AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Suchfunktion Ergebnis der Suchanfrage

Ergebnis der Suchanfrage


Datum des Suchindex: Heute, 03:47

Parameter dieser Suchanfrage:

Suche in Thema: Delphi 10.1 Berlin
Suche alle Beiträge, die von "himitsu" geschrieben wurden
• Suchmethode: "Suche nach allen Begriffen"
• Nach Datum (firstpost) sortiert
• Zeige Treffer als Beiträge
Zeige 11 von insges. 11 Treffern
Suche benötigte 0.001s

Es liegen Ergebnisse in folgenden Bereichen vor:

  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 21. Apr 2016
    Update1 = DX 10.1.1 ?
    Delphi 20 = DXI 11.0 ?
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 21. Apr 2016
    http://geheimniswelten.de/sonstiges/delphi-compiler/ (auch wenn nicht ganz aktuell)
    http://delphi.wikia.com/wiki/CompilerVersion_Constant
    VERxxx = CompilerVersion * 10

    Theoretisch kannst du auch noch zwischen IDEVersion, ProduktVesion, CompilerVersion (nur eine Nummer für viele Compiler) und RTLVersion (auch wenn sie bissher immer mit CompilerVersion übereinstimmte) unterscheiden.
    FMX, VCL,...
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 21. Apr 2016
    Auslagern finde ich aber schöner, vorallem bezüglich Updates und einer späteren Bereinigung/Deinstallation.
    DelphiPathX10=...
    Path=...;%DelphiPathX10%
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 20. Apr 2016
    Ich dachte auch irgendwo gelesen zu haben, daß das WEAK jetzt auch im windows-Compiler drin ist.
    Aber dachte mir, daß sich das vorallem auf Interfaces bezieht, welche schon lange referenzgezählt sind. :gruebel:

    Im Grunde wäre es schon nett, wenn man die Referenzzählung bei sowas einheitlich in allen Plattformen deaktivieren könnte. (vorallem für Kreuzreferenzen, damit da nichts ewig lebt)
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 20. Apr 2016
    "Platform" ist aber auch ein ungüntiger Name, für Alles. :stupid:

    Gut, dann hatte ich leider den falschen "Platform"-Text zitiert.
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 20. Apr 2016
    Hier wird doch immer wieder über diese PLATFORM-Umgebungsvariable gestolpert?
    Da wäre meine einfache Idee, dass der Installer schaut ob es Diese gibt und dann darauf reagiert. :stupid:
    Oder es zumindestens in http://docwiki.embarcadero.com/RADStudio/Seattle/de/Installationshinweise erwähnen.

    Gut, man könnte sich auch mal an Microsoft und HP wenden, damit die sich auf unterschiedliche...
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 20. Apr 2016
    Jemand hätte da doch bestimmt seit Jahren auch mal auf die Idee kommen können, sowas vom Installer prüfen zu lassen?
    (Mit Behebung des Problems, oder zumindestens der Anzeige einer Warnung)
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 20. Apr 2016
    Das Setup zählt wohl immernoch seine Kopie nicht mit?
    Oder vielleicht die Zustatzprogramme? (Prerequisites)
    = Installiertes Delphi + einfach mal schauen wie groß die ISO ist.

    @sh17: Keine Setupkopie mehr in C:\ProgramData\{ein paar Pfade mit GUID als Name} ?
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 20. Apr 2016
    Über die erweiterte RTTI kommst du dennoch ran. (ist dann halt nur ein bisschen hässlicher oder unperformanter)

    Alternativ gibt es noch den Weg über eine Dummy-Klasse und einen bösen Cast. (ergibt einen schönen Compilerhinweis)
    {
    TWinControl = class(TControl)
    private
    FAlignControlList: TList;
    FAlignLevel: Word;
    FBevelEdges: TBevelEdges;
    FBevelInner: TBevelCut;
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 19. Apr 2016
    In der "alten" RTTI ist nur Published drin. Und ab TPersistent ist, wegen {$M+}, die Standardsichtbarkeit Published.
    In der neuen/erweiterten RTTI kann man global und typbezogen steuern, was an Feldern/Property/Methoden in der RTTI drin steht ... von garnichts bis alles.
  • Forum: Sonstige Fragen zu Delphi

    AW: Delphi 10.1 Berlin

     
      by himitsu, 19. Apr 2016
    16 Byte?

    Da ist wohl das Align etwas spaßig geraten.
    Und da man Extended eh nicht verwenden sollte, ist das eigentlich egal.

    http://docwiki.embarcadero.com/RADStudio/Berlin/de/BCCOSX
    > Auf MAC OS X-Systemen beträgt die Größe von System.Extended 16 Byte, um mit BCCOSX kompatibel zu sein.
    > BCCOSX ist der C++-Compiler von RAD Studio für 64-Bit-Windows.

    Ähhhhhhh, ich glaub Emba hat da...


URL zu dieser Suchanfrage:

https://www.delphipraxis.net/dp_search.php?do=usersearch&search_username=himitsu&search_exact_username=1&search_sortby=dateline&search_resulttype=post&search_matchmode=0&searchthreadid=188909
Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf