AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

Ein Thema von Kratos · begonnen am 15. Okt 2019 · letzter Beitrag vom 12. Nov 2019
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
305 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#11

AW: Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

  Alt 16. Okt 2019, 12:10
Möp, da tippelt man eine Antwort, vergisst sie abzusenden und dann kommt einem haentschman zuvor

Ich würde dir ebenfalls zu einer INI raten, zumal du dann nicht an eine Reihenfolge gebunden bist, sondern deine Strings sauber direkt ansprechen kannst.
Goodie wäre auch, das du auch andere Einstellungen dort speichern/ändern könntest, die ggf. der Benutzer selber machen kann etc.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Kratos

Registriert seit: 15. Okt 2019
27 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#12

AW: Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

  Alt 16. Okt 2019, 14:39
Danke euch beiden (@haentschman, @Moombas)!

Ich werde euren Rat in Zukunft beherzigen.
  Mit Zitat antworten Zitat
HolgerX

Registriert seit: 10. Apr 2006
Ort: Leverkusen
806 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#13

AW: Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

  Alt 16. Okt 2019, 16:36
Hmm..

Oder Du verwendest Text-Dateien im UDL-Format (Ist auch nur eine Text-Datei).
Hierüber kannst Du den Connection-String in eben dieser UDL-Datei ablegen und dann nur den Dateinamen (mit Pfad) als Connection-String angeben.

Dann wird diese Datei von der ADOConnection selber geladen...
(Ja ich Verwende Delphi 6 Pro und will NICHT wechseln!)
  Mit Zitat antworten Zitat
Kratos

Registriert seit: 15. Okt 2019
27 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#14

AW: Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

  Alt 8. Nov 2019, 08:48
@haentschman

Vielen Dank für den Tipp!
Ja, inzwischen bin ich dazu übergegangen .ini zu verwenden.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.652 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#15

AW: Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

  Alt 8. Nov 2019, 09:16
Wieso nutzt man nicht die Formate, die vorgesehen sind?
Der Vorschlag von HolgerX passt doch genau. Mit einer UDL Datei kann gleich per Doppelklick den Verbindungsdialogeditor nutzen und sogar den Verbindungstest durchführen.
Dazu braucht man initial sogar keinen Deut Wissen über das Format. Es reicht eine leere Datei mit der Endung ".udl"
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.449 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#16

AW: Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

  Alt 8. Nov 2019, 10:25
Wenn man mehrere Datenbanken im Auge hat, ist die .Ini-Datei m.M. nach vorteilhaft, weil da hat man auf einen Griff/Blick alles zusammen. UDL-Dateien muß ich mir erst zusammen suchen. Aber das ist auch der einzige Nachteil. Für den initialen Aufbau oder Tests natürlich .UDL.

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
305 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#17

AW: Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

  Alt 8. Nov 2019, 10:43
Wobei eine Kombination aus beidem (ini und udl) ja auch möglich wäre. Man gibt in der Ini-Datei an welche *.UDL für welchen Zugriff verwendet werden soll.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
freimatz

Registriert seit: 20. Mai 2010
607 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#18

AW: Aus Textdatei in ADOConnection.ConnectionString

  Alt Gestern, 16:27
Also, eine von Delphi mitgelieferte Funktion, mit der du als "Einzeiler" den Inhalt der Datei an den ConnectionString zuweisen kannst, fällt mir zumindest auf Anhieb nicht ein.
Seit einiger Zeit gibt es in unit System.IOUtils die Methode TFile.ReadAllText(). Das nimmt aber die ganze Datei und nicht nur die erste Zeile.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf