Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 2  1 2   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Datenbanken (https://www.delphipraxis.net/15-datenbanken/)
-   -   .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data) (https://www.delphipraxis.net/124805-cds-datei-auslesen-laut-google-delphi-tclientdataset-data.html)

Viperb0y 25. Nov 2008 15:18

Datenbank: / • Version: / • Zugriff über: /

.cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Hallo,

ich habe eine kurze Frage zu der oben genannten .cds Datenbank. Laut Google ist dies "Delphi TClientDataset Data". (Es handelt sich um das Backup meiner Telefonliste + SMS History vom GMX SMS Manager).

Da GMX mir, angeblich aus versehen, alle Daten Online gelöscht hat, liest der Manager (welcher Lokal auf meinem Rechner liegt + die Datenbank) diese Daten nicht mehr ein (Und laut GMX können sie diese Daten auch nicht wiederherstellen).

Nun wollte ich die Daten extrahieren, kenne mich aber 0 mit Delphi aus. Evtl. kann mir jemand einen Lösungsansatz geben / Hilfestellung leisten.

Hier eine Beispieldatei: http://rapidshare.com/files/167269130/country.1.05.cds

DeddyH 25. Nov 2008 15:27

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Pack Dir ein ClientDataset auf die Form, Rechtsklick, "Aus Datei laden" und Datei auswählen. Dann noch eine Datasource dazu und mit dem Dataset verbinden. Zum Schluss ein DBGrid zur Anzeige und mit der Datasource verbinden. Schon siehst Du die Daten.

[edit] Oder versuch es mal mit dem Programm im Anhang, wenn Du nicht klarkommen solltest. [/edit]

Viperb0y 25. Nov 2008 17:30

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Hallo,

puh, vielen Dank. Du hast mir viel Arbeit gerettet!

Sorry für die etwas dreiste Anfrage, aber ich wusste mir nimmer zu helfen :(.

Darf ich dein Programm (mit Hinweiß auf dich) auch an GMX schicken damit der Support merkt dass es eben doch zu "retten" geht?

DeddyH 25. Nov 2008 17:31

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Meinetwegen, das hat mich ja nur 20 Minuten Arbeit gekostet ;)

ckpower2020 19. Jul 2009 22:08

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Hi - ich bin begeistert.

Ich habe schon lange nach einer Möglichkeit gesucht, meine SMS aus dem Manager zu sichern. Bislang ging das nur per Copy / paste und manuellem Abtippen des Datums. Mehrfach bei GMX nachgefragt, ob die keine Export-Funktion einbauen können... Ohne Erfolg. :(

Das Programm habe ich getestet - leider steht dort, wo der SMS Text erscheinen sollte - nur "(Memo)". Kann man das so verändern, dass der Text ausgegeben wird?

Das wäre super hilfreich!

DeddyH 19. Jul 2009 22:39

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
*Puh*, das sollte doch nur ein klitzekleines Tool werden. Ohne größeren Aufwand (ich habe dort IIRC ein alternatives DBGrid benutzt, das mir gut gefiel) wird das nicht so einfach zu implementieren sein. Aber ich kann ja mal drüber nachdenken (sofern ich die Sourcen wiederfinde).

ckpower2020 21. Jul 2009 21:46

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Ich kenn mich damit halt gar nicht aus. Dachte, man müsste nur den entsprechenden Text auslesen und dann im CSV ausgeben.

Wäre aber ein Traum, wenn das gehen würde...

DeddyH 22. Jul 2009 08:27

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Wenn mir mal jemand so eine *.cds-Datei zur Verfügung stellen kann, schau ich mir das nochmal in Ruhe an. Versprechen kann ich aber nichts.

mkinzler 22. Jul 2009 10:37

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Zitat:

Das Programm habe ich getestet - leider steht dort, wo der SMS Text erscheinen sollte - nur "(Memo)". Kann man das so verändern, dass der Text ausgegeben wird?
Dieses Datum ist wohl als Blob gespeichert

P.S. Datum als Einzahl von Daten

ckpower2020 26. Jul 2009 13:47

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
@DeddyH: Hab die ne CDS-Datei per PN zukommen lassen. Vielen Dank für Deine Hilfe - hoffentlich klappt das ohne viel Umstand.

@mkinzler: ? Deine Aussage verstehe leider ich nicht.

DeddyH 26. Jul 2009 15:48

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
OK, dann versuch es mal mit der Version im Anhang, die zeigt die SMS bereits im Grid an. Geändert habe ich allerdings nur den Export nach *.txt bzw. *.csv, *.html war mir zu exotisch :)

ckpower2020 7. Aug 2009 23:26

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Ein Traum! Du bist ein ganz Großer!!!

Herzlichen Dank :spin2: :spin2: :spin2: :spin2: :spin2: :spin2:

Das ist echt super! Endlich kann ich die ganzen SMS abspeichern... Nur eins ist komisch: Wenn ein Returnzeichen im Text war, wird der Text nach dem Returnzeichen von Excel (was ich zum Öffnen der CSV benutzt habe) in eine neue Zeile umgebrochen. Weiß nicht, ob das an Excel oder dem CDS liegt - könntest Du den Text im CSV in "" Anführungszeichen exportieren lassen?


Vielen vielen Dank nochmals... Christian

Elvis 9. Aug 2009 20:01

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Zitat:

Zitat von ckpower2020
Ein Traum! Du bist ein ganz Großer!!!
Herzlichen Dank :spin2: :spin2: :spin2: :spin2: :spin2: :spin2:
Das ist echt super! Endlich kann ich die ganzen SMS abspeichern... Nur eins ist komisch: Wenn ein Returnzeichen im Text war, wird der Text nach dem Returnzeichen von Excel (was ich zum Öffnen der CSV benutzt habe) in eine neue Zeile umgebrochen. Weiß nicht, ob das an Excel oder dem CDS liegt - könntest Du den Text im CSV in "" Anführungszeichen exportieren lassen?
Vielen vielen Dank nochmals... Christian

Du willst ein CSV? Dann kannst das wohl kaum mit Excel einlesen, denn das kann gar kein CSV einlesen. Nur Microsofts barbarische Interpretation von etwas, was eigentlich ein Standard sein sollte.

Ich habe gerade kein Delphi zur Hand, und habe das CSD nie selbst benutzt. Ich kann mir aber vorstellen, dass MS Access es als XML File einlesen könnte, wenn es eine halbwegs geistig gesunde XML-Datei ist.
Macht ja auch mehr Sinn als es in eine Tabellenkalkulation zu stopfen. :freak:

alzaimar 10. Aug 2009 07:51

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Wieso ist anfangs von CDS, nun aber plötzlich von CSV die Rede? Liegt das an meinem Alter? :stupid:

DeddyH 11. Aug 2009 19:00

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
So, hier nun die (hoffentlich) letzte Version.

ckpower2020 23. Aug 2009 22:46

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Perfekt! Läuft exzellent. Solltest Du auf den einschlägigen Shareware-Seiten veröffentlichen!!!


Herzlichen Dank für Deine Mühe! :spin2: :spin2: :spin2: :spin2: :spin2:

DeddyH 25. Aug 2009 19:12

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Zitat:

Zitat von ckpower2020
Solltest Du auf den einschlägigen Shareware-Seiten veröffentlichen!!!

Öhhmm.... nö :mrgreen:

benben 11. Mär 2010 09:33

Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Viele Dank! Das Prog läuft gut und ist sehr nützlich für mich. :mrgreen: :cheers:

ehafner 9. Okt 2010 17:20

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Coole Sache MaNN: 1000Dank. Hast mir meine 950 SMS seit 2004 gerettet!!

thburkhart 10. Nov 2010 11:13

AW: Re: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset D
 
Zitat:

Zitat von ckpower2020 (Beitrag 935925)

@DeddyH: Hab die ne CDS-Datei per PN zukommen lassen. Vielen Dank für Deine Hilfe - hoffentlich klappt das ohne viel Umstand.

@mkinzler: ? Deine Aussage verstehe leider ich nicht.



Guten Tag

@DeddyH: das Ergebnis wäre auch für mich sehr hilfreich. Würde mich über Veröffentlichung und/oder Zusendung sehr freuen

nette Grüße

Thomas

DeddyH 10. Nov 2010 12:13

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Was meinst Du mit Ergebnis?

BUG 10. Nov 2010 14:28

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Vermutlich hat er den Anhang bei #11 übersehen ...

DeddyH 10. Nov 2010 14:33

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Wenn, dann aber besser den aus #15 nehmen. Ich hatte das beinahe so verstanden, dass er die *.cds von anderen haben wollte, die kann ich ja nicht weitergeben.

m.ramsch 28. Feb 2011 20:06

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Grüß Euch,

nachdem ich Dank Eurer Beiträge endlich wusste, dass die *.cds-Dateien des SMS-Managers von GMX im Delphi-Format „TClientDataset“ sind, fand ich nach ein wenig Recherche sogar ein Programm zum ganz allgemeinen Bearbeiten von CDS-Dateien:

CDS Explorer 7.0 (build 13) by Dave Bhatia
http://cc.codegear.com/partners/delp...a/cdsexplorer/
bzw. direkt zum Download
http://cc.codegear.com/partners/delp...dsExplorer.exe

Für alle, denen es um den GMX-SMS-Manager geht:

Die Windows-Version des SMS-Manager von GMX speichert Ihre Daten (unter Windows XP) im Ordner C:\Programme\GMX\GMX SMS-Manager\db.

Dort findet man unter anderem die Dateien
  • „sms_address_book.1.00.cds“ und
  • „sms_history.1.07.cds“,
Mit dem CDS Explorer kann man nun Adressen wie auch SMS leicht lesen und dann z.B. im XML-Format speichern, was die weitere Nutzung leicht macht.

Ich nutze z.B. „notepad++“ mit seiner „XML Tools“-Erweiterung:
  • Konvertierte XML-Datei öffnen
  • Menü Kodierung → Konvertiere zu UTF-8
  • Menü Erweiterungen → XML Tools → Pretty print (XML only - with line breaks)
Jetzt kann man fein damit arbeiten.
Und um das Endergebnis wieder in den SMS-Manager hinein zu bekommen, alles rückwärts:
  • Menü Erweiterungen → XML Tools → Linarize XML
  • Menü Kodierung → Konvertiere zu ANSI
  • Speichern
Abschließend das Ergebnis wieder im CDS Explorer laden und im CDS-Format speichern.

Ich hab's allerdings noch nicht geschafft, dass der Windows-SMS-Manager neu hinzugefügte SMS zum GMX-Server hochlädt und sie so auch im Online-SMS-Manager auftauchen.

Da bin ich für Hilfe dankbar!

Ciao,
___ Martin

Tom69 20. Mär 2011 11:39

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Danke DeddyH,

das war genau das was ich gesucht habe DANKE und nochmals DANKE :-D :thumb:

Auch ein DANKE an m.ramsch für die Anleitung.

Gruß Tom69

m.ramsch 20. Mär 2011 12:31

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Zitat:

Zitat von Tom69 (Beitrag 1089823)
Danke DeddyH,[...]Auch ein DANKE an m.ramsch für die Anleitung.

Hey, das finde ich sehr nett, dass Du Dich extra zum Danke-Sagen angemeldet hast! Und es freut mich, dass wir Dir helfen konnten!

Ciao, Martin

Klausi72 20. Jun 2013 11:59

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Hallo,

dieser thread hatte mir Hoffnung gemacht eine cds datei zu öffnen. Hatte einigen hier ja sofort geholfen.
Nun ist es aber so, das ich mit dem cds_import.exe und trotz midas.dll eine Fehlermeldung bekomme.

"Fehler beim Laden der Datei. Meldung: Variante oder sicheres Array ist gesperrt"


Heisst das die Datei ist gelockt durch das Programm in der sie erstellt wurde?
Die Datei wurde durch "Worklog" erstellt. Ein Programm um Arbeitsberichte abzuspeichern fürs iphone.

Hat jemand eine Idee was man noch probieren kann?
Danke!

vagtler 20. Jun 2013 16:31

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Ich denke, dabei handelt es sich um ein vollkommen anderes Format...

Klausi72 24. Jun 2013 18:53

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Ist def. eine cds datei.

Eventuell ist sie korrupt weil beim cloud update was falsch gelaufen ist und das worklog programm die datei nicht mehr zum import erkennt.

vagtler 24. Jun 2013 20:19

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Manchmal denke ich, dass ich chinesisch rede...

Auch wenn die Datei die Endung .cds hat, so mus es sich dabei lange nicht um ein für das TClientDataSet lesbares Format handeln. Für diese wagemutige These meinerseits spricht auch, dass es Worklog schon seit fünf Jahren für iOS gibt...

Klaus01 25. Jun 2013 10:20

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
..vielleicht die Datei mal in einem HexViewer (HxD) anschauen.
Hat TClientDataSet eine bestimmte Sequence mit der die Datei beginnen muss?

Grüße
Klaus

p80286 25. Jun 2013 11:09

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Zitat:

Zitat von vagtler (Beitrag 1219649)
Manchmal denke ich, dass ich chinesisch rede...

Auch wenn die Datei die Endung .cds hat, so mus es sich dabei lange nicht um ein für das TClientDataSet lesbares Format handeln.

Ach jaa???
Sag das nicht so laut, sonst ist der HexEditor die letzte Bastion der EDV-Dinos.
Aber ohne den erkennt niemand die gespeicherte Datenstruktur und unser Stellung bleibt weiter gefestigt.

Gruß
K-H

Klausi72 25. Jun 2013 14:15

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Zitat:

Zitat von Klaus01 (Beitrag 1219682)
..vielleicht die Datei mal in einem HexViewer (HxD) anschauen.
Hat TClientDataSet eine bestimmte Sequence mit der die Datei beginnen muss?

Grüße
Klaus

Gute Frage das mit der Sequence. Wie kann man das ermitteln? Auch durch den HEX?
Gleich in der ersten Zeilen im HEX steht: "SQLite format 3"
Ist das aufschlussreich in Bezug auf das eigentliche Dateiformat?

Könnte die Datei auch mal hochladen.

Danke für eure Kommentare!

DeddyH 25. Jun 2013 14:25

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Ich habe gerade einmal schnell eine binäre cds erstellt, da ist von SQLite nichts zu finden. Leider habe ich auch keine Treiber für SQLite, aber jemand mit einer neueren Delphi-Version könnte ja mal versuchen, ob sich die Datei damit irgendwie laden lässt.

p80286 25. Jun 2013 14:44

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
versuch es doch mal hier

Gruß
K-H

Klausi72 25. Jun 2013 15:39

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Hier die worklog.cds als RAR format. Es befinden sich keine sensiblen Informationen darin, nur Arbeitszeiten und Notizen für die Kunden.
Wenn ich es mit DeddyH's cds_import.exe versuche bekomme ich wie gesagt:

"Fehler beim Laden der Datei. Meldung: Variante oder sicheres Array ist gesperrt"

@ p80286: Kann die Datei einladen aber alles ist kryptisch und nicht verwertbar. Kann maximal einige Namen der Kunden sehen.

ergeka 25. Jun 2013 17:16

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Das ist eine SQLite Datei.

Gruß

Ralf

BUG 25. Jun 2013 17:30

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Zitat:

Zitat von ergeka (Beitrag 1219731)
Das ist eine SQLite Datei.

@Klausi72: Wenn du Firefox hast, kannst du zB. mit dem SQLite Manager hereingucken und Inhalte exportieren.

DeddyH 25. Jun 2013 17:31

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Das war ja zu erwarten. Da das dann auch ein anderes Format ist, kann mein Tool damit logischerweise nicht umgehen, von daher ist die Fehlermeldung nicht weiter verwunderlich.

Klausi72 25. Jun 2013 19:04

AW: .cds Datei Auslesen (Laut Google Delphi TClientDataset Data)
 
Danke für eure Hilfe. Das es kein CDS Format ist sondern SQlite erklärt ein wenig was.
Dennoch sieht es so aus als ob stellenweise die Datei funktioniert (wenn ich es in textedit öffne) und dann wiederum nicht.
Es scheint ein Drittel ist korrupt oder weiss der Geier. :)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:25 Uhr.
Seite 1 von 2  1 2   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf