AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi FireDAC, onDemand, DeadLock

FireDAC, onDemand, DeadLock

Ein Thema von haentschman · begonnen am 8. Jul 2018 · letzter Beitrag vom 10. Jul 2018
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von haentschman
haentschman
Online

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.911 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#11

AW: FireDAC, onDemand, DeadLock

  Alt 9. Jul 2018, 08:11
Danke...
...dann wühle ich mich mal durch.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.075 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#12

AW: FireDAC, onDemand, DeadLock

  Alt 9. Jul 2018, 20:37
Ich bräuchte eine funktionierende Konstellation in Stichpunkten:
1. Server mit Einstellung Blubb
2. Connection mit Einstellung Bla
3. Was ist bei den Querys zu beachten
4. Wie verhalten sich INSERTS die direkt in die Tabelle schreiben
... usw.
Wenigstens hast Du schon mal die richtigen Prioritäten.
wobei ich 2 und 3 tauschen würde. An der Connection drehen ist schon eher Finetuning.
Was ist der Hintergrund von 4?

Das ist eher unter 1 zu erledigen, weil das ist Job der DB.
Was meinst Du mit "die direkt in die Tabelle schreiben"? Das is eigentlich das Standardverhalten!?

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman
Online

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
3.911 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#13

AW: FireDAC, onDemand, DeadLock

  Alt 10. Jul 2018, 05:07
Moin...
Zitat:
Was meinst Du mit "die direkt in die Tabelle schreiben"?
...war komisch ausgedrückt.
Ich meinte:
Im Moment arbeiten die Querys mit DataSet Methoden...INSERT, EDIT usw. Ich bin dazu übergegangen u.a. auch UPDATE, SELECT Statements direkt über SQL abzusetzen. Das kollidiert aber u.U. mit dem Schreiben einer offenen Query mit der "gleichen" Datenmenge.
Die Frage war eher...kommen sich die Querys in Gehege?
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.277 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#14

AW: FireDAC, onDemand, DeadLock

  Alt 10. Jul 2018, 08:40
"Gehege"
Neulich hatten wir das Thema Lock Escalation by SQLServer, weiß nicht mehr wo. Das Lock Verhalten ist (ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit) bei dem Produkt traditionell nicht so gut, über die Jahre/Versionen aber besser geworden. Rowlevel locking war langezeit auf der Wunschliste, geht jetzt, kann aber trotzdem mal Aussetzen, eben im Falle einer "Escalation". Was man im Betrieb mit hoher Serverlast übersetzen kann.

Es ist also nicht nur eine Frage der Anwendung und deren Zugriffstechnik. Ich mag das Produkt nicht, deswegen kann ich nicht wirklich konkrete Tipps geben. Würde aber mal testen, ob das Verhalten Last abhängig ist. Z.B. morgens um 8-10 schlecht, 17 uhr und später eben besser. Oder tritt es mit einer einzigen, aktiven Anwendung auf (Die Anwendung sperrt sich tatsächlich selbst)

Auch gern problematisch und ggF. auch bei fettem Code systematisch und relativ zügig zu bereinigen (Trotzdem Fleißarbeit). Commit-Durcheinander.
Ich habe mit Delphi immer mit impliziten Transaktionen gearbeitet und alles was explizites Transaktionshandling macht, verboten, rausgeworfen. Ganz früher auch mal anders und sofort graue Haare bekommen (das war auch ein MS SQL Server).
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.075 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#15

AW: FireDAC, onDemand, DeadLock

  Alt 10. Jul 2018, 09:12
Wenn möglich das Dataset/SQL Mischmasch beenden.
Nachdem ich mir die Ausführungen von Bernhard zu ADO zu Gemüte geführt habe (ist auch schon Jahre her) hab ich ganz schnell auf ein Datamodule mit SQL-Queries umgestellt. Es reicht wenn ein Chaot vor der Tastatur sitzt, da braucht's nicht noch jemanden, der alles besser wußte.
(Daß damit der Speicherverbrauch sank und die Geschwindigkeit anstieg war ein angenehmer Nebeneffekt, aber Du bist dann wirklich für alles verantwortlich)

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf