Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 2  1 2   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Software-Projekte der Mitglieder (https://www.delphipraxis.net/26-software-projekte-der-mitglieder/)
-   -   Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer (https://www.delphipraxis.net/117445-komponente-zur-lautstaerkeregelung-von-tmediaplayer.html)

Poseidon 18. Jul 2008 10:30


Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Hallo Delphianer :hi: ,

hier nun meine zweite Kompo. Nach der Blamage von gestern habe ich versprochen, dass meine nächste Komponente besser wird. Und hier ist sie: TMediaplayerVolume.

Das leistet die Kompo(Version 1.0): Sie regelt die Lautstärke von TMediaplayer von einem Volumen von 0 (stumm) bis 100 (Lautstärke wie ohne Kompo). Damit ist es möglich, auch mit einer Komponente wie TMediaplayer einen guten Mediaplayer zu proggen.

Getestet und geschrieben unter Delphi 2005 PE. Getestetes Betriebssystem: Windows XP.

Viel Spaß mit der Komponente - über Euer Feedback würde ich mich sehr freuen aber über Lob würde ich mich noch mehr freuen :wink:

MfG Poseidon

RavenIV 18. Jul 2008 11:40

Re: Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
Ne neue Komponente und schon wieder Kritik:
- wie sollen wir die Komponente beurteilen, wenn es nicht mal den Quellcode gibt?
- ich installier mir doch nichts, von dem ich nicht weiss, was genau passiert

SirThornberry 18. Jul 2008 11:47

Re: Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
das dpk-file bringt nur den Leuten etwas welche exakt das gleiche Delphi haben.
Zudem hast du es ja eigentlich unter OpenSource gepostet?! :gruebel:

Poseidon 18. Jul 2008 13:02

Re: Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Sry, war meine Schuld. Hier der Quellcode.

RavenIV 18. Jul 2008 13:13

Re: Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
Die Komponente macht ja auch nix sinnvolles, aber egal ist ja ein Übungsprojekt.

Der Code sieht ja schon mal sehr viel besser aus, als beim letzten mal.
Und wieder Anmerkungen:
- "p" ist kein Name für eine Variable
- "if" schreibt man immer klein
- der Kommentar gehört vor die Codepassage, die er beschreibt
- das mit der Einrückung passt noch nicht ganz überall
- entscheide Dich, ob Du Integer gross oder klein schreibst
- das Wort "True" schreibt man mit grossem Anfangsbuchstaben
- intern im Quellcode greift man nicht auf Properties zu (FEnabled anstelle von Enabled verwenden)
- vor und nach "=" und ":=" kommt immer ein Leerzeichen

Leg Dir doch einen Code-Beautifier zu, der formatiert den Code so, wie Du ihn haben willst.
z.B. DelForEx, das ist ein Delphi-Experte (Plugin).
Bekommst Du bestimmt bei torry.net.

Poseidon 18. Jul 2008 13:26

Re: Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
Erstmal Danke für dein Feedback. :)

Zitat:

Zitat von RavenIV
Die Komponente macht ja auch nix sinnvolles,..

Warum ist das nicht sinnvoll? Immerhin kann man damit die Lautstärke von TMediaplayer verändern. Keine andere Komponente, die ich kenne, kann das. Wenn man einen Mediaplayer proggen möchte, ist Lautstärke doch ein wichtiger Faktor.

SirThornberry 18. Jul 2008 13:31

Re: Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
Ich denke er meint, das er es in Frage stellt ob man für so etwas eine Komponente benötigt wenn es auch 2 kleine Funktionen tun würden. Vielleicht stellt er auch in Frage ob man es braucht weil man, wenn man einen Mediaplayer proggen will diesen eben auch selbst proggt und nicht den Mediaplayer nimmt und dann nur die Lautstärkeregelung hinzufügt.

RavenIV 18. Jul 2008 13:31

Re: Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
Zitat:

Zitat von Poseidon
Zitat:

Zitat von RavenIV
Die Komponente macht ja auch nix sinnvolles,..

Warum ist das nicht sinnvoll? Immerhin kann man damit die Lautstärke von TMediaplayer verändern. Keine andere Komponente, die ich kenne, kann das. Wenn man einen Mediaplayer proggen möchte, ist Lautstärke doch ein wichtiger Faktor.

Wenn ich eh schon ein haufen Quellcode für meinen Mediaplayer schreiben muss, dann bau ich noch ne weitere Funktion ein, die die API-Funktionen mit den richtigen Parametern aufruft.

Ich sehe nicht ein, warum ich für so einen "Pipifax" eine Komponente brauche.
Irgendwann hab ich meine Kompo-Palette mit lauter so unnützen Sachen voll und finde das wichtige Zeugs nicht mehr.

/edit
war zu langsam.
Aber es ist genau das, was SirThornberry geschrieben hat.
Schau Dir mal andere Komponenten an, die nehmen mir richtig Arbeit ab und sind meistens sehr umfangreich.

Poseidon 18. Jul 2008 13:45

Re: Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
Wenn ihr meint.... Habt ihr vielleiche eine Idee für eine Komponente die sinnvoll ist und Arbeit abnimmt?

RavenIV 18. Jul 2008 13:57

Re: Komponente zur Lautstärkeregelung von TMediaplayer
 
Zitat:

Zitat von Poseidon
Wenn ihr meint.... Habt ihr vielleiche eine Idee für eine Komponente die sinnvoll ist und Arbeit abnimmt?

Ich hätte da was, was mir viel Arbeit abnehmen würde.
Aber ich vermute nicht, dass es etwas für Dich ist.

Ich brauche eine Möglichkeit, ein XML-File per Post an einen https-Server zu senden.
Dabei muss ich haben:
- Property für Servername
- Property für Port
- Property für Username
- Property für Passwort
- Property für Timeout
- LoadFromFile für das XML-Dokument
- Events für AfterSend
- Events für verschiedene Fehler
- usw.

Weiterhin bvrauche ich noch eine Komponente, die auf die Antwort wartet.
Hier muss ich ähnliche Properties haben.
- Property für Servername
- Property für Port
- Property für Username
- Property für Passwort
- Event für AfterReceive
- SaveToFile für XML
- usw.

Ich weiss theoretisch, wie ich das machen muss, aber eigentlich fehlt mir die Zeit.

Wenn Du das über's Wochenende hinbekommst, dann kommen wir in's Geschäft ;-)
Das Programm soll am Mittwoch laufen, mitsamt der beiden Komponenten.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:16 Uhr.
Seite 1 von 2  1 2   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf