AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

anderes Programm beenden

Ein Thema von Gambit · begonnen am 9. Feb 2005 · letzter Beitrag vom 22. Feb 2019
Antwort Antwort
Seite 4 von 4   « Erste     234
Benutzerbild von Sprint
Sprint

Registriert seit: 18. Aug 2004
Ort: Edewecht
712 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#31

Re: anderes Programm beenden

  Alt 13. Feb 2005, 00:00
Kann ich dir leider nichts sagen, da ich keine Adobe Produkte außer Acrobat Reader installiert habe.
Aber über EnumWindows und GetClassName kannst du dir selber eine Liste erstellen und guckst einfach nach. Oder du benutzt ein Tool wie Microsoft Spy++, Borland WinSight32 oder halt X-Spy von Motzi oder WinSpy von toms. Die Tools von toms und Motzi findest du hier im Forum.
Ciao, Sprint.

"I don't know what I am doing, but I am sure I am having fun!"
  Mit Zitat antworten Zitat
Gambit

Registriert seit: 28. Mai 2003
680 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#32

Re: anderes Programm beenden

  Alt 13. Feb 2005, 00:01
alles klar! Danke!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
138 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#33

AW: anderes Programm beenden

  Alt 21. Feb 2019, 11:25
Hallo zusammen,

ich hatte ein ähnliches Problem und mir den Codes aus Beitrag 7 (https://www.delphipraxis.net/272652-post7.html) "geklaut". Dieser hatte auch funktioniert, allerdings bekomme ich neuerdings eine Zugriffsverletzung im laufenden Programm bei
Delphi-Quellcode:
EnumWindows(@EnumWindowsProc, LPARAM(List));

//-->
function EnumWindowsProc(hWnd: HWND; lParam: LPARAM): BOOL; stdcall;
  begin
    TList(lParam).Add(Pointer(hWnd));
    Result := True;
  end;
Kann ich dabei den Grund irgendwie lokalisieren? Ich vermute das die Funktion hier irgendwie auf einen Fehler läuft.

Hier die einzelnen Codes von "mir":
Delphi-Quellcode:
//...global private
private
    { Private-Deklarationen }
    AppPID : DWORD;

//...Programm (als bestimmter Nutzer) starten
function TTools.CreateProcessAsLogon(const User, PW, Application, param, CmdLine: WideString): DWORD;
var
  s : WideString;
  si : TStartupInfoW;
  pif : TProcessInformation;
begin
  ZeroMemory(@si, sizeof(si));
  si.cb := sizeof(si);
  si.dwFlags := STARTF_USESHOWWINDOW;
  si.wShowWindow := 1;

  if CmdLine = 'then
    s := Application
  else
    s := Application + ' "' + CmdLine + '"';

  SetLastError(0);

  SI.cb := SizeOf(TStartupInfo);
  if CreateProcessWithLogonW(PWideChar(User), nil, PWideChar(PW), 0, nil, PWideChar(s), CREATE_DEFAULT_ERROR_MODE, nil, PChar(param), @si, @pif) then
  begin
    AppPID := PIf.dwProcessId;
    CloseHandle(PIf.hProcess);
    CloseHandle(PIf.hThread);
  end;

  Result := GetLastError;
end;

//...gestartetes Programm beenden
procedure TTools.EscapeClick(Sender: TObject);
  function EnumWindowsProc(hWnd: HWND; lParam: LPARAM): BOOL; stdcall;
  begin
    TList(lParam).Add(Pointer(hWnd));
    Result := True;
  end;

var
  List : TList;
  I, answer : Integer;
  ProcessId : DWORD;
  ThreadId : DWORD;
  ProcessHandle: THandle;
  ExitCode : DWORD;
begin
  if Instant.Enabled = true then
  begin
    answer := messagedlg('Wollen sie wirklich abbrechen?', mtConfirmation, [mbYes,mbNo], 0);
    if answer = mrYes then
    begin
      if AppPID <> 0 then
      begin
        List := TList.Create;
        try
          EnumWindows(@EnumWindowsProc, LPARAM(List)); //<---Hier kommt die Zugriffsverletzung
          for I := 0 to List.Count - 1 do
          begin
            ThreadId := GetWindowThreadProcessId(HWND(List.Items[I]), ProcessId);
            if ProcessId = AppPID then
            begin
              if IsWindow(HWND(List.Items[I])) then
              begin
                PostThreadMessage(ThreadId, WM_QUIT, 0, 0);
                ProcessHandle := OpenProcess(PROCESS_ALL_ACCESS, False, ProcessId);
                if ProcessHandle <> 0 then
                begin
                  GetExitCodeProcess(ProcessHandle, ExitCode);
                  TerminateProcess(ProcessHandle, ExitCode);
                  CloseHandle(ProcessHandle);
                end;
              end;
              Break;
            end;
          end;
        finally
          List.Free;
        end;
      end;
      //Log schreiben
      Logging(PfadP + Programs.items[Programs.itemindex] + ' wurde abgebrochen!');
      answer := messagedlg('Wollen sie die bisherigen Daten einlesen?', mtConfirmation, [mbYes,mbNo], 0);
      if answer = mrYes then
      begin
        FertigClick(Sender);
      end;
      AppPID := 0;
      Progress.Animate := False;
      Run.Enabled := False;
      Programs.Enabled := True;
      Data.Enabled := True;
      TxTLogs.Enabled := True;
      Escape.Enabled := False;
      LogL.Hide;
      LogA.Hide;
      Timer3.Enabled := False;
      Instant.Enabled := False;
      Kopieren.Enabled := True;
      FilialeC.Enabled := True;
      BezirkS.Enabled := True;
      FilialenPS.Enabled := True;
      Manuell.Enabled := True;
      Last.Enabled := True;
    end;
  end else
  begin
    Progress.Animate := False;
    Run.Enabled := False;
    Programs.Enabled := True;
    Data.Enabled := True;
    TxTLogs.Enabled := True;
    Escape.Enabled := False;
    LogL.Hide;
    LogA.Hide;
    Timer3.Enabled := False;
    Instant.Enabled := False;
    Kopieren.Enabled := True;
    FilialeC.Enabled := True;
    BezirkS.Enabled := True;
    FilialenPS.Enabled := True;
    Manuell.Enabled := True;
    Last.Enabled := True;
    Watch.Stop;
    watch.Destroy;
  end;
end;
Kann das durch meine Umstellung des Programms auf 64Bit kommen?
Edit: Wenn ich es als 32-Bit kompiliere funktioniert es einwandfrei. Wie kann ich den Teil für 64Bit ändern?
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.

Geändert von Moombas (21. Feb 2019 um 12:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
peterbelow

Registriert seit: 12. Jan 2019
Ort: Hessen
91 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#34

AW: anderes Programm beenden

  Alt 21. Feb 2019, 12:41
Hallo zusammen,

ich hatte ein ähnliches Problem und mir den Codes aus Beitrag 7 (https://www.delphipraxis.net/272652-post7.html) "geklaut". Dieser hatte auch funktioniert, allerdings bekomme ich neuerdings eine Zugriffsverletzung im laufenden Programm bei
EnumWindows(@EnumWindowsProc, LPARAM(List));
Das Problem ist das hier:

Delphi-Quellcode:
procedure TTools.EscapeClick(Sender: TObject);
  function EnumWindowsProc(hWnd: HWND; lParam: LPARAM): BOOL; stdcall;
  begin
    TList(lParam).Add(Pointer(hWnd));
    Result := True;
  end;
Du kannst keine nested procedure als callback für eine API-Funktion verwenden, Du mußt die EnumWindowsProc aus der Methode herausnehmen und als eigenständige Funktion implementieren. Nested procedures erfordern einen besondere struktur des callstacks, damit sie auf die parameter und lokalen variabled der umgebenden Procedure zugreifen können. Damit sind sie nicht kompatibel mit einem API callback.
Peter Below
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
138 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#35

AW: anderes Programm beenden

  Alt 21. Feb 2019, 14:00
Ok, habs.

Aber warum macht er das in 64-Bit anders? Ist das etwas was man generell wissen sollte oder einfach Willkür?
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.

Geändert von Moombas (21. Feb 2019 um 14:08 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
peterbelow

Registriert seit: 12. Jan 2019
Ort: Hessen
91 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#36

AW: anderes Programm beenden

  Alt 22. Feb 2019, 13:26
Ok, habs.

Aber warum macht er das in 64-Bit anders? Ist das etwas was man generell wissen sollte oder einfach Willkür?
Das der Kode überhaupt jemals funktioniert hat ist blanker Zufall. Vermutlich ist der Stackaufbau und die Parameterübergabe bei 64-bit anders als bei 32 bit, daher knallt es da direkt.
Peter Below
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf