AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi Anwendung in RemoteDesktop (RDP) sehr langsamer Aufbau

Anwendung in RemoteDesktop (RDP) sehr langsamer Aufbau

Ein Thema von Eppos · begonnen am 21. Sep 2022 · letzter Beitrag vom 27. Sep 2022
Antwort Antwort
Seite 4 von 4   « Erste     234
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.606 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#31

AW: Anwendung in RemoteDesktop (RDP) sehr langsamer Aufbau

  Alt Gestern, 15:08
Na, in der tollen Doku: https://docwiki.embarcadero.com/Libr...RemoteSessions
Du stellst Fragen.

Sherlock
Geändert von Sherlock (Morgen um 16:78 Uhr) Grund: Weil ich es kann
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
8.133 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#32

AW: Anwendung in RemoteDesktop (RDP) sehr langsamer Aufbau

  Alt Gestern, 15:12
Hallo,
man hätte das auch DoubleBufferingInRemoteSessions nennen können
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Rolf Frei

Registriert seit: 19. Jun 2006
551 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#33

AW: Anwendung in RemoteDesktop (RDP) sehr langsamer Aufbau

  Alt Gestern, 15:28
Man findet leider niergends eine Info dazu und die nutzlose Hilfe, war wohl eher sarkastisch von dir gemeint.

Das ist alles, was man per Google dazu findet: https://support.tmssoftware.com/t/ta...licker/19141/3
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von dummzeuch
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
1.094 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#34

AW: Anwendung in RemoteDesktop (RDP) sehr langsamer Aufbau

  Alt Gestern, 16:03
Der damit verbundene Sourcecode ist - hm - "übersichtlich". Es gibt zwei Stellen, in der die Property verwendet wird:
  1. TWinControl.CMRemoteSessionStatusChanged
  2. TWinControl.SetDoubleBuffered

Wobei ich mit "übersichtlich" nicht unbedingt meine, dass es leicht verständlich ist, denn es wird DoubleBuffered temporär auf False gesetzt, wenn es sich um eine Remote Deskop Session handelt, bzw. auf den vorher gespeicherten Wert, wenn nicht.

Wenn ich das richtig interpretiere bewirkt das einfach nur, dass DoubleBuffered in allen von TWinControl abgeleiteten Controls für RDP zwangsweise False ist. Das bedeutet, dass nicht mehr intern gepuffert wird sondern das dem "Grafiktreiber" der Remote Desktop Session überlassen wird.
Thomas Mueller

Geändert von dummzeuch (Gestern um 16:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf