AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

TBitmap in Konsolen Anwendung

Ein Thema von bernhard_LA · begonnen am 9. Jun 2018 · letzter Beitrag vom 12. Jun 2018
Antwort Antwort
Seite 3 von 3     123
bernhard_LA

Registriert seit: 8. Jun 2009
Ort: Bayern
762 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#21

AW: TBitmap in Konsolen Anwendung

  Alt 11. Jun 2018, 20:27
was ich jetzt mitnehme

a) TBitmap in Console unter WINx32 / WINx64 mit VCL.Graphics sollte funktionieren. Auch all der Code der GDI-Windows ( strechtblt, .....) verwendet.

b) Den Fehler muss ich woanders in unserer Anwendung suchen - den Code kann ich leider nicht posten



offener Punkt

wenn ich FMX/Linux kaufe um den Datentyp Bitmap zu bekommen

a) gehen dann Algorithmen die z.B Scanline für den Pixelzugriff verwenden, wir haben heir viel selber gebaut
b) die Microsoft WINDOWS GDI funtionen ( strechblt, ...) werden fehlen ---- bedeutet der Linux Port dann doch den Umstieg auf eine Bildverarbeitungs LIB wie open CV ?
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
38.615 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#22

AW: TBitmap in Konsolen Anwendung

  Alt 11. Jun 2018, 20:43
Schau Dir mal die SDL an
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
5.663 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#23

AW: TBitmap in Konsolen Anwendung

  Alt 11. Jun 2018, 21:01
Eventuell wäre CrossVCL auch eine Alternative:
Zitat:
TCanvas and TBitmap behave on macOS and Linux like on Windows.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.424 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#24

AW: TBitmap in Konsolen Anwendung

  Alt 12. Jun 2018, 02:21

wenn ich FMX/Linux kaufe um den Datentyp Bitmap zu bekommen

a) gehen dann Algorithmen die z.B Scanline für den Pixelzugriff verwenden, wir haben heir viel selber gebaut
b) die Microsoft WINDOWS GDI funtionen ( strechblt, ...) werden fehlen ---- bedeutet der Linux Port dann doch den Umstieg auf eine Bildverarbeitungs LIB wie open CV ?
Statt Scanline kannst Du TBitmapdata verwenden, einführendes dazu hatte ich hier schon vor einigen Jahren in meinem Blog veröffentlicht:

http://www.devpage.de/blog/firemonkey.htm (Beitrag Nr. 4, Grafikbearbietung in FMX).
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf