AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

TFindDialog und F3-Taste für Weitersuche

Ein Thema von Willie1 · begonnen am 10. Jun 2019 · letzter Beitrag vom 10. Jun 2019
Antwort Antwort
Willie1

Registriert seit: 28. Mai 2008
326 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#1

TFindDialog und F3-Taste für Weitersuche

  Alt 10. Jun 2019, 09:33
Hallo Leute,
ich benutze die FindDialog-Komponente aus den Dialogen in einem Memo. Das klappt. Ich möchte für die Weitersuche gerne die F3-Taste benutzen, weiß aber nicht, wie ich das realisieren kann. Im Formular KeyPreview auf true setzen und auf das Drücken der Taste warten und dann?
Danke und Gruß
Willie.
Gut hören kann ich schlecht, schlecht sehen kann ich gut - Ersteres stimmt nicht, das zweite schon.
  Mit Zitat antworten Zitat
peterbelow

Registriert seit: 12. Jan 2019
Ort: Hessen
238 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: TFindDialog und F3-Taste für Weitersuche

  Alt 10. Jun 2019, 11:01
Hallo Leute,
ich benutze die FindDialog-Komponente aus den Dialogen in einem Memo. Das klappt. Ich möchte für die Weitersuche gerne die F3-Taste benutzen, weiß aber nicht, wie ich das realisieren kann. Im Formular KeyPreview auf true setzen und auf das Drücken der Taste warten und dann?
Danke und Gruß
Willie.
Naja, der Dialog ist ja nur für die Eingabe des Suchtextes und der diversen Optionen, die Suche selbst mußt Du ja im Code machen. TMemo (Vcl) hat keine Methode dafür, also verwendest Du vermutlich Pos(memo1.text, ...). Neuere Delphi-Versionen haben eine PosEx-Funktion, der man eine Startposition mitgeben kann, damit würde man die letzte Fundposition + Length(Suchtext) als Start nehmen. In älteren Versionen ist die übliche Lösung halt, aus dem zu durchsuchenen Text den Teil nach der letzten Fundstelle zu extrahieren (Copy), darin zu suchen, und die gefundene Position dann um die Länge des entfernten Textteils zu ergänzen.

Alternativ könntest Du anstelle von TMemo ein TRichedit nehmen. Das hat eine FindText-Methode, und die erlaubt auch die Angabe einer Startposition.
Peter Below
  Mit Zitat antworten Zitat
Willie1

Registriert seit: 28. Mai 2008
326 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#3

AW: TFindDialog und F3-Taste für Weitersuche

  Alt 10. Jun 2019, 17:20
Hallo,
ich sehe, dass es mit TRichEdit besser ginge aber ich kann und will mein Projekt nicht mehr ändern. Ich muss mich mit TMemo herumschlagen. Meine Suche mit dem TFindDialog ist fertig nur die Integration von Suche nach "ganzen Worten" will mir nicht gelingen. Außerdem würde ich gerne <F3> zur Weitersuche nutzen wollen.
Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.FindDialog1Find(Sender: TObject);
const
  TextDelimeter = [#13,#10,' ',',','.','-',';','#','|','<','>','!','?','*','+'];
var
  memoStr, searchStr : string;
  startpos : integer;
  MatchCase,
  WholeWord : Boolean;
begin
  with TFindDialog(Sender) do
  begin
    MatchCase := not (frMatchCase in Options);
    WholeWord := frWholeWord in Options;
    {If the stored position is 0 this cannot be a find next. }
    if FSelPos = 0 then
      Options := Options - [frFindNext];

     { Figure out where to start the search and get the corresponding
       text from the memo. }

    if frfindNext in Options then
    begin
      { This is a find next, start after the end of the last found word. }
      StartPos := FSelPos + Length(Findtext);
      memoStr := Copy(Memo1.Lines.Text, StartPos, MaxInt);
    end
    else
    begin
      { This is a find first, start at the, well, start. }
      memoStr := Memo1.Lines.Text;
      StartPos := 1;
    end;
    if MatchCase then memoStr := AnsiLowerCase(memoStr);
    if MatchCase then searchStr := AnsiLowerCase(FindText) else searchStr := FindText;
    { Perform a global case-sensitive search for FindText in memoStr }
    FSelPos := Pos(searchStr, memoStr); //FSelPos ist eine globale Variable
    if WholeWord and
       (FSelPos > 1) and (FSelPos+Length(searchStr) <= Length(memoStr)) and
       (not(memoStr[FSelPos-1] in TextDelimeter) or not(memoStr[FSelPos+Length(searchStr)] in TextDelimeter)) then
      FSelPos:=0; //danach wird nichts mehr gefunden!
    if FSelPos > 0 then
    begin
       { Found something, correct position for the location of the start
         of search. }

      FSelPos := FSelPos + StartPos - 1;
      Memo1.SelStart := FSelPos - 1;
      Memo1.SelLength := Length(FindText);
      Memo1.SetFocus;
    end
    else
    begin
      { No joy, show a message. }
      if frfindNext in Options then
        memoStr := ' weiteren'
      else
        memoStr := '';
      MessageDlg(Format('Keine%s Fundstellen von "%s" im Memo.',[memoStr,searchStr]), mtWarning, [mbOK], 0);
    end
  end;
end;
(ursprüngliche Idee aus Swiss-Delphicenter)
So hatte ich mir das vorgestellt.
Willie.
Gut hören kann ich schlecht, schlecht sehen kann ich gut - Ersteres stimmt nicht, das zweite schon.

Geändert von Willie1 (10. Jun 2019 um 17:26 Uhr) Grund: kein
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf