Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 2  1 2   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Datenbanken (https://www.delphipraxis.net/15-datenbanken/)
-   -   Delphi "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen (https://www.delphipraxis.net/112438-bedingte-abfrage-ueber-mehrere-tabellen.html)

Tyrael Y. 21. Apr 2008 13:49

Datenbank: Access • Version: 2003 • Zugriff über: ADO

"Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
Hallo zusammen,

ich habe 5 Tabellen.

In TabelleA und TabelleB sind Informationen die für jeden Datensatz wichtig sind.
In TabelleB gibt es ein Feld Typ, was eine Zahl ist.

Je nachdem welcher Typ in TabelleB angegeben ist, bräuchte ich nun die zusätzlichen Daten
aus TabelleC, TabelleD oder TabelleE.

Muss ich jetzt drei verschiedene Abfragen machen oder ist es möglich dies über eine
Abfrage zu ermöglichen?

Bernhard Geyer 21. Apr 2008 13:59

Re: "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
Wird vermutlich mit Joins + Union gehen

SQL-Code:
select ...
from maintab inner join tabellea on ...
union
select ...
from maintab inner join tabelleb on ...

Tyrael Y. 21. Apr 2008 14:06

Re: "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
Union?

Das vereinigt doch einfach nur zwei Tabellen, so daß Einträge, die in beiden Tabellen vorkommen eliminiert werden, oder habe ich da was missverstanden?


Also nochmal...ich möchte bedingt vom Wert eines Feldes aus einer bestimmten Tabelle, Daten aus einer von mehreren Tabellen zu den Datensätzen "joinen", wenns geht natürlich.

Bernhard Geyer 21. Apr 2008 14:17

Re: "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
Zitat:

Zitat von Tyrael Y.
Also nochmal...ich möchte bedingt vom Wert eines Feldes aus einer bestimmten Tabelle, Daten aus einer von mehreren Tabellen zu den Datensätzen "joinen", wenns geht natürlich.

keine verbietet dir in der Where-Bedigung oder im Join selbst dies Wert abzuchecken.

SQL-Code:
select ...
from maintab inner join tabellea on (maintab.id = tabellea.id)
where maintab.feldxyz = <bestimmterwert>
union
select ...
from maintab inner join tabellea on (maintab.id = tabelleb.id)
where maintab.feldxyz = <bestimmter_anderer_wert>

Tyrael Y. 21. Apr 2008 14:22

Re: "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
Aaah verstehe jetzt....danke....werde es mal testen.

Besten Dank.

Tyrael Y. 23. Apr 2008 08:17

Re: "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
da ich parallel an mehreren Sachen arbeite, kam ich bisher nicht dazu den Vorschlag zu testen. Heute morgen habe ich testweise Tabellen angelegt und probiere direkt auf der Datenbank Abfragen aus, irgendwie komme ich leider nicht zu meinem gewünschtem Ergebnis.

Vielleicht kann mir einer bissel behilflich sein.

Ich habe beispielhaft folgende Tabellen

Code:
MainTabelle   TabelleAllgemein  TabelleTyp1   TabelleTyp2  TabelleTyp3
ID            ID                ID           ID          ID
Text          Typ               Größe        Farbe       Wert
               Anzahl            Gewicht      Leistung
Die Felder sind nur beispielhaft und entsprechen nicht meinem Projekt.
Ich möchte damit nur zeigen, daß die "Typ"-Tabellen unterschiedlich sind.

ID ist der Primärschlüssel und ist in allen Tabellen identisch.

In jedem Ergebnis erwarte ich die Daten aus MainTabelle, TabelleAllgemein und aus
einem der "Typ"-Tabellen, wobei das Ergebnis nur die Daten enthalten sollte, die dem Wert aus dem Feld Typ aus TabelleAllgemein entsprechen.

Beispiel, wenn ich folgende Daten habe...

Code:
MainTabelle:  TabelleAllgemein:  TabelleTyp1:       TabelleTyp2:         TabelleTyp3:
ID  Text     ID  Typ  Anzahl  ID Größe Gewicht  ID Farbe Leistung  ID Wert
23   Haus     23   1     2        23  45    1000      35  Grün  1          80  50 
35   Garten   35   2     1        56  20    100       78  Gelb  50000
56   Auto     56   1     5        83  11    3000
78   Sonne    78   2     1
80   Mensch   80   3     0
83   Gebäude  83   1     12
Wenn ich in meiner Abfrage nun als Typ eine der möglichen Typen eingebe erwarte ich folgende Ergebnisse.

Code:
<Bei Typ = 1>
ID = 23, Text = Haus  , Typ = 1, Anzahl = 2 , Größe = 45, Gewicht = 1000
ID = 56, Text = Auto  , Typ = 1, Anzahl = 5 , Größe = 20, Gewicht = 100
ID = 83, Text = Gebäude, Typ = 1, Anzahl = 12, Größe = 11, Gewicht = 3000

<Bei Typ = 2>
ID = 35, Text = Garten, Typ = 2, Farbe = Grün , Leistung = 1
ID = 78, Text = Sonne , Typ = 2, Farbe = Gelb , Leistung = 50000

<Bei Typ = 3>
ID = 80, Text = Mensch, Typ = 3, Wert = 50
Wie kann ich aus den oben befindlichen Tabellen, die darunter stehenden Ergebnisse erzeugen, bei Angabe des Typen in der Abfrage?

Vielen Dank fürs Lesen und Helfen.

alzaimar 23. Apr 2008 08:59

Re: "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
Wie willst Du drei unterschiedliche Tabellenstrukturen in einer(!) Tabelle darstellen?

Erstelle Dir also eine homogene Tabellenstruktur, die alle Datenaufnehmen kann und fülle dann die einzelnen Spalten, indem Du -wie Bernhard schon mittels UNION gezeigt hat- bei den einzelnen Untertabellen die ungültigen Spalten mit NULL auffüllst.

NormanNG 23. Apr 2008 09:07

Re: "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
Hi,

evtl. genügt schon ein einfacher left join?
SQL-Code:
select *
from maintable mt
left join tabelletyp1 t1 on t1.id = mt.id
left join tabelletyp2 t2 on t2.id = mt.id
:
Es werden immer alle Spalten angezeigt, wo keine Daten vorliegen, kommt NULL
(bei MSSQL jedenfalls).

Tyrael Y. 23. Apr 2008 09:20

Re: "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
Das Problem bei UNION ist das die Struktur der einzelnen SELECT-Anweisungen identisch sein müssen.

Code:
...
LEFT JOIN TabelleTyp1 ON MainTabelle.ID = TabelleTyp1.ID AND TabelleAllgemein.Typ = 1
...
LEFT JOIN TabelleTyp2 ON MainTabelle.ID = TabelleTyp1.ID AND TabelleAllgemein.Typ = 2
..
LEFT JOIN TabelleTyp3 ON MainTabelle.ID = TabelleTyp1.ID AND TabelleAllgemein.Typ = 3

...also das oben funktioniert nicht, aber sowas ähnliches habe ich mir vorgestellt wäre vielleicht möglich, so daß man unter bestimmten Voraussetzungen eine Tabelle "joint" und andere nicht mit einbezieht.

alzaimar 23. Apr 2008 09:24

Re: "Bedingte" Abfrage über mehrere Tabellen
 
Zitat:

Zitat von Tyrael Y.
Das Problem bei UNION ist das die Struktur der einzelnen SELECT-Anweisungen identisch sein müssen.

Zitat:

Zitat von alzaimar
Wie willst Du drei unterschiedliche Tabellenstrukturen in einer(!) Tabelle darstellen?

Erstelle Dir also eine homogene Tabellenstruktur, die alle Datenaufnehmen kann und fülle dann die einzelnen Spalten, indem Du -wie Bernhard schon mittels UNION gezeigt hat- bei den einzelnen Untertabellen die ungültigen Spalten mit NULL auffüllst.

:wall:


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:07 Uhr.
Seite 1 von 2  1 2   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf