AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein DLL einbinden Delphi7 vs Rad Studio 10.2

DLL einbinden Delphi7 vs Rad Studio 10.2

Ein Thema von diso · begonnen am 9. Jun 2018 · letzter Beitrag vom 10. Jun 2018
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.131 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#11

AW: DLL einbinden Delphi7 vs Rad Studio 10.2

  Alt 9. Jun 2018, 19:55
Nur wenn man Delphi-Strings verwendet.
Dann habe ich das falsch in Erinnerung, Text im allgemeinen dachte ich ist betroffen, ich nutz meist eh stdcall anstelle CDECL.

@EWeiss: Das war kein Angriff meinerseits, ich wollte damit nur sagen das es bei Übermittlung ohne den Manager zu fehlern kommen kann. Da es sich anscheinend nur um Konvention "String" handelt ist meine Aussage eh belangslos geworden.

Ps: Jetzt ist es mir wieder eingefallen bzw ich sehe es, ja das war so Delphi 6/7 rum als ich enorme Probleme hatte da Text immer fehlte/abgeschnitten war, stimmt total @mkinzler, String war damals auch der Übeltäter, ich habe erst jetzt das Projekt gefunden.
Gruß vom KodeZwerg

Geändert von KodeZwerg ( 9. Jun 2018 um 20:32 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von EWeiss
EWeiss

Registriert seit: 16. Okt 2010
5.166 Beiträge
 
Delphi 2010 Architect
 
#12

AW: DLL einbinden Delphi7 vs Rad Studio 10.2

  Alt 9. Jun 2018, 20:34
Zitat:
@EWeiss: Das war kein Angriff meinerseits, ich wollte damit nur sagen das es bei Übermittlung ohne den Manager zu fehlern kommen kann. Da es sich anscheinend nur um Konvention "String" handelt ist meine Aussage eh belangslos geworden.
Habe ich auch nicht so aufgefasst ..

gruss
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.550 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#13

AW: DLL einbinden Delphi7 vs Rad Studio 10.2

  Alt 9. Jun 2018, 20:41
Ich las gerade das Du DLL mit einer CDECL Anweisung öffnest, da sollte dann immer der Memory Manager von Delphi an erster Stelle mitkompiliert werden, sonst kann es bei Daten-Übertragung (.exe <-> .dll) zu fehlern kommen.
Wieso?
Die Aufrufkonvention hat absolut garnichts mit den Speichermanagern zu tun.

Die besagen ob Parameter auf dem Stack landen und/oder in den Registern und in welcher Reihenfolge
und wer den Stack am Ende aufräumt (der Aufrufer oder der Aufgerufene).
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.131 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#14

AW: DLL einbinden Delphi7 vs Rad Studio 10.2

  Alt 9. Jun 2018, 20:52
Die Aufrufkonvention hat absolut garnichts mit den Speichermanagern zu tun.
Dann bastel Dir mal eine .dll mit Funktionen die Input/Output : String haben.
Nutze keinen Speichermanager.
Irgendwann wirst Du feststellen das die Strings fehlerhaft sind.
Bindest Du dann den Speichermanager in .dll und .exe ein, sind alle Strings auf magische Weise repariert. (<- objektive Aussage)
Vielleicht handhabt Delphi das jetzt mittlerweise anders (?), aber zu Delphi 6/7 war es ein arges Problem für mich gewesen!
Gruß vom KodeZwerg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
36.827 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#15

AW: DLL einbinden Delphi7 vs Rad Studio 10.2

  Alt 9. Jun 2018, 21:01
Und wo kommt bei dir jetzt die Aufrufkonvention ins Spiel?

Genau das wurde doch gesagt. Den Speichermanager brauchst du nur bei Delphi Strings. Unabhöngig von den Aurufkonventionen. Was die Aufrufkonventionen bewirken, wurde auch erklärt.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.

Geändert von Luckie ( 9. Jun 2018 um 21:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.131 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#16

AW: DLL einbinden Delphi7 vs Rad Studio 10.2

  Alt 9. Jun 2018, 21:12

.dll
Delphi-Quellcode:
function abs(Input1, Input2, Input3: String): string; cdecl;
begin
  result := input1+#13#10+input2+#13#10+input3;
end

exports
 abs name 'abc',
.exe
Delphi-Quellcode:
function xyz(Input1, Input2, Input3: String): string; cdecl; external '123.dllname 'abc';
Memo1.Lines.Add(xyz('Das ist ein Dll Test','der vielleicht in die Hose geht','wenn man keinen Speichermanager einbindet'));
meinst Du das?


edit: ok, erledigt.
Gruß vom KodeZwerg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.550 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#17

AW: DLL einbinden Delphi7 vs Rad Studio 10.2

  Alt 10. Jun 2018, 21:41
Und dann kommt noch etwas dazu.

Mit Delphi 2009 wurden die LongStrings erweitert. (nicht nur, dass der UnicodeString dazu kam)

Also, selbst mit SharedMemmory gibt es dann Probleme, wenn man AnsiString zwischen DLL und EXE austauscht, aber Einer mit Delphi 2007 oder älter und der Andere mit Delphi 2009 oder neuer kompiliert wurde.

Reine Lesezugriffe auf der Anderen Seite würden aber noch funktionieren, aber den String verändern und ein Lesezugriff auf einen String, aber mit concatinieren zweier/mehrerer String kann knallen.
Seit D2009 hat der AnsiString zwei Word (einen Integer) mehr in seiner Verwaltungsstruktur (CodePage und CharSize) ... vorher gab es nur Length und RefCount.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf