AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Windows 10 - Meinungen

Ein Thema von stahli · begonnen am 4. Aug 2015 · letzter Beitrag vom 24. Dez 2015
Thema geschlossen
Seite 50 von 61   « Erste     40484950 515260     Letzte » 
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.303 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#491

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 17:42
Wow, das ist ja der Hammer: das neue Windows 10 (Update) deinstalliert ungefragt (angeblich) nicht kompatible Programme und Treiber:

http://www.t-online.de/computer/soft...d-treiber.html
 
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#492

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 17:55
Wow, das ist ja der Hammer: das neue Windows 10 (Update) deinstalliert ungefragt (angeblich) nicht kompatible Programme und Treiber:

http://www.t-online.de/computer/soft...d-treiber.html
Diese News gibt es aber schon länger 16.11.2015
http://winfuture.de/news,89852.html

Es ist halt das Maß aller dinge, dessen sollte sich jeder klar sein.
Ein Backup des vorherigen System ist nun unbedingte Voraussetzung wenn man sich Entschieden hat das Windows System zu verwenden.
Wie in einen der vorherigen Beiträge schon gesagt nicht nur das, alle Einstellungen werden zurückgesetzt.
Kann es sein das MS sich immer unbeliebter macht? Oder ist das nur meine persönliche Meinung.

Ich zitiere mal.
Zitat:
Hardware-Tools & andere Apps verschwinden ebenfalls
Die Entfernung von inkompatiblen Programmen betrifft laut einem Thead bei Reddit auch noch einige andere Anwendungen. Unter anderem werden die Hardware-Auskunfts-Tools CPU-Z, HWMonitor und Speccy genannt. In einigen Fällen werden auch Treiber für SATA-Laufwerke, VPN-Tools von Cisco und anderen Anbietern sowie teilweise auch ältere Versionen von Adobe-Programmen als inkompatibel eingestuft und entfernt.
Für mich ist das Kriminell einfach meine Anwendungen zu löschen egal ob sie Kompatibel sind oder nicht.

gruss

Geändert von EWeiss (20. Nov 2015 um 18:05 Uhr)
 
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#493

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 18:30
Hm. Wenn das wirklich zu trifft, dass Programme und Treiber entfernt werden, dann haben wir den Straftatbestand der Computersabotage nach § 303b StGB Computersabotage:
Zitat:
3. eine Datenverarbeitungsanlage oder einen Datenträger zerstört, beschädigt, unbrauchbar macht, beseitigt oder verändert,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Und wenn angeblich inkompatible Programme gelöscht werden, dann wird der Datenträger verändert oder bei Treibern sogar unbrauchbar gemacht.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
 
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#494

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 18:38
Und der Straftatbestand trifft ja iegentlichauch schon auf das ungewollte Runterladen der Windows 10 ISO zu. Ich habe zwar mit den automatischen Updates zugestimmt, dass Microsoft automatisch (ungefragt?) Updates einspielen darf, aber ich habe nicht zu gestimmt, dass Microsoft 2 GB einer neuen Windows Version auf meinen Rechner runterlädt. Denn das wäre ja wieder "verändern eines Datenträgers". Und wenn Wndows dann nicht mehr läuft, weil kein Platz mehr für die Auslagerungsdatei ist, dann wird der Rechner sogar "unbrauchbar" gemacht.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
 
Dejan Vu
(Gast)

n/a Beiträge
 
#495

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 18:54
Wenn die Rechtslage so eindeutig ist, verklagt doch einfach Microsoft.

Im Ernst: Ich habe ausnahmsweise mein Gehirn mal um Rat gefragt, und es hat mir bestätigt, das 'entfernen bzw. deinstallieren' etwas anderes als LÖSCHEN ist.

Bei mir wurde die Gesichtserkennung (Lenovo Veriface) beim Update auch entfernt, weil sie nicht kompatibel ist. Und ja! Der Datenträger wurde beim Update verändert (nämlich durch das Download und das Update an sich). Heul! Mein Delphi musste ich anschließend auch neu installieren. Und das Update, das kriminelle, hat mir noch nicht mal Bescheid gegeben, das mein Delphi beim Update hops gegangen ist. Und wisst ihr was? Auch andere Programme saugen sich ungefragt Daten runter (Cookies und so) und erfüllen damit den Tatbestand der Sabotage, weil sie meine Feste pladde verändern!

Also: Lasst uns die ganze IT-Welt einfach in Grund und Boden klagen, ordentlich Schadenersatz fordern.

 
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#496

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 19:03
Wo ist den für dich der Unterschied zwischen löschen und deinstallieren? In beiden Fällen ist das Programm/Treiber nicht mehr nutzbar.

Und der Chef einer Softwarefirma wird sich freuen, wenn seine 10 Softwareentwickler einen halben Tag lang damit beschäftigt Delphi nach einem Update (nicht neue Windows Version) wieder zu installieren.

Wir sprechen hier von ganz anderen Hausnummern als von Cookies oder der gleichen.

Microsoft ist für dich die gesamte IT-Welt? Klein deine Welt doch ist.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
 
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#497

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 19:23
Zitat:
Microsoft ist für dich die gesamte IT-Welt? Klein deine Welt doch ist.
Es gibt Leute die verstehen es wirklich nicht. (Wollen nicht)
Das Update kann ich deaktivieren..

Wenn es aber nach einer einmaligen zulassen meinerseits mein Daten vernichtet in welcher Art auch immer
und das Ohne darauf Aufmerksam zu machen das Daten wegen Inkompatibilität gelöscht oder stillgelegt werden müssen
ist das Computersabotage.

Und da gibt es keinerlei Ausreden in welcher Form auch immer.

@Dejan Vu.
Wenn dir jemand die Brieftasche klaut fragst du dich dann warum er es Tat?
Bestimmt nicht weil diese eventuell aus Krokoleder besteht.
Also verdrehe hier nicht die Fakten.

Hätte man mir das vorher gesagt, würde ich das Update gar nicht erst aufspielen.
Hier liegt schon die Boshaftigkeit weil ich keine Entscheidung darüber fällen konnte.

Wie es aussieht versucht man nun auf der Schiene von Apple zu fahren( oder anderer Handy Vertreiber)
Es wird dir diktiert was du auf deiner Festplatte ablegen darfst und was nicht.
Viel Spass mit euren W10

gruss

Geändert von EWeiss (20. Nov 2015 um 19:37 Uhr)
 
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
15.517 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#498

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 20:15
Die Beispiele mit dem Diebstahl hinken.
In der Tat geht Microsoft hier neue Wege, aber auf der anderen Seite wissen wir nur zu gut, was insbesondere inkompatible Treiber mit dem System anzurichten vermögen. Wie oft lag ein Windows 9x/ME/XP oder auch 2000 brach, weil ein Treiber sich quer legte? Was Windows hier offenbar macht, ist eine Form von Pflege und Selbstschutz. Grundsätzlich mag man ihm das kaum vorwerfen - Stabilität liegt auch im Interesse des Benutzers.

Den Vorwurf der Sabotage halte ich für unangebracht, da Microsoft ein nachvollziehbares Interesse an einer guten Reputation von Windows 10 hat. Ob sie dieses Ziel mit ihren Maßnahmen erreichen, sei dahingestellt - aber warum sollten sie das eigene System sabotieren? Der Vorwurf entbehrt jeder logischen Grundlage.



Dass allerdings auch Delphi als Win32-Anwendung bei einem Update dran glauben musste, ist in der Tat befremdlich. Ist diese Aussage denn pauschal und universell gültig, dass das November-Update ein aktuelles Delphi von der Platte putzt?
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
 
EWeiss
(Gast)

n/a Beiträge
 
#499

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 20:21
Zitat:
Der Vorwurf entbehrt jeder logischen Grundlage.
Das ist kein Vorwurf sondern die Realität vor der man sich gerne mal versteckt.

Bei Treibern würde ich das vielleicht noch verstehen aber ansonsten nicht.
Aber auch hier wurde dem User die Pflege seines Systems selbst überlassen in früheren Versionen von Windows.
UND das zu RECHT.

Niemand hat bei mir irgendwelche Daten zu löschen.
Das ist ohne meine Zustimmung höchst kriminell.

Wäre ich Eigentümer von Adobe hätten die von MS nichts mehr zu lachen.
Zitat:
Dass allerdings auch Delphi als Win32-Anwendung bei einem Update dran glauben musste, ist in der Tat befremdlich.
Ach nein das ist befremdlich? Und anderen Anwendungen räumst du das nicht ein? Das ist für mich befremdlich und mit deinen Worten gesprochen.
Entbehrt jeder logischen Grundlage.

gruss

Geändert von EWeiss (20. Nov 2015 um 20:33 Uhr)
 
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
15.517 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#500

AW: Windows 10 - Meinungen

  Alt 20. Nov 2015, 20:29
In der Vorstellung, dass die Mehrheit der Anwender willens und in der Lage sei, die Pflege eines Systems zu übernehmen, liegt doch schon Dein erster Fehler.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
 
Thema geschlossen
Seite 50 von 61   « Erste     40484950 515260     Letzte » 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf