AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Dateien mit Pfad kopieren

Ein Thema von Willie1 · begonnen am 2. Jan 2021 · letzter Beitrag vom 13. Jan 2021
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
37.221 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#11

AW: Dateien mit Pfad kopieren

  Alt 8. Jan 2021, 18:59
laut Online -Hilfe (MS)

Note This string must be double-null terminated.
Das ist kein Problem.

Delphi-Strings haben bereits eine integrierte Doppel-0 am Ende, nach dem letzten Char, welche beim Cast in den PChar ebenfalls drin bleiben.
Ausnahme ist der ShortString. (der hat ausschließlich ein Längenbyte davor und keine #0 dahinter)
Beim WideString weiß ich es grade nicht, aber vermutlich auch. (genaueres siehe BSTR von Microsoft ... #0 ist drin, aber bei #0#0 bin ich nicht sicher)


Man kann also selbst die Null(en) anhängen, oder kann es beruhigt weglassen und die impliziten #0#0 verwenden.


Die Beiden sind "String-Listen", also #0 zwischen den einzelnen Einträgen und #0#0 (also ein Leerstring #0''#0 ) als Ende.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 9. Jan 2021 um 01:08 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mmw

Registriert seit: 10. Sep 2019
Ort: OWL
99 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#12

AW: Dateien mit Pfad kopieren

  Alt 8. Jan 2021, 19:28
Hallo,
stimmt. wäre jetzt auch nur wegen dem s:=s + #0;

Bei mir funktioniert's mit SHFileOperation mit oder ohne.

Gruß
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
37.221 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#13

AW: Dateien mit Pfad kopieren

  Alt 9. Jan 2021, 01:17
Hast du dir mal überlegt genausoviele Einträge ins TO einzufügen, wie ins FROM?
In der Hilfe steht nichts davon, dass "ein" Ziel für mehrere/alle Quellen gilt. (auch wenn es zu praktisch wäre, wenn es so sein sollte)

Wenn du nicht alle Felder im Record zuweist, dann solltest du den Record am Anfang unbedingt mit Nullen initialisieren.
FillChar bzw. FillMemory
Auch wenn man alles zuweist, so sollte/könnte man es dennoch immer machen ... einmal kann man es so nie vergessen, wenn man es immer macht und auch eventuelle FillBytes (allignment) werden mit geleert.


Warum eigentlich Copy(s, LastDelimiter('\', s)+1, MAXINT) anstatt einem einfachem ExtractFileName?
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Reinhold

Registriert seit: 29. Jul 2005
Ort: Frankfurt am Main
27 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#14

AW: Dateien mit Pfad kopieren

  Alt 9. Jan 2021, 09:59
Hallo,

wenn ich, Dich richtig verstanden habe hast du eine Verzeichnisstruktur der folgenden Art hast:
C:\Bilder\Delphi\Programmme
in der sich mehere Dateien befinden und in
F:\Bilder\Delphi\Programme
speichern möchtest.

Um dies zu machen mußt Du als erstes dir die Verzeichniststruktur vom Zielsystem zusammen bauen und danach kopieren.
Das ich wie folgt machen würde.

Delphi-Quellcode:
//zB:
// Source = 'C:\Bilder\Delphi\Programmme';
//Dest = 'G:/';

// nur Path ohne Dateinamen
procedure CopyPath(const SourcePath, DestPath: string);
var
  Dest: string;
  Dir: TDirectory;
begin
  Dest:= ExcludeTrailingPathDelimiter(DestPath);
  Dest:= StringReplace(Source,ExtractFileDrive(Source),Dest,[]);
  Dir.Copy(Source,Path);
end;
Reinhold
  Mit Zitat antworten Zitat
Willie1

Registriert seit: 28. Mai 2008
493 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#15

AW: Dateien mit Pfad kopieren

  Alt 9. Jan 2021, 19:25
Zitat:
Warum eigentlich Copy(s, LastDelimiter('\', s)+1, MAXINT) anstatt einem einfachem ExtractFileName?
Ich habe als Source einen Verzeichnisbaum: Bilder\Aachen1 Bilder\HochzeitOllie Bilder\HochzeitOllie\Paar Bilder\ZuHause Bilder\Blumen1 usw. .
Der Bilderrahmen sortiert die Bilder ohne Rücksicht auf die Ordner nur nach dem Dateinamen. Alse binde ich den Ordner in den Dateinamen mit ein und ändere den Dateinamen in das Aufnahmedatum Form: Ordnername#JJJJ.MM.TT-SS.mm.ss.jpg. Dann werden die Bilder in der richtigen Reihenfolge angezeigt. Ich muss nur darauf achten, falls es mehrere Fotografen gibt.
Jetzt will ich diese Ordnerstruktur auf die SD-Karte kopieren. Das sind ca. 1000 Bilder und das dauert, deshalb wäre eine Fortschrittsanzeige nützlich. Mit ShellExecute(...XCopy...) geht es, aber es ist nicht zu sehen, wann der Kopiervorgang zu Ende ist. Deshalb will ich SHFileOperation benutzen.
Reinhold, deinen Ansatz muss ich ausprobieren.
Willie.
Gut hören kann ich schlecht, schlecht sehen kann ich gut - Ersteres stimmt nicht, das zweite schon.

Geändert von Willie1 ( 9. Jan 2021 um 19:30 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
489 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#16

AW: Dateien mit Pfad kopieren

  Alt 11. Jan 2021, 08:43
Bin etwas verwirrt gerade was dieses Thema angeht, also korrigiert mich wenn ich jetzt falsch liege.
Es soll doch Ordner X mit allen Unterordnern an einen neuen Ort kopiert werden (Durch beibehalten aller Dateinamen und (Unter-)Ordnernamen bleibt dann die Struktur auch erhalten, richtig?

In Lazarus mache ich das aktuell so (nicht vom Widestring irritieren lassen):
copydir(Source, Destination);
Delphi-Quellcode:
//Verzeichnis kopieren
function CopyDir(SourceDirectory: WideString; DestinationDirectory: WideString): boolean;
var
  SHFileOpStruct: TSHFileOpStruct;
  SourceBuffer, DestinationBuffer: array[0..255] of char;
  res: integer;
begin
  try
    if not SysUtils.DirectoryExists(SourceDirectory) then
    begin
      Result := False;
      exit;
    end;
    Fillchar(SHFileOpStruct, sizeof(SHFileOpStruct), 0);
    FillChar(SourceBuffer, sizeof(SourceBuffer), 0);
    FillChar(DestinationBuffer, sizeof(DestinationBuffer), 0);
    StrPCopy(SourceBuffer, String(SourceDirectory));
    StrPCopy(DestinationBuffer, String(DestinationDirectory));
    with SHFileOpStruct do
    begin
      Wnd := 0;
      wFunc := FO_COPY;
      pFrom := @SourceBuffer;
      pTo := @DestinationBuffer;
      fFlags := FOF_ALLOWUNDO;
      hNameMappings := nil;
      lpszProgressTitle := nil;

      fFlags := fFlags or FOF_NOCONFIRMATION;
      fFlags := fFlags or FOF_SILENT;
      fFlags := fFlags or FOF_SIMPLEPROGRESS;
      fFlags := fFlags or FOF_NOCONFIRMMKDIR;
    end;
    res := SHFileOperation(SHFileOpStruct);
    Result := (res = 0);

    if not Result then
    begin
      ShowMessage(SysErrorMessage(GetLastError));
    end;
  except
    Result := False;
  end;
end;
Das funktioniert einwandfrei bisher.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
37.221 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#17

AW: Dateien mit Pfad kopieren

  Alt 12. Jan 2021, 06:05
Das funktioniert einwandfrei bisher.
Ähhhhhhhhhhhhhhh ... nein.

Mit BufferOverflow, wenn die Pfade länger als 256 255 sind.
Selbst mit MAX_PATH darf es schon 260 sein (3 für "C:\" + 256 für den Pfad + eine #0) und Windows hat in vielen APIs seit 'ner Weile auch endlich das MAX_PATH als Grenze aufgehoben und es darf auch ohne UNC nun länger sein (mit UNC auch schon seit ewig länger)

und wenn das als ANSI kompiliert wurde, dann raucht der Code mit Unicodedateinamen auch wunderbar ab.


Wenn schon WideString als Eingang, warum dann nicht direkt die UnicodeAPI verwenden?
SHFileOperationW und vermutlich TSHFileOpStructW
und das nutzlose Umkopieren der Strings auch weglassen.

Zitat:
Delphi-Quellcode:
  except
    Result := False;
  end;
Für sowas sollte man mindestens gesteinigt, ausgepeitscht, gevierteilt, geköpft und vorallem die Hände abgehackt bekommen.
Zitat:
ShowMessage
Und dafür tritt dir hinterher auch noch Derjenige in die Eier den Arsch, nachdem er versucht hatte diese Funktion in ein eigenes Try-Except zu packen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (12. Jan 2021 um 11:51 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
489 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#18

AW: Dateien mit Pfad kopieren

  Alt 12. Jan 2021, 08:53
Ich habe die Funktion bisher auch nur übernommen, kommt nicht von mir selber und habe ich keine Hand mehr angelegt und die Funktion nicht weiter betrachtet.
Und bisher hat es (ob du willst oder nicht) immer funktioniert.

Das bei mir deine Beschriebenen Fälle nicht aufgetreten sind/auftreten werden kann natürlich sein.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Willie1

Registriert seit: 28. Mai 2008
493 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#19

AW: Dateien mit Pfad kopieren

  Alt 13. Jan 2021, 17:42
Zitat:
Bin etwas verwirrt gerade was dieses Thema angeht, also korrigiert mich wenn ich jetzt falsch liege.
Es soll doch Ordner X mit allen Unterordnern an einen neuen Ort kopiert werden (Durch beibehalten aller Dateinamen und (Unter-)Ordnernamen bleibt dann die Struktur auch erhalten, richtig?
Hallo, genau so ist es. Ich denke, meine Anfrage ist ein realistisches Problem, das auch in anderen Zusammenhang vorkommen kann.
Ich bleibe zunächst bei meiner Lösung mit Xcopy. Sie mag höheren Ansprüchen nicht genügen aber sie funktioniert.
Willie.
Gut hören kann ich schlecht, schlecht sehen kann ich gut - Ersteres stimmt nicht, das zweite schon.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf