AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Cross-Platform-Entwicklung Delphi Controls werden auf Mac nicht dargestellt

Controls werden auf Mac nicht dargestellt

Ein Thema von wurzelsepp1 · begonnen am 8. Jul 2024 · letzter Beitrag vom 9. Jul 2024
Antwort Antwort
wurzelsepp1

Registriert seit: 9. Dez 2012
96 Beiträge
 
Delphi 3 Professional
 
#1

Controls werden auf Mac nicht dargestellt

  Alt 8. Jul 2024, 14:57
Nochmal Moin

Ich habe gerade mal getestet, wie so eine Delphi App auf Mac aussieht. Dabei ist mir aufgefallen, dass sie "gar nicht" aussieht ..

Konkret: Zahlreiche Controls - z.B. die Toolbar werden starkt vergrößert und irgendwie zerschossen, teilweise gar nicht dargestellt. (s. angehängter Screenshot)

Hat jemand zufällig eine Idee, warum das nicht geht?

Delphi is 11.3 und MäckOS 14.5

(Sag nicht, man muss für jedes Apfel-Update ein neues Delphi kaufen).
Miniaturansicht angehängter Grafiken
form_on_mac.jpeg  
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.512 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#2

AW: Controls werden auf Mac nicht dargestellt

  Alt 8. Jul 2024, 15:02
(Sag nicht, man muss für jedes Apfel-Update ein neues Delphi kaufen).
OK, ich sag's nicht,

aber
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
wurzelsepp1

Registriert seit: 9. Dez 2012
96 Beiträge
 
Delphi 3 Professional
 
#3

AW: Controls werden auf Mac nicht dargestellt

  Alt 8. Jul 2024, 15:17
Oha

Langsam verstehe ich, warum es keine (kaum) kaufmännische Software für Mac gibt ..

Danke für die Info. Ich werde dann mal eine VM mit D12 anschmeißen.
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
547 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Controls werden auf Mac nicht dargestellt

  Alt 9. Jul 2024, 10:06
Es gibt kaufmännische Software für Mac, aber die läuft traditionell auf 4TL Technologien und die darauf basierenden Anwendungen wuchsen in Nischen. Zu dieser Zeit war Apple am Rückzug und bspw. der NextCube und NextStep die angedachten Nachfolger. Es gab sogar einen NextCube Turbo. Power Mac, jetzt aus der Feder von Apple stammend, nicht auf Motorola sondern IBM RISC Prozessoren war der Power Mac und wenn man so will, der 'Cube' als quasi Nachfolger.

Legendär waren im Umfeld Apple hier 4th Dimension und FileMaker. Die waren stark im Trend und von der DEC/VAX kommend so gegen Übergang in die 1990er Uniface, aber nicht am Mac. Uniface kann man als eine Art 'Mutter von Low Code Development' ansehen , Hypercard war ein wenig anders gelagert.

Gleichzeitig wurden von DEC der 'Vorgänger' von Windows/NT übernommen und ausgebaut.

Die Wintel/Dominanz wurde auf jeden Fall zum Marketing Problem und der Übergang zum Intel basierten Mac begann wobei Objective-C aus zwei Gründen wurde bemüht, die alten C Sourcen zu migrieren und es gab eine stattliche Anzahl von 'Zombies' aus dem Umfeld von bspw. Objective-C plus Postgres (als direkter Nachfolger von Inges).

Apple war lange so eine Art 'Anhängsel' zu Microsoft, sowie MS halt bei Android mitkassiert(e), keine Ahnung ob die das noch tun, pro Installation.

Apple interessieren Dialog basierte Anwendungen nicht, genauso wie Microsoft diese jemals wirklich interessiert. Allein wurde 4GL durch Webtechnologien abgelöst und insbesondere am Mac. Die Lösung von Apple war, schreibt diese dialogbasierten Anwendungen auf Windows und fahrt eine VM. Das ist eine gute Lösung, denn wir heben für den Hauptspeicher oberhalb der Minimalausstattungen ein wie die Schlächter .

Das Phone war schon zur und nach der Jahrtausendwende in der Pipeline oder zumindest in Design und Umsetzung. Apple wollte nur Anwendungen und am liebsten einen Hersteller. Zu einem gewissen Grad haben sie das durchgehalten. Am liebsten hätten sie gleich die gesamte Software selbst geschrieben. C/C++ Compiler für Apple waren in de 1990ern zwar z. T. gut, aber die Auswahl höchst limitiert. Den Code von Anwendungen auf dieser Basis musste mit Objective C zum Zwecke des Intel Shifts am Ende bewerkstelligt werden und OS/X war das OS. Unter Windows und Linux ist der Pascal und auch der C/C++ Zweig halbwegs verwöhnt, aber am Mac gab es nicht viel.

Apple hatte nicht umsonst den WebTen Webserver rund um die Jahrtausendwende, mal abseits des sich verbreitenden Webs.



Oha

Langsam verstehe ich, warum es keine (kaum) kaufmännische Software für Mac gibt ..

Danke für die Info. Ich werde dann mal eine VM mit D12 anschmeißen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
3.969 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#5

AW: Controls werden auf Mac nicht dargestellt

  Alt 9. Jul 2024, 10:54
Konkret: Zahlreiche Controls - z.B. die Toolbar werden starkt vergrößert und irgendwie zerschossen, teilweise gar nicht dargestellt. (s. angehängter Screenshot)
Mit FMX und Styles kann man das Aussehen stark beeinflussen und konsistent über verschiedene Plattformen halten.
Ich nutze dafür eigentlich fast ausschließlich TLayout als Carrier für Controls, mit TALignLayout Left, Client, Right und entsprecheden Margins.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.512 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#6

AW: Controls werden auf Mac nicht dargestellt

  Alt 9. Jul 2024, 11:37
Du meinst in der Komponentenpalette, nicht in der Form?
Stand das nicht vorhin noch anders da? (oder ich letztens verlesen)

Wie erwähnt, einmal VCL- oder FMX-Form, bzw. platformabhängig,
oder im aktiven Projekt ist das Package dieser Komponente disabled
oder ...




falls auf der Form:

Jo, im FormDesigner gibt es, oben rechts, noch zwei Comboboxen für Stil und Ansicht.
Es ist möglich Ableitungen zu erstellen, also zusätzliche DFMs, wo sich von der Hauptform (Master) z.B. Komponenten verschieben lassen, ein/ausblenden oder die Schriftgröße,
sowie zusätzlich platformspezifische Komponenten hinzufügen usw. (nur Löschen geht bei Ableitungen nicht)

Um für verschiedene Platformen, Displaygrößen und Handymodelle das Layout anzupassen.
* großes Tables oder winziges Handy
* altes oder neues iPhone -> längeres Display
* Hoch- oder Querformat
* ...

Gibt es neben deiner PAS mehrere DFM?
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests
  Mit Zitat antworten Zitat
wurzelsepp1

Registriert seit: 9. Dez 2012
96 Beiträge
 
Delphi 3 Professional
 
#7

AW: Controls werden auf Mac nicht dargestellt

  Alt 9. Jul 2024, 13:38
Moin Jungs,
kurzes Update: Nü funktioniert alles ganz wunderbar.

Das Problem wurde - wie der Kollege anmerkte - von der "unpassenden" Delphi-Version verursacht. Mit D12.1 sieht alles so aus, wie es sollte.

Danke für eure Hilfe.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz