AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neuen?)

Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neuen?)

Ein Thema von bytecook · begonnen am 2. Sep 2016 · letzter Beitrag vom 10. Sep 2016
Antwort Antwort
Seite 11 von 12   « Erste     91011 12   
Benutzerbild von uligerhardt
uligerhardt

Registriert seit: 19. Aug 2004
Ort: Hof/Saale
1.704 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#101

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 5. Sep 2016, 17:19
Alles andere ist Teufelszeug.
Früher war die Erde auch mal flach
War auch besser so! Konnte keiner runterfallen!
Uli Gerhardt
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
4.026 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#102

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 5. Sep 2016, 17:45
zahl.ToString sieht ja in Ordnung aus, aber x.Sin ist doch schrecklich
Oder willst du in Zukunft so programmieren?

x.Plus(y.Square()).Sin()
Ich hab da ne eigen Record den Sin ist ja immer in Bogenmaß aber FMX-Rotation sind Winkel in ° das gleiche gilt für Vector Rotationen...

Delphi-Quellcode:
var
  Winkel : TWinkel;
  Vector : TPointF;
begin
  Winkel.AsWinkel := 20; // °
  Vector := TPointF.Create(0,-10).Rotate(Winkel.AsValue); // in Bogenmaß
end;
Also warum nicht auch Winkel.Sin.AsWinkel oder Winkel.Sin.AsValue

Mavarik
  Mit Zitat antworten Zitat
bra

Registriert seit: 20. Jan 2015
711 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#103

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 5. Sep 2016, 17:52
War auch besser so! Konnte keiner runterfallen!
Solange man dem Rand nicht zu nahe kam...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.929 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#104

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 5. Sep 2016, 18:19
War auch besser so! Konnte keiner runterfallen!
Solange man dem Rand nicht zu nahe kam...
Das war auch niemals passiert.

Oder kennt ihr jemanden, der berichtet hat, dass er runtergefallen war?
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.631 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#105

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 5. Sep 2016, 19:00
zahl.ToString sieht ja in Ordnung aus, aber x.Sin ist doch schrecklich
Oder willst du in Zukunft so programmieren?

x.Plus(y.Square()).Sin()
Ich hab da ne eigen Record den Sin ist ja immer in Bogenmaß aber FMX-Rotation sind Winkel in ° das gleiche gilt für Vector Rotationen...

Delphi-Quellcode:
var
  Winkel : TWinkel;
  Vector : TPointF;
begin
  Winkel.AsWinkel := 20; // °
  Vector := TPointF.Create(0,-10).Rotate(Winkel.AsValue); // in Bogenmaß
end;
Also warum nicht auch Winkel.Sin.AsWinkel oder Winkel.Sin.AsValue Mavarik
Wenn schon, dann .AsRadians und .AsDegrees. Aber ganz ehrlich, wenn ich mir jetzt vorstelle z.B. eine kleine harmlose Fourier-Transformation mit sowas zu schreiben... nope!
Delphi-Quellcode:
for i := 0 to N-1 do
  ft := ft + x[i] * (Cos(-2*PI*k*(i/N)) + Sin(-2*PI*k*(i/N)));
wird zu
Delphi-Quellcode:
for i := 0 to N-1 do
  ft := ft.Add(x[i].MultiplyWith((-2).MultiplyWith(PI).MultiplyWith(k).MultiplyWith(i.DividedBy(N)).Cos.AsRadians.Add((-2).MultiplyWith(PI).MultiplyWith(k).MultiplyWith(i.DividedBy(N)).Sin.AsRadians)));
(Ich hoffe die Klammern passen, habs nicht allzu genau geprüft. Ebenso die Formel mag nicht 100% sein.)

So ein "Geschiss" bin ich gerade bei Vektoren dank Operatorenüberladung zum Glück endlich los! Jetzt kommt mir nicht wieder mit so einem Quatsch an
Bitte bitte. Mathematische Formeln sollten, auch wenn es noch so tollen gerade aktuellen Paradigmen widerspricht, sich in ihrer Notation bitte so nah wie es geht an der auf Papier geschriebenen Form halten. (Klar, Bruchstriche und so gehen nicht wirklich (außer bei mir unbekannten Exoten evtl.), aber in vielen Sprachen kann man z.B. auch so: "x^2" exponentieren - das habe ich mir in Delphi schon immer gewünscht.)
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)

Geändert von Medium ( 5. Sep 2016 um 19:05 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.177 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#106

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 6. Sep 2016, 05:29
Ich meinte mit leichter lesbar den Vergleich den Funktionsnamen wie Sin vorher oder nachher schreiben. Denn wenn der dahinter steht, kann ich zuerst den Ausdruck auswerten und muss nicht wieder nach links zurück.

Vorhandene Operatoren so darzustellen befürworte ich auch nicht.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.557 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#107

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 6. Sep 2016, 08:07
War auch besser so! Konnte keiner runterfallen!
Solange man dem Rand nicht zu nahe kam...
Das war auch niemals passiert.

Oder kennt ihr jemanden, der berichtet hat, dass er runtergefallen war?
Früüüüher!! Klar lebt heute keiner mehr, der davon berichten könnte...tststs

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
Jumpy

Registriert seit: 9. Dez 2010
Ort: Mönchengladbach
1.701 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#108

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 6. Sep 2016, 09:31
War auch besser so! Konnte keiner runterfallen!
Solange man dem Rand nicht zu nahe kam...
Das war auch niemals passiert.

Oder kennt ihr jemanden, der berichtet hat, dass er runtergefallen war?
Rincewind meine ich mich zu erinnern...
Ralph
  Mit Zitat antworten Zitat
bra

Registriert seit: 20. Jan 2015
711 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#109

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 6. Sep 2016, 09:59
Rincewind meine ich mich zu erinnern...
Der hat dann wenigstens mal die Elefanten gesehen...
  Mit Zitat antworten Zitat
OrNEC

Registriert seit: 6. Nov 2009
493 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#110

AW: Warum ist Delphi/(Pascal) bei uns so beliebt? (und wie erklären wir das den Neu

  Alt 6. Sep 2016, 10:53
Alles andere ist Teufelszeug.
Früher war die Erde auch mal flach
Das war sie nie!!!

Fakt ist:
Das Wissen, dass die Erde kugelförmig ist, war bei mittelalterlichen Gelehrten weit verbreitet, das belegen zahlreiche Quellen der Zeit. Nur das Gesetz der Schwerkraft war noch nicht bekannt, weswegen den Gelehrten eine schlüssige Begründung für ihre These fehlte. Schon der antike Philosoph Aristoteles, dessen Gedankengut das Mittelalter stark beeinflusste, hatte die Erde als Kugel bezeichnet.

Wie kam der Irrtum zustande?
Renaissance, Humanismus und Aufklärung wollten sich klar gegen die Epoche des Mittelalters abgrenzen. Das helle Licht der Vernunft ihrer Zeit musste für sie mit dem finsteren, vom Aberglaube geprägten Mittelalter kontrastieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 11 von 12   « Erste     91011 12   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf