AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Microsoft Office kaufen wo?

Ein Thema von zeras · begonnen am 27. Jun 2016 · letzter Beitrag vom 18. Jul 2016
Antwort Antwort
Seite 2 von 6     12 34     Letzte » 
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.910 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#11

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 08:47
https://www.microsoftstore.com/store...fice_ModO_HS16

Office Home & Student 2016 kostet 149,00 € inkl. MwSt.

Für 1 Windows PC (Zur Version für MAC)
Installierte Vollversionen von Word, Excel, PowerPoint und OneNote
Und was ist mit Outlook?

Wobei ich mich frage ob wirklich Office nötig sein muss?
Was wird auf dem Vereins-PC gemacht? Bei uns ist er primär nur bei Festen und bei Vorträgen im Einsatz.
Bei Fst reist das Werbe-Office zum Ausdrucken aus und für Präsendationen reicht Acrobat Reader.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
mm1256

Registriert seit: 10. Feb 2014
Ort: Wackersdorf, Bayern
640 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#12

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 08:55
Es gibt keinen vernünftigen Grund MS Office zu kaufen.
Ich möchte jetzt keine Diskussion über Sinn und Unsinn vom MS-Office anzetteln, aber diese Aussage halte ich für unzutreffend, besonders in einem Verein. Hier ist es so, dass sehr viele Aufgaben von Vereinsmitgliedern auf freiwilliger Basis ohne Entlohnung erledigt werden (müssen). Umso wichtiger ist es, dass im Vereinswesen Software eingesetzt wird, die von mehreren Mitgliedern problemlos bedient werden kann.

Hier ist irgend ein "Free-Office" total kontraproduktiv, wenn ich als Betroffener (z.B. Schriftführer) jedes mal einen Tageskurs abhalten muss, wenn mich ein Mitglied mal vertreten muss. Ich habe das schon so oft erlebt: Da bringt irgend ein Vereinsmitglied eine kostenlose Software mit und erledigt damit Vereinsaufgaben. Fällt dieses Mitglied mal aus, weiß keiner wo es lang geht.
Gruss Otto
Wenn du mit Gott reden willst, dann bete.
Wenn du ihn treffen willst, schreib bei Tempo 220 eine SMS
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#13

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 10:19
Es gibt keinen vernünftigen Grund MS Office zu kaufen.
Umso wichtiger ist es, dass im Vereinswesen Software eingesetzt wird, die von mehreren Mitgliedern problemlos bedient werden kann.

Hier ist irgend ein "Free-Office" total kontraproduktiv, wenn ich als Betroffener (z.B. Schriftführer) jedes mal einen Tageskurs abhalten muss, wenn mich ein Mitglied mal vertreten muss. Ich habe das schon so oft erlebt: Da bringt irgend ein Vereinsmitglied eine kostenlose Software mit und erledigt damit Vereinsaufgaben. Fällt dieses Mitglied mal aus, weiß keiner wo es lang geht.
Also das ist lächerlich. Guck dir mal die Oberfläche von Libre Writer und MS Word an. 90% der Funktionen die man täglich benötigt sind über Icons der Symbolleiste zu erreichen. Und die sind bei beiden Produkten nahezu identisch. Eher ist es bei MS Word mit seinen Ribbons schlimmer, weil sich die Symbolleiste ständig verändert.

Davon abgesehen muss man sich auch in gekaufter Software einarbeiten.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.742 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#14

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 10:30
Der arme Mann fragt nach "Office" und "Wo?" und ihr wollt ihm mit Gewalt "FreeOffice XYZ" einreden.
Ich habe selbst eine Zeit lang OpenOffice verwendet und als ich dann auf MS Office umgestiegen bin konnte ich endlich erleichtert seufzen und arbeiten. Denn damit kam ich zurecht und schaffe in der gleichen Zeit das Doppelte. Geht sicher jedem anders. Aber einem seinen guten Grund als "lächerlich" abstempeln zu wollen geht echt etwas weit...

Schatz, bringst du Kartoffelpüree mit?

Klar

(...)

Hier, Sägespäne.

Was!?!

Sägespäne sind von Kartoffelpüree zu 99% nicht zu unterscheiden. Du musst dich in die Zubereitung von Sägespänen genauso einarbeiten wie in die Zubereitung von Kartoffelpüree. Außerdem haben die in den letzten Jahren die Rezeptur mehrmals verändert, die Sägespäne sind seit 1995 optisch gleich geblieben! Ich kenne niemanden, der ernsthaft kocht und noch Kartoffelpüree verwendet. Alles was du mit Kartoffelpüree erledigen kannst, geht auch mit Sägespänen!
  Mit Zitat antworten Zitat
Lemmy

Registriert seit: 8. Jun 2002
Ort: Berglen
2.293 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#15

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 10:30
Es gibt keinen vernünftigen Grund MS Office zu kaufen.
Umso wichtiger ist es, dass im Vereinswesen Software eingesetzt wird, die von mehreren Mitgliedern problemlos bedient werden kann.

Hier ist irgend ein "Free-Office" total kontraproduktiv, wenn ich als Betroffener (z.B. Schriftführer) jedes mal einen Tageskurs abhalten muss, wenn mich ein Mitglied mal vertreten muss. Ich habe das schon so oft erlebt: Da bringt irgend ein Vereinsmitglied eine kostenlose Software mit und erledigt damit Vereinsaufgaben. Fällt dieses Mitglied mal aus, weiß keiner wo es lang geht.
Also das ist lächerlich.
nein ist es nicht. Noch keine Erfahrung in Vereinen gesammelt? Mach das, da kannst Du unglaublich viel lernen! Und das Prinzip der Massenträgheit sollte dir doch eigentlich auch bekannt sein? Ich bin seit 6 Jahren 2. Vorstand, ich habe es bisher nicht geschafft, nicht durch zureden, nicht durch vorstellen, nicht durch Schulungen, dass die relevanten Personen (Schriftführer, 1. Vorstand, Kassierer) auf ein gemeinsames Office-System umsteigen. Der Vorstand hat seit neuestem einen Mac, dort werden die Dateien i.d.R. ohne Dateiendung abgespeichert, außer mir bekommt die dann wieder keiner auf. Auf den Umstand auch schon mehrfahc aufmerksam gemacht, funktioniert aber nicht. Die Schriftführerin ist seit einem Jahr dabei, nutzt OO/LO und verschickt .odt-Dateien - bekommt auch wieder keiner auf. 2 Anläufe hat es gebraucht bis sie verstand die Protokolle als PDF auszugeben und rum zu schicken.


Davon abgesehen muss man sich auch in gekaufter Software einarbeiten.
da die meisten MS Office im Betrieb haben kennen die sich damit auch aus, der Rest sind Gerüchte und Vorurteile (gestreut durch Kollegen oder ITler) die eine sachgerechte Entscheidung behindern und am Ende landet man wieder bei einem Kaufsystem bzw. unterschiedlichen Systemen, weil ich mich weigere Geld für MS Office auszugeben, LO reicht mir völlig aus und läuft auch unter Linux
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.555 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#16

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 10:34
Es gibt keinen vernünftigen Grund MS Office zu kaufen.
Ich möchte jetzt keine Diskussion über Sinn und Unsinn vom MS-Office anzetteln, aber diese Aussage halte ich für unzutreffend, besonders in einem Verein. Hier ist es so, dass sehr viele Aufgaben von Vereinsmitgliedern auf freiwilliger Basis ohne Entlohnung erledigt werden (müssen). Umso wichtiger ist es, dass im Vereinswesen Software eingesetzt wird, die von mehreren Mitgliedern problemlos bedient werden kann.

Hier ist irgend ein "Free-Office" total kontraproduktiv, wenn ich als Betroffener (z.B. Schriftführer) jedes mal einen Tageskurs abhalten muss, wenn mich ein Mitglied mal vertreten muss. Ich habe das schon so oft erlebt: Da bringt irgend ein Vereinsmitglied eine kostenlose Software mit und erledigt damit Vereinsaufgaben. Fällt dieses Mitglied mal aus, weiß keiner wo es lang geht.
Gerade im Verein solltest Du mindestens Deinem Kassenwart gegenüber erklären können, warum Du 100€ für eine Textverarbeitung und Tabellenkalkulation ausgeben möchtest. Und die Scheinargumente da, die solltest Du Dir schnell nochmal überlegen, die sind sowas von 90er, als MS noch versucht hat alles kostenlose zu verteufeln. Schau lieber einfach mal bei einem der beliebten kostenlosen Offices rein, es kostet ja nichts Es wird Dir dann auffallen, daß die Bedienung 1) kein Hexenwerk und b) überraschend ähnlich zum MS-Pendant ist. Es ist ja nicht so, als wären die kostenlosen Offices gerade vom Himmel gefallen, die reagieren auf Anwenderanfragen, gerade was Bedienung angeht, schon seit Jahren.

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
bra

Registriert seit: 20. Jan 2015
711 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#17

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 11:00
Ich weiss nicht, ob ein Sportverein als gemeinnützig gilt, weil es für die teilweise kostenlose Office-Versionen gibt:
https://products.office.com/de-de/no...-365-nonprofit

Unabhängig davon sollte man einfach mal LibreOffice o.ä. ausprobieren. Für 95% der Anwender reicht die kostenlosen Produkte vollkommen aus.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.910 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#18

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 11:15
Gerade im Verein solltest Du mindestens Deinem Kassenwart gegenüber erklären können, warum Du 100€ für eine Textverarbeitung und Tabellenkalkulation ausgeben möchtest.
Ich vermute mal diese Anforderung kommt vom Vorstand (und der Kassiert ist Teil des Vorstandes).

Man kann aber trotzdem mal vorschlagen ob man x € sparen will und OO nimmt.

Ich weiss nicht, ob ein Sportverein als gemeinnützig gilt, weil es für die teilweise kostenlose Office-Versionen gibt:
https://products.office.com/de-de/no...-365-nonprofit
Kostenlose ist nur die Online-Version. D.h. man muss immer gute Online-Verbindung haben.
Ich bin immer froh im Vereinshaus überhaupt mit dem Smartphone online-Verbindung zu haben.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von scrat1979
scrat1979

Registriert seit: 12. Jan 2007
Ort: Sulzbach a.d. Murr
1.020 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#19

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 13:25
Ich schieße meine Lizenz-Key's hier . Bei anderen Anbietern ist es mir schon passiert, dass speziell die Microsoft-Keys nicht akzeptiert wurden aber mit diesem Anbieter hatte ich noch nie Probleme.
Ähm... 39 Euro für einen Retail-Key von Office 2016?? Wie können die solche Preise anbieten!?!
Michael Kübler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.602 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#20

AW: Microsoft Office kaufen wo?

  Alt 28. Jun 2016, 14:34
Und das Prinzip der Massenträgheit sollte dir doch eigentlich auch bekannt sein?
Und wie soll man sich aus dem Vendor Lock-in lösen, wenn immer dieses Argument gebracht wird und nie jemand den ersten Schritt tut? Irgendjemand muss den Anfang machen. Klar braucht es u.U. ein bisschen Einarbeitungszeit in eine Software XY, aber meinst du nicht, dass sich das am Ende rentiert, wenn man nicht alle paar Jahre einem US-Konzern das Geld in den Rachen wirft, nur weil "alle eh schon MS Office kennen"?

MfG Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:00 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf