Wenn ich es hätte, Photoshop. Damit lässt sich wirklich sehr komfortabel arbeiten. Ist leider teuer. Und demnächst will Adobe ja gar keine käuflichen Versionen mehr herausbringen, sondern alles in die Cloud verlagern und künftig nur noch vermieten, hab ich erst vor wenigen Tagen gelesen .

Zur Zeit muss ich mich leider mit Gimp begnügen... der Funktionsumfang ist zwar ganz ordentlich (wenn auch nicht so groß wie bei Photoshop), aber die Usability finde ich leider nicht so doll...

Paint.net sieht besser aus als es in der Praxis ist. Ich hab es mal ausprobiert, aber es war mir gegenüber Gimp einfach zu beschränkt...
  Mit Zitat antworten Zitat
MeierZwoo

Registriert seit: 3. Dez 2012
106 Beiträge
 
#5

AW: Zeichenprogramm

  Alt 9. Mai 2013, 04:12
Da ich haupsächlich nur BMP mit nicht so großer Farbtiefe (256 bis 2 Farben) benötige, MsPaint in der Version 2k (XP), mit Ergänzung durch IrfanView und Gimp.

IrfanView für Skalierungen, Farbtiefe reduzieren, Transparenz und evtl. abschließendes speichern in anderen Dateiformaten (auch im Batch-Betrieb).

Gimp vorallem für das Ausrichten von Scanns und ab und zu, wenn Schriften oder Verläufe eingefügt werden sollen.

Wenn ich skalierbare Vektor-Grafiken benötige, mit »meinem« CAD-Tool und Ausgabe in EPS oder PS (oder PDF im Endformat).

Anzumerken ist dazu, daß man DAS Tool benutzen sollte, in das man sich eingearbeitet hat! Gerade bei den umfangreichen Grafik-Programmen wie Gimp, PhotoShop, Magix... nützen einem die vielen und wirklich tollen Funktionen garnichts, wenn man nicht damit umgehen kann - und bis man damit umgehen kann, vergeht viel Zeit, Mühe und Schweiß.

Es ist es oft sinnvoller jemand der/die sich mit einem spez. Tool auskennt und Erfahrung hat, zu bitten, die spez. Aufgabe durchzuführen.

M2
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

AW: Zeichenprogramm

  Alt 9. Mai 2013, 15:03
Mit was malt Ihr ggf.?
Ich erwerbe schon seit vielen Jahren immer wieder mal ältere Corel-Suites. Angefangen mit Corel 5 (bzw. mit Corel 3 im damaligen Job), das bei einem Tintenbundle dabei war, über Corel 8 für 99,- Euro bis zu Corel 11, das ich soz. als Bezahlung für Computerhilfe "geschenkt" bekam (Original-CDs mit allen Handbüchern). Dieses Grafik-Paket ist für meine Bedürfnisse mehr als ausreichend. Ich verwende CorelDraw hauptsächlich für die Gestaltung von Buttons und gelegentlich auch mal für Firmenlogo- und Visitenkarten-Entwurf und dergleichen. Mit Paint scanne und bearbeite ich Pixel-Grafiken, mit Trace wandle ich Pixelgrafiken ohne viel Aufwand in Vektorgrafiken um.
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.628 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#7

AW: Zeichenprogramm

  Alt 9. Mai 2013, 15:28
Ich bin zwar auch mit Corel groß geworden, bin aber seit einiger Zeit auf die Kombi Inkscape und Gimp umgestiegen. Die Einarbeitung in beide ist sicherlich nicht ganz trivial, und manche Konzepte sind mir nicht ganz so sympatisch, aber ich mache nur noch so wenig an reiner Grafik, dass sich der Kauf halbwegs aktueller Corels (in denen ich mich noch immer "am zuhausesten" fühle) kaum lohnt.
Ich komme mit den beiden eigentlich immer ans Ziel.
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BMI
BMI

Registriert seit: 16. Jul 2010
54 Beiträge
 
Delphi 2 Desktop
 
#8

AW: Zeichenprogramm

  Alt 9. Mai 2013, 17:48
mhh, also der Magix Designer kommt ja eigentlich von XARA xtreme.
Das gabs schon seit Anfang der 90er, gehörte auch (anteilig?) mal Corel, wurde dann wieder kompl. eigenständig und gibt seit einiger Zeit die Lizenz, daß Magix das mitvermarkten(wursten) darf.

Inkscape sieht dem (rudimentär) zum Verwechseln ähnlich.

Allgemein ist allen beiden Programmen, daß man damit vorwiegend Vektorgrafiken erstellt. (Aus Kurven und Linien - eben nicht aus einzelnen Grafik-Punkten)
Vektorgrafiken kann man verlustlos skalieren, usw. die Vorzüge sind ja überall beschrieben.
Und die Einsatzzwecke sind eben nicht Flecken im Foto und Rote Augen ausbessern (obwohl's auch geht).

CorelDraw hatte ich ab Version 4, dann eigtl. 7 bis 10 auch im Einsatz. Hab mir dann die Version 11 gekauft, als die 12er kam, letztere kurz angetestet und eigentlich nur noch im Schrank liegen.

Hab dann vor Jahren Xara Xtreme 3 XS gekauft und mache da auch heutzutage alles mit.
Dazu Paintshop Pro 6 und 9, X (10) und muß sage, daß ich damit ganz gut bedient bin. (für Gestaltung, Foto im privaten Bereich und auch mal zum Designen von Einladungskarten für Freunde)

Aber, @stahli, mir ist noch nicht ganz klar wofür Du ein Programm benötigst?
Für Fotos, für Icons oder für peppige Designs (Vektor)

dann kann man Dir vielleicht eher helfen und was raten.
eine Signatur? WOZU ?!!!

Geändert von BMI ( 9. Mai 2013 um 17:52 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.236 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: Zeichenprogramm

  Alt 9. Mai 2013, 18:14
Eigentlich will ich nur die Styles für FMX anpassen.
Gimp scheint erst mal soweit zu passen. Danke!
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Jens01
Online

Registriert seit: 14. Apr 2009
631 Beiträge
 
#10

AW: Zeichenprogramm

  Alt 10. Mai 2013, 15:40
Habe ich gerade gefunden und paßt vielleicht hier noch zu.
Gimpshop: Gimp mit einer Photoshop-ähnlichen Oberfläche
Achtung: Bin kein Informatiker sondern komme vom Bau.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf