AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Algorithmen, Datenstrukturen und Klassendesign String in einer Stringliste an Trennzeichen zerlegen

String in einer Stringliste an Trennzeichen zerlegen

Ein Thema von Trafel21 · begonnen am 10. Mai 2019 · letzter Beitrag vom 17. Mai 2019
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Trafel21

Registriert seit: 16. Nov 2018
41 Beiträge
 
#11

AW: String in einer Stringliste an Trennzeichen zerlegen

  Alt 16. Mai 2019, 09:01
Kann ich als Trennzeichen auch #13#10 verwenden ?

Bspw.:

Code:
Event: DialBegin
Privilege: call,all
Channel: PJSIP/1177-00000638
ChannelState: 4
ChannelStateDesc: Ring
CallerIDNum: 1177
CallerIDName: IT Test
ConnectedLineNum:
ConnectedLineName:
Language: de
AccountCode:
Context: macro-dial
Exten: s
Priority: 65
Callid: 1022539411-5060-31@BA.BHC.CF.BCA
Linkedid: 1557992134.3754
PageFlag: false
Application: Dial
Reg_calleenum:
Reg_callernum:
Reg_callername:
Uniqueid: 1557992134.3754
DestChannel: PJSIP/1126-00000639
DestChannelState: 0
DestChannelStateDesc: Down
DestCallerIDNum: 1126
DestCallerIDName: Martin
DestConnectedLineNum: 1177
DestConnectedLineName: IT Test
DestLanguage: de
DestAccountCode:
DestContext: callee-handler
DestExten: s
DestPriority: 12
DestCallid: b8fad6fc-4053-4b2d-ad90-13773452ebe2
DestLinkedid: 1557992134.3754
DestPageFlag: false
DestApplication: Set
DestReg_calleenum:
DestReg_callernum:
DestReg_callername:
DestUniqueid: 1557992135.3755
DialString: 1126/sip:1126@10.172.25.125:5060

Event: NewConnectedLine
Privilege: call,all
Channel: PJSIP/1177-00000638
ChannelState: 4
ChannelStateDesc: Ring
CallerIDNum: 1177
CallerIDName: IT Test
ConnectedLineNum: 1126
ConnectedLineName: Martin
Language: de
AccountCode:
Context: macro-dial
Exten: s
Priority: 65
Callid: 1022539411-5060-31@BA.BHC.CF.BCA
Linkedid: 1557992134.3754
PageFlag: false
Application: Dial
Reg_calleenum:
Reg_callernum:
Reg_callername:
Uniqueid: 1557992134.3754
Ich möchte die Events auch trennen. In dem Buffer können beliebig viele Events kommen, mal 1 oder mal 4. D.h. ich müsste es irgendwie mit einer eof schleife durchgehen oder?

Bei Trim(Eventlst.Values['Event']); nimmt dieser nur das 1. Event auf, nicht das 2. oder evtl 3. oder 4. Gibt es eine Möglichkeit an die auch zu kommen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Klaus01

Registriert seit: 30. Nov 2005
Ort: München
5.281 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#12

AW: String in einer Stringliste an Trennzeichen zerlegen

  Alt 16. Mai 2019, 09:09
.. für die StringList ist #13#10 die Markierung um eine neue Zeile anzulegen.
Als Delimiter kann man meines Wissens nur ein Zeichen verwenden.

trim kannst Du dann auf die einzelen Zeilen der StringList anwenden.

Grüße
Klaus
Klaus
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.714 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#13

AW: String in einer Stringliste an Trennzeichen zerlegen

  Alt 16. Mai 2019, 09:50
Bei Trim(Eventlst.Values['Event']); nimmt dieser nur das 1. Event auf, nicht das 2. oder evtl 3. oder 4. Gibt es eine Möglichkeit an die auch zu kommen?
Dann musst du die StringList manuell mit jeweils nur einem Block füllen und danach wieder leer machen. Z.B. so:
Delphi-Quellcode:
procedure HandleData(Source: TStrings);
var
  CallerID: string;
  EventName: string;
begin
  if Source.Count = 0 then Exit;

  EventName := Trim(Source.Values['Event']);
  CallerID := Trim(Source.Values['CallerIDNum']);
end;

procedure HandleFile(const AFileName: string);
var
  line: string;
  lst: TStringList;
  reader: TStreamReader;
begin
  reader := TStreamReader.Create(AFileName);
  try
    lst := TStringList.Create;
    try
      lst.NameValueSeparator := ':';
      while not reader.EndOfStream do begin
        line := reader.ReadLine;
        if Trim(line) = 'then begin
          HandleData(lst);
          lst.Clear;
        end
        else begin
          lst.Add(line);
        end;
      end;
      { falls als letztes keine Leerzeile mehr kam }
      HandleData(lst);
    finally
      lst.Free;
    end;
  finally
    reader.Free;
  end;
end;
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
162 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#14

AW: String in einer Stringliste an Trennzeichen zerlegen

  Alt 16. Mai 2019, 10:11
Wozu #13#10 als Trennzeichen verwenden? Dann kannst du doch einfach jede Zeile direkt durchgehen und ausgeben lassen.

Ein Beispiel wie ich es aktuell nutze, mal für dich etwas angepasst. Hab es aber nicht testen können.

Delphi-Quellcode:
procedure Bla.ReadCSVClick(Sender: TObject);
var
  StringList : TStringList;
  row : Integer;
  Eventcounter : integer;
begin
  Eventcounter := 0;
  StringList := TStringList.Create;
  try
    StringList.LoadFromFile('Stringlistfile.xxx');
    for row := 0 to StringList.Count - 1 do
    begin
      if split(StringList.Strings[row], ':', 1) = 'Eventthen //Wenn ein neues Event kommt;
      begin
        inc(Eventcounter); //definieren des Events
      end;
      //Mache was für das Event "Eventcounter" (Name des Events wäre split(StringList.Strings[row], ':', 2)
    end;
  finally
    StringList.Free;
  end;
end;

//String zerteilen
function Split(text: string; delimiter: char; p: integer): string;
var
  stl: TStrings;
begin
  stl := TStringList.Create;
  try
    stl.delimiter := delimiter;
    stl.DelimitedText := text;
  finally
    result := stl.Strings[p];
    stl.free;
  end;
end;
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Trafel21

Registriert seit: 16. Nov 2018
41 Beiträge
 
#15

AW: String in einer Stringliste an Trennzeichen zerlegen

  Alt 16. Mai 2019, 10:16
Bei Trim(Eventlst.Values['Event']); nimmt dieser nur das 1. Event auf, nicht das 2. oder evtl 3. oder 4. Gibt es eine Möglichkeit an die auch zu kommen?
Dann musst du die StringList manuell mit jeweils nur einem Block füllen und danach wieder leer machen. Z.B. so:
Delphi-Quellcode:
procedure HandleData(Source: TStrings);
var
  CallerID: string;
  EventName: string;
begin
  if Source.Count = 0 then Exit;

  EventName := Trim(Source.Values['Event']);
  CallerID := Trim(Source.Values['CallerIDNum']);
end;

procedure HandleFile(const AFileName: string);
var
  line: string;
  lst: TStringList;
  reader: TStreamReader;
begin
  reader := TStreamReader.Create(AFileName);
  try
    lst := TStringList.Create;
    try
      lst.NameValueSeparator := ':';
      while not reader.EndOfStream do begin
        line := reader.ReadLine;
        if Trim(line) = 'then begin
          HandleData(lst);
          lst.Clear;
        end
        else begin
          lst.Add(line);
        end;
      end;
      { falls als letztes keine Leerzeile mehr kam }
      HandleData(lst);
    finally
      lst.Free;
    end;
  finally
    reader.Free;
  end;
end;
Vom TStreamReader hab ich noch nie gelesen, das hilft mir auf jedenfall weiter, vielen Dank!
  Mit Zitat antworten Zitat
freejay

Registriert seit: 26. Mai 2004
Ort: Nürnberg
185 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#16

AW: String

  Alt 16. Mai 2019, 11:47
Hallo,
TStringList
LoadFromFile

und dann die StringList durchlaufen und mit Pos(ZeilenString, 'CallerIDNum: ')=1 die richtige Zeile finden.
Und zum Schluss mit Copy oder StringReplace die Nummer extrahieren.
Ich weiß ja, dass pos ein echter Klassiker ist, aber mittlerweile kann man das dank der String-Helper deutlich eleganter machen. Denn statt

if Pos(ZeilenString, 'CallerIDNum: ')=1 then kann man folgendes schreiben:

if ZeilenString.StartsWith('CallerIDNum: ') then

Nur mal so zur Erinnerung - auch an mich selbst!
[Delphi 10.2 Tokyo; Win10; MySQL]
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
162 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#17

AW: String

  Alt 16. Mai 2019, 12:38
Hallo,
TStringList
LoadFromFile

und dann die StringList durchlaufen und mit Pos(ZeilenString, 'CallerIDNum: ')=1 die richtige Zeile finden.
Und zum Schluss mit Copy oder StringReplace die Nummer extrahieren.
Ich weiß ja, dass pos ein echter Klassiker ist, aber mittlerweile kann man das dank der String-Helper deutlich eleganter machen. Denn statt

if Pos(ZeilenString, 'CallerIDNum: ')=1 then kann man folgendes schreiben:

if ZeilenString.StartsWith('CallerIDNum: ') then Nur mal so zur Erinnerung - auch an mich selbst!
Das setzt voraus, das er einen speziellen Eintrag finden und den zugehörigen Wert ausgeben möchte. Soll aber immer die ganze Zeile betrachtet werden muss man den Klassiker wählen und die Zeilen durchgehen oder die Variante von Uwe Raabe wählen.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
freejay

Registriert seit: 26. Mai 2004
Ort: Nürnberg
185 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#18

AW: String

  Alt 16. Mai 2019, 13:02
Hallo,
TStringList
LoadFromFile

und dann die StringList durchlaufen und mit Pos(ZeilenString, 'CallerIDNum: ')=1 die richtige Zeile finden.
Und zum Schluss mit Copy oder StringReplace die Nummer extrahieren.
Ich weiß ja, dass pos ein echter Klassiker ist, aber mittlerweile kann man das dank der String-Helper deutlich eleganter machen. Denn statt

if Pos(ZeilenString, 'CallerIDNum: ')=1 then kann man folgendes schreiben:

if ZeilenString.StartsWith('CallerIDNum: ') then Nur mal so zur Erinnerung - auch an mich selbst!
Das setzt voraus, das er einen speziellen Eintrag finden und den zugehörigen Wert ausgeben möchte. Soll aber immer die ganze Zeile betrachtet werden muss man den Klassiker wählen und die Zeilen durchgehen oder die Variante von Uwe Raabe wählen.
In dem von mir zitierten Beispiel wird am Zeilenanfang gesucht ("pos(...)=1"): Darauf bezieht sich mein Kommentar. Dass man, wenn man innerhalb der Zeile sucht, StartsWith nicht verwenden kann, dürfte klar sein...
[Delphi 10.2 Tokyo; Win10; MySQL]
  Mit Zitat antworten Zitat
Trafel21

Registriert seit: 16. Nov 2018
41 Beiträge
 
#19

AW: String in einer Stringliste an Trennzeichen zerlegen

  Alt 17. Mai 2019, 07:33
Ich hab mich für einen etwas anderen Weg entschieden. Ohne die Anregungen wäre ich trotzdem nicht darauf gekommen, danke nochmals.

Code:
    //Events auslesen (pro Buffer können 1-24 Events eingehen)
    EventCounter := 0;
    for row := 0 to (lst.Count -1) do
    begin
      if ((lst.Strings[row]).StartsWith('Event')) then
      begin
        if(Eventlst.Count = 0) then // Nur beim 1. Event true
        begin
          Eventlst.Add(lst.Strings[row]);
          EventCounter := 1;
        end
        else
        begin
          handleEvent(Eventlst.Text); // Event handeln
          Eventlst.Clear;
          Eventlst.Add(lst.Strings[row]);
          EventCounter := EventCounter+1;
        end;
      end
      else
      begin
        Eventlst.Add(lst.Strings[row]);
      end;
    end;

    // Falls nur 1 Event im Buffer
    if (EventCounter = 1) then
    begin
      handleEvent(Eventlst.Text); // Event handeln
      Eventlst.Clear;
    end;
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf