AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

XML Einlesen

Ein Thema von DelTurbo · begonnen am 27. Mai 2019 · letzter Beitrag vom 27. Mai 2019
Antwort Antwort
DelTurbo

Registriert seit: 12. Dez 2009
Ort: Troisdorf
1.005 Beiträge
 
Delphi 2007 Architect
 
#1

XML Einlesen

  Alt 27. Mai 2019, 16:25
Hallo,
ich peil das einfach nicht. Ich soll aus folgendem XML die <ticket> Daten auslesen. Ich komme leider nur an das erste dran. Wäre super wenn jemand einen Link hätte wie ich das machen muss. Oder mein kleine Beispiel ergänzen könnte damit ich auch an das 2. <ticket> usw. komme. Späer sind natürlich mehr als 2 Tickets enthalten.

Vielen dank im Voraus

Code:
  <?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
- <ticketapi>
- <meta>
  <name>Test</name>
  <datum>09.07.2019</datum>
  <tickets>2</tickets>
  <in>0</in>
  <out>2</out>
  </meta>
- <ticket>
  <code>1234</code>
  <vorname>John</vorname>
  <nachname>Doe</nachname>
  <eingecheckt>0</eingecheckt>
  </ticket>
- <ticket>
  <code>5678</code>
  <vorname>Jane</vorname>
  <nachname>Doe</nachname>
  <eingecheckt>0</eingecheckt>
  </ticket>
  </ticketapi>
Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button3Click(Sender: TObject);
var
  XMLDoc :IXMLDocument;
  Buffer :TMemoryStream;
  i :Integer;
begin
    Buffer:=TMemoryStream.Create;
    IdHTTP1.Get('http://test.homesrv/app-api.php',Buffer);
    Buffer.Seek(0,0);
    XMLDoc:=newXMLDocument;
    XMLDoc.LoadFromStream(Buffer);
    XMLDoc.Active:=True;
    ShowMessage(XMLDoc.DocumentElement.ChildNodes['ticket'].ChildNodes['code'].NodeValue);
    ShowMessage(XMLDoc.DocumentElement.ChildNodes['ticket'].ChildNodes['code'].NodeValue);
    Buffer.Free;
end;
Alle meine Rechtschreibfehler sind Urheberrechtlich geschützt!!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.185 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

AW: XML Einlesen

  Alt 27. Mai 2019, 16:26
Eine Schleife über alle Ticket-Knooten?
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.793 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: XML Einlesen

  Alt 27. Mai 2019, 16:36
Aus dem Kopf im Editor getippt:
Delphi-Quellcode:
var
  Node: IXMLNode;
  XMLDoc :IXMLDocument;
  Buffer :TMemoryStream;
begin
  Buffer:=TMemoryStream.Create;
  try
    IdHTTP1.Get('http://test.homesrv/app-api.php',Buffer);
    Buffer.Seek(0, soFromBeginning);
    XMLDoc:=newXMLDocument;
    XMLDoc.LoadFromStream(Buffer);
    XMLDoc.Active:=True;
    Node := XMLDoc.DocumentElement.ChildNodes['ticket'];
    while Assigned(Node) do
      begin
        ShowMessage(Node.ChildNodes['code'].NodeValue);
        Node := Node.NextSibling;
      end;
  finally
    Buffer.Free;
  end;
end;
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
DelTurbo

Registriert seit: 12. Dez 2009
Ort: Troisdorf
1.005 Beiträge
 
Delphi 2007 Architect
 
#4

AW: XML Einlesen

  Alt 27. Mai 2019, 17:51
Vielen Dank @DeddyH.
@Lukie Ja in einer Schleife. Das von DeddyH klappt wunderbar.

Vielen dank!!!!
Alle meine Rechtschreibfehler sind Urheberrechtlich geschützt!!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf