AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte cc.KassenSichV.* - Die Unitsammlung zur Kassensicherungverordnung des BMF

cc.KassenSichV.* - Die Unitsammlung zur Kassensicherungverordnung des BMF

Ein Thema von bernau · begonnen am 20. Jul 2020 · letzter Beitrag vom 25. Jun 2021
Antwort Antwort
Seite 8 von 13   « Erste     678 910     Letzte » 
Benutzerbild von bernau
bernau
Registriert seit: 1. Dez 2004
In einen anderen Thread hier in der Delphi-Praxis hatte ich wegen einem Gemeinschaftsprojekt zur Ansteuerung der SwissBit-TSE angefragt. Da es nicht wirklich ein bestehendes Projekt gab, habe ich einfach mal angefangen. Ist stehe etwas unter Zeitdruck, deshalb wollte ich nicht erst ein Gemeinschaftsprojekt organisieren. Zwischenzeitlich habe ich einige Anfragen von Personen erhalten, die auch noch am Anfang der Entwicklung stehen. Die KassenSichV ist ein heikles Thema und ich denke mehrere Augen sehen mehr als Zwei. Deshalb möchte ich hiermit meine Unit-Sammlung, die ich in den letzten Tagen geschrieben habe, der Allgemeinheit zur Verfügung stellen.

Etwas zur Lizenz:

Es wird die Beerware-Lizenz verwendet. https://de.wikipedia.org/wiki/Beerware

Kurz gesagt, mach mit der Unitsammlung was du willst. Wenn es möglich ich, dann sende mir einfach eine Flasche Bier aus deiner Region zu. Vielleicht noch einen zugehörigen Bierdeckel.

Es kann auf einem gemeinsammen Delphi-Event (z.B. die Foren-Tage https://forentage.de) auch gerne ein Bier ausgegeben werden.

Gegen einen Leckeren Single-Malt-Whiskey hätte ich auch nichts einzuwenden

Grundsätzlich erfolgt die Nutzung dieser Unitsammlung auf eigenes Risiko. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass bei falscher Nutzung die Hardware (TSE) unbrauchbar gemacht werden kann.

SwissBit-TSE / DsFinV-K

Ursprünglich wollte ich nur einen kleinen Wrapper für die DLL der SwissBit-TSE. Nun ist noch eine Klasse hinzugekommen, mit der die DLL noch etwas komfortabler angesprochen werden kann. Eine Kassenbeleg in mit wenigen Zeilen Quellcode erstellt und die benötigten Rückgabewerte für den Kassenbon werden in einem einfachen Record inkl. dem Inhalt des QR-Codes zurückgegeben. Da aber auch vieles davon in die DsFinV-K übergeht, werde ich ziemlich zügig noch weitere Klassen erstellen, die einen ordentlichen Export für die DsFinV-K ermöglicht. Die entsprechenden Units werde ich nachreichen.

Demo-Programm

Damit die Units von Interessenten einfach getestet werden können, habe ich ein kleines VCL-Programm beigefügt. Nichts besonderes. Soll nur zeigen, wie Funktionen angesprochen werden. Hier zwei Screenshots:

Version 0.2

Die DLL kann nun dynamisch geladen werden. Informationen dazu stehen in der Datei "cc.KassenSichV.License"

Diverse Fehler behoben.

Version 0.4

Event OnSelftestNotify zugefügt.

Automatisch Steuersatzzuordnung.

Kontrolle ob Bruttoumsatz und Zahlungen stimmig sind.

Compilerdirective WORMAPIDLL_STATIC zugefügt.

Verschiedene Hilfsfunktionen

Singleton-Funktion

Version 1.0

Neue Funktionen neuerer SDK > 5.7.1

keepalive_configure

LAN-TSE (von Uwe Koch)

Log-Funktionen

Weitere Events

Details stehen in der Datei "cc.KassensichV.ChangeLog.pas"

Erweiterung der SwissbitGui. (Siehe Bilder)
Miniaturansicht angehängter Grafiken
swissbitgui1.png   swissbitgui2.png   swissbitgui3.png   swissbitgui4.png   swissbitgui5.png  

Angehängte Dateien
Dateityp: zip cc.KassenSichV.0.4.zip (39,0 KB, 124x aufgerufen)
Dateityp: zip cc.KassenSichV.1.0.zip (66,3 KB, 127x aufgerufen)
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de

Geändert von bernau (27. Jan 2021 um 23:15 Uhr)
 
LikeMike
 
#71
  Alt 19. Nov 2020, 13:36
Hallo!
Ich bin auch noch bei der DSFinV-K-Schnittstelle.
Mir ist einfach nicht klar, was die Z-Felder (Z_NR, Z_KASSEID, Z_ERSTELLUNG) in der Schnittstelle zu suchen haben.
Wozu muss ich einen Kassensturz machen, wenn ich Daten exportieren will. Und selbst wenn - welche Kassensturzdaten soll ich eintragen, wenn der Betriebsprüfer die Daten z.B. vom letzten Jahr haben will? Die aktuellen? Oder muss ich alle Kassenstürze archivieren?
Vielen Dank im Voraus!!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#72
  Alt 19. Nov 2020, 17:25
Es geht nicht um einen Kassensturz zwischendurch, sondern um den ohnehin gesetzlich vorgegebenen täglichen Kassenabschluss. Dessen Z-Nummer usw. gehört dann zu den Daten des entsprechenden Tages.

Man darf ja jetzt auch die Liste der Kassen nicht mehr während des Tages verändern, sondern immer nur nach dem Tagesabschluss.
Sebastian Jänicke
  Mit Zitat antworten Zitat
arnof

 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#73
  Alt 19. Nov 2020, 20:52
Hallo!
Ich bin auch noch bei der DSFinV-K-Schnittstelle.
Mir ist einfach nicht klar, was die Z-Felder (Z_NR, Z_KASSEID, Z_ERSTELLUNG) in der Schnittstelle zu suchen haben.
Wozu muss ich einen Kassensturz machen, wenn ich Daten exportieren will. Und selbst wenn - welche Kassensturzdaten soll ich eintragen, wenn der Betriebsprüfer die Daten z.B. vom letzten Jahr haben will? Die aktuellen? Oder muss ich alle Kassenstürze archivieren?
Vielen Dank im Voraus!!
Die DSFinV-K-Schnittstelle Basiert zu 100% auf Kassenabschlüssen, die einmal täglich zu machen sind.

Alles was keine Stammdaten sind haben am Anfang immer Z-Berichtsnummer usw. stehen ... Eigentlich ist es nicht so schwer, was man aber wahrscheinlich ändern muss, sind die internen Datenstrukturen, damit man den Export machen kann. D.h. z.B. ist man verpflichtet die MwSt Beträge mit der BON Erstellung speichern muss und nicht erst berechnen darf, wenn man den Export macht, usw usw usw. Ich habe einige Monate dafür gebraucht um alles, so umzustellen, das alle Daten gespeichert werden, so das man den Export mit den richtigen Summen durchführen kann. Andere Daten wie Kassenbucheinträge (ohne Kasse) muss man z.B. als Kassenbon umbauen, so das man das richtig ausgeben kann. Filialsystem muss entsprechend mehr Daten übertragen, so das der Export auch aus der Zentrale laufen kann (das muss man zwar nicht, sollte aber gehen meiner Meinung nach).
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

 
Delphi 10.3 Rio
 
#74
  Alt 20. Nov 2020, 01:32
Die DSFinV-K-Schnittstelle Basiert zu 100% auf Kassenabschlüssen, die einmal täglich zu machen sind.
Nicht ganz.

In der DsFinV-K 2.2 Seite 60 Abschnitt "Z_NR" steh folgendes:

Zitat:
Der Kassenabschluss wird einmalig bzw. mehrmals am Tag oder auch kalendertagübergreifend für eine Kasse erstellt.
Das heist, man "kann" den Kassenabschluss täglich machen. Es ist aber nicht vorgeschrieben. Theoretisch kannst du auch ein mal die Woche einen Kassenabschluss machen.

Vorgeschrieben ist ein Kassenabschluss aber wenn die Stammdaten geändert werden. (Seite 14 der DsFinV-K)

Zitat:
Um zu gewährleisten, dass die Stammdaten eindeutig dem jeweiligen Kassenabschluss zugeordnet werden können, ist sicher zu stellen, dass vor einer Stammdaten-Änderung ein Kassenabschluss erfolgt und erst anschließend wieder neu gebucht wird.
Zu den Stammdaten gehört u.a. auch die Software-Version. Weshalb vor einem Update der Software immer ein Kassenabschluss durchgeführt werden muss.
  Mit Zitat antworten Zitat
LikeMike
 
#75
  Alt 20. Nov 2020, 18:48
Danke, aber nochmal zu meinem Beispiel: der Prüfer möchte z.B. den Oktober 2020 exportiert haben. Welche Kassenabschlussdaten verwende ich denn dann in der Schnittstelle?
- muss ich vor dem Export einen Kassenabschluss machen und ich verwende dann diese Daten?
- nehme ich die Kassenabschlussdaten vom 31.Oktober (wenn an diesem Tag überhaupt ein KA gemacht wurde)?
- oder erzeuge ich mehrere Exporte jeweils bis zum nächsten KA?

Ich gehe mal davon aus, dass ein KA nicht in der TSE gespeichert werden muss! (bitte um Korrektur, wenn ich mich irre)

Ich bitte um Nachsicht, aber mir fehlen die Erfahrungen des GOBD-Exportes, da ich auf den Export-Zug erst mit der TSE aufgesprungen bin.

Gruß
Mike

Geändert von LikeMike (20. Nov 2020 um 18:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Andreas RPfalz

 
Delphi 10 Seattle Professional
 
#76
  Alt 24. Nov 2020, 09:35
Huhu!
Ich reihe mich ein, in die Liste derer, die TSE-mäßig ganz am Anfang stehen (gestern die Developer-TSE erhalten).
Deine akt. Sourcen, welche Du so generös zur Verfügung stellst, werden mir auf jeden Fall einen ziemlichen zeitlichen Vorteil bringen - und dafür ebenfalls großes Lob und Dank von mir .
So - Jetzt muss ich erstmal gucken, und was TSE überhaupt alles soll - und würde mich dann zur Zeit auch gerne in die Weiterentwicklung einbringen. Melde mich in Kürze.
Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
ODee68

 
Delphi XE7 Professional
 
#77
  Alt 5. Jan 2021, 23:13
Frohes neues Jahr erstmal!

Ich komme auch mal dazu, auch wenn ich jetzt echt in Zeitnot komme, da ich bis Ende März 2021 soweit durch sein muss.

Die Entscheidung unsere Kassensoftware doch weiter zu nutzen, kam leider sehr spät. Habe heute erst die Entwickler TSE bestellen können.
Ich hoffe, ich kann hier etwas Hilfe bekommen, ich verfolge eure Diskussion schon etwas länger und wollte anfangs die TSE der Bundesdruckerei einsetzen, mit der ich aber gar nicht klar kam und auch nichts im Netz finden konnte.

Ich finde die Idee der gemeinsamen Entwicklung echt klasse, hat es uns doch irgendwie allen Kopfzerbrechen bereitet und alles war so schwammig am Anfang.


Auf gute Zusammenarbeit!

LG Oliver
Oliver
  Mit Zitat antworten Zitat
OlliWW
 
#78
  Alt 5. Jan 2021, 23:17
Die Entscheidung unsere Kassensoftware doch weiter zu nutzen, kam leider sehr spät. Habe heute erst die Entwickler TSE bestellen können.
Ich hoffe, ich kann hier etwas Hilfe bekommen, ich verfolge eure Diskussion schon etwas länger und wollte anfangs die TSE der Bundesdruckerei einsetzen, mit der ich aber gar nicht klar kam und auch nichts im Netz finden konnte.
Ich habe den Stick der Bundesdruckerei mittlerweile per Delphi angeschlossen. Die Kommunikation mit den Technikern dort ist eigentlich sehr gut, sie können zwar keine Delphi-Hilfe geben aber generelle technische Fragen sehr gut und sehr schnell beantworten. Mit deren Hilfe habe ich es relativ schnell geschafft einen DLL Wrapper zu schreiben und einzusetzen. Die Java / C++ Beispiele bieten eine gute Grundlage. Man muss natürlich immer überlegen was Pointer auf Pointer auf UInt8 Array in Delphi heisst

Wenn man gar keinen Stick anbinden will, ist ggf. auch die Cloud / Hybrid "Key" von der deutschen Fiskal interessant, hier muss man nur einen Rest Service ansprechen (aber mit Indy nicht mit den REST Bibliotheken von Embarcadero)
  Mit Zitat antworten Zitat
noisy_master
Online

 
Delphi XE5 Professional
 
#79
  Alt 6. Jan 2021, 15:52
Hallo zusammen,

da ich mich immer noch mit alten(ja, Asche auf mein Haupt) Delphi Versionen rumschlage(2006 und XE5) habe ich mal deine Sourcen back-ported. Heisst nun kann man das gute Stück ohne Änderungen auf 2006 und XE5 compilieren(und es läuft sogar noch ). Ich vermute somit lässt es sich auch auf aktuellen Delphis compilieren.
Habe auch eine kleine Base64 Encode Implementierung drin(ist wohl nicht extrem performant, aber portabel)...Nur den Singelton habe ich unter 2006 nicht zum Laufen bekommen.

Sobald jemand Interesse anmeldet, lade ich den Port gerne hoch!

Gruß
Dirk
  Mit Zitat antworten Zitat
ODee68

 
Delphi XE7 Professional
 
#80
  Alt 10. Jan 2021, 13:42
Hallo zusammen,

da ich mich immer noch mit alten(ja, Asche auf mein Haupt) Delphi Versionen rumschlage(2006 und XE5) habe ich mal deine Sourcen back-ported. Heisst nun kann man das gute Stück ohne Änderungen auf 2006 und XE5 compilieren(und es läuft sogar noch ). Ich vermute somit lässt es sich auch auf aktuellen Delphis compilieren.
Habe auch eine kleine Base64 Encode Implementierung drin(ist wohl nicht extrem performant, aber portabel)...Nur den Singelton habe ich unter 2006 nicht zum Laufen bekommen.

Sobald jemand Interesse anmeldet, lade ich den Port gerne hoch!

Gruß
Das wäre echt klasse! Kann nicht schaden, sich das mal in Ruhe anzuschauen, vielleicht hilft es mir und anderen ja weiter?

Gruß Oliver
Oliver
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf