Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Datenbanken (https://www.delphipraxis.net/15-datenbanken/)
-   -   Delphi DUnit und Datenbanken (https://www.delphipraxis.net/100689-dunit-und-datenbanken.html)

GroHae 2. Okt 2007 15:32

Datenbank: MS SQL • Zugriff über: ODBC

DUnit und Datenbanken
 
Hallo zusammen,

ich will eine Testunit erstellen.

Ich stelle zur Laufzeit eine Verbindung zur Datenbank her (via ODBC auf MS-SQL). Das scheint auch zu klappen. In dem Moment aber wo ich aber sage
FTblX := TTblX.Create(...)
bekomme ich einen Laufzeitfehler.

Muss ich irgendwas (besonderes) beachten?

Ich nutze die selben Units wie in meiner normalen Applikation.

Grüße

Thomas

Bernhard Geyer 2. Okt 2007 15:40

Re: DUnit und Datenbanken
 
Welchen Fehler bekommst du genau?

GroHae 2. Okt 2007 15:48

Re: DUnit und Datenbanken
 
TestBerechneRV: EAccessViolation
at $004EB969
SetUp FAILED: Zugriffsverletzung bei Adresse 004EB969 in Modul 'bfsTests.exe'. Lesen von Adresse 00000270

hoika 3. Okt 2007 14:13

Re: DUnit und Datenbanken
 
Hallo,

Delphi-Quellcode:
TTblX.Create(...)
Erstellst du auch in deiner Anwendung die DB-Verbindung zur Laufzeit ?

Was heisst bei

TTblX.Create(...) in (...) ???


Heiko

GroHae 3. Okt 2007 15:40

Re: DUnit und Datenbanken
 
Hi,

Ja die Verbindung wird zur Laufzeit erstellt. Das klappt auch.

Wenn ich dann ein Objekt vom Typ TTableTest erstellen bekomme ich die Fehlermeldung. Das meine ich mit FTblTest := TTble.Create(), Die klammern steht für eventuelle Parameter, da ich mit einer Ableitung von TTable arbeite.

Wie gesagt: in der Anwendung klappt alles. Nur in der Testunit nicht :pale:

Lemmy 4. Okt 2007 06:10

Re: DUnit und Datenbanken
 
Hi,

hast Du deinen Source-code auch schon mal mit dem Debugger durchgespielt? Auch wenn es in deiner Anwendung klappt, hier tut es nicht mehr. Geh mal mit dem Debugger durch und schau nach wo genau der Fehler auftaucht....

Grüße
Lemmy

GroHae 4. Okt 2007 07:52

Re: DUnit und Datenbanken
 
Hab ich schon gemacht. Werde aber nicht schlauer so.

Aber ich sehe schon, ich muss ein paar Schritte zurück gehen und Schritt für Schritt die DB integrieren.

Meine Frage war ja ob ich was bei DUnit beachten muss. Ist anscheinend nicht so.

Dann muss es ja an meinen Quellcode liegen und dann werde ich den Fehler auch finden :gruebel:

Danke für die Hilfe.

Grüße

Thomas

hoika 4. Okt 2007 10:33

Re: DUnit und Datenbanken
 
Hallo,

DUnit ist ja auch nur ein Programm.
Das kann man also auch debuggen.
Starte den DUnit-Projekt einfach mal in der IDE.

Dann auf Options - "Break on Failures"

und laufen lassen.


Heiko

PS: Wo du gerade unter Options bist
"Use Registry" gleich mit setzen


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:45 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf