AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Compilerfehler F2085

Ein Thema von Gagamba · begonnen am 15. Sep 2018 · letzter Beitrag vom 18. Sep 2018
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.907 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#11

AW: Compilerfehler F2085

  Alt 15. Sep 2018, 19:29
Im Prinzip kann man eine Testkopie des Projektes auf die .pas, .dfm, .dpk und .res reduzieren. Mehr braucht es erstmal nicht um kompilierbar zu sein. Man muss aber wissen, dass bestimmte Projekteinstellungen in der .dproj stehen wie z.B. Suchpfade, sodass es da erstmal scheppern kann. Wenn man das neu einstellt, wird eine frische, saubere .dproj erzeugt.

Solcherlei Probleme hat man auch gerne mal, wenn man eine Delphiversion migriert oder ein Projekt von einer Dephiversion zu einer anderen versucht zu öffnen.
*.dpr *.pas *.dfm *.inc *.rc *.res *.dpk, so hab ichs in TotalCommander drinnen zum schnell-markieren falls es hilft.
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
49 Beiträge
 
#12

AW: Compilerfehler F2085

  Alt 17. Sep 2018, 12:26
danke,
ja diese Beschreibung kannte ich bereits, aber sie ist nichtssagend, weil unzutreffend.
du hattest geschrieben, dass du so einen (oder ähnlichen) fall schon hattest - wie wurde der denn gelöst?
Siegfried
Indem ich den Filenamen und den Unit Namen gleich geschrieben habe. Da hatte ich eine Unit (Beispiel) "MyTest.pas" und in der stand "unit myTest". Das Package lies sich problemlos kompilieren, aber die Anwendung selber, hat dann den Fehler ausgespuckt. Hat mich einiges an Sucharbeit gekosstet bis ich die fehlerhafte Unit gefunden hatte. Habe dann den Sourcecode in "unit MyTest" abgeändert und dann lief es auch beim Kompilieren ohne Packages ohne Fehler. Wieso sich das da anderst verhält, wenn man ein Package kompiliert als wenn man eine normales Projekt kompiliert, war/ist mir ein Rätsel.

Geändert von Rolf Frei (17. Sep 2018 um 12:28 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
6.316 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#13

AW: Compilerfehler F2085

  Alt 17. Sep 2018, 17:29
Hallo,
kommt das auch bei einem leeren Projekt?
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Gagamba

Registriert seit: 25. Jun 2012
14 Beiträge
 
#14

AW: Compilerfehler F2085

  Alt 17. Sep 2018, 19:23
Hallo,
ich weiß nicht, was Du unter einem 'leeren' Projekt verstehst.
Der Compilerfehler kommt, wenn ich mein Projekt zu compilieren versuche..
Siegfried
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.907 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#15

AW: Compilerfehler F2085

  Alt 17. Sep 2018, 20:01
Hast Du denn mal Probiert was Codehunter schrieb?
Also die Dateien mit den genannten Endungen in ein leeres Verzeichnis kopieren und dann dort die .dpr Datei starten.

Was passiert dann?
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
6.316 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#16

AW: Compilerfehler F2085

  Alt 17. Sep 2018, 20:11
Hallo,
Zitat:
Der Compilerfehler kommt, wenn ich mein Projekt zu compilieren versuche..
Ja...

Dann erzeuge doch mal ein leeres (neues) Projekt.
Der Grund ist, herauszufinden, welche Unit gemeint ist.

Dann bindest Du nach und nach die anderen Units Deines eigenen Projektes ein,
und schwupps, hast Du zumindestens einen Ansatz.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
49 Beiträge
 
#17

AW: Compilerfehler F2085

  Alt 18. Sep 2018, 12:35
Ja genau auf diese Art habe ich es in meinem Fall auch gemacht. Allerdings anderst rum. Also immer mehr aus dem Projekt gelöscht und neu kompiliert, bis dann irgendwann der Fehler nicht mehr kam. Dann wusste ich, dass der Fehler in der zuletzt entferten Unit sein musste.

Dir Frage ist aber dennoch, wieso lief das vor dem Crash noch problemlos und nun nach dem neuen Einspielen nicht mehr? Einzige Erklärung die ich hier hätte, wäre dass beim Zurückspielen auf die neue HDD, die Dateinamen nicht in de selben Schreibweise kopiert wurden. Also die Gross/Klein Schreibung verändert wurde und somit der Inhalt "unit X" und der Dateiname nicht mehr übereinstimmen.

Das wäre für mich eine plausible Erklärung.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Codehunter
Codehunter

Registriert seit: 3. Jun 2003
Ort: Thüringen
1.554 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#18

AW: Compilerfehler F2085

  Alt 18. Sep 2018, 13:54
Also so wie du es beschreibst würde ich auf eine Kombination aus misslungenem Refactoring und noch vorhandenen .DCUs tippen. Passiert manchmal, wenn man irgendwo Prozeduraufrufe in der Form Unitname.Prozedurname(Parameter) im Quelltext hat. Wenn es dann auch noch irgendwo eine Komponente gibt, die zufällig so heißt wie deine Problem-Unit, dann hast du ganz verloren beim Refactoring. Auch sehr beliebt um sowas zu verursachen ist der Objektinspektor und da die Eventhandler. Da kannst du ratzfatz eine Prozedur umbenennen und mal aus Versehen den Unitnamen eingegeben haben.

Manchmal kommt so ein Fehler dann erst viel später hoch als er eigentlich müsste. Darauf deutet auch hin, dass sich das Package kompilieren ließ und das Projekt nicht. Wahrscheinlich haben beide unterschiedliche Ausgabepfade und daher auch unterschiedliche DCUs. Genau deswegen löscht man bei Problemen generell alle DCUs und macht einen Fullbuild (bekannt als "Delphi-Hühnersuppe": Hilft immer und keiner weiß wieso ^^)
Ich mache grundsätzlich keine Screenshots. Schießen auf Bildschirme gibt nämlich hässliche Pixelfehler und schadet der Gesundheit vom Kollegen gegenüber.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf