Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Software-Projekte der Mitglieder (https://www.delphipraxis.net/26-software-projekte-der-mitglieder/)
-   -   JoyToAny - Alles mit dem Joystick (https://www.delphipraxis.net/128970-joytoany-alles-mit-dem-joystick.html)

Hybrid666 10. Feb 2009 13:22


JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
Servus,

vielleicht erinnern sich einige an JoyMedia, welches ich vor sehr langer Zeit mal in Freeware veröffentlicht hab. Das Programm war verbuggt und hatte eine schlechte Joystick API. Nun hab ich mich mit einem kommolitonen zusammengesetzt und wir haben das Programm komplett von scratch neu geschrieben und es JoyToAny getauft.

Es hat weitaus weniger Bugs, erkennt alle Joysticks die Windows auch erkennt (nicht wie in JoyMedia, welches einige Joystick einfach mal nicht erkannt hat). Die Plugins funktionieren nun ohne Sharemem (also wird die borlandmm.dll nicht mehr gebraucht).

Und die beste änderung: Es ist opensource.

Hier mal eine kleine (unvollständige) featurelist:
  • Verbesserte Joystickerkennung
  • Erweiterbar durch Plugins
  • Winamp.dll zur steuerung von Winamp
  • Nemp.dll zum steuern von Nemp, einem von Gausi entwickelten, sehr guten Player
  • iTunes.dll hat zwar wenig funktionen, aber zum steuern reicht es
  • keyboard.dll mit der man Tastaturshortcuts auf das Gamepad oder den Joystick legen kann
  • mouse.dll welche die maus komplett über den Joystick steuerbar macht
  • wincontrol.dll (in die noch einige funktionen kommen werden) kann momentan die windows masterlautstärke ändern

Momentan ist auch eine API in arbeit (und ca 90% fertig), welche es ermöglicht, JoyToAny zu erweitern.

Den sourcecode findet ihr auf http://joytoany.sf.net/ und auf der website http://www.joytoany.tk/ findet ihr eine Dokumentation zum schreiben einiger Plugins (und bald auch zum nutzen der API).

Download gibt es ebenfalls auf der JoyToAny.tk homepage, aber für die faulen gibt es hier auch einen direkten link:
http://jayyeff.kilu.de/joytoany/downloads/jta05.rar

Selbstgeschriebene Plugins könnt ihr über das Uploadformular auf http://www.joytoany.tk hochladen, wir werden es uns dann ansehen und auf der seite veröffentlichen.

Ich hoffe das die version den usern hier nun mehr zusagt als JoyMedia. Viel Spaß damit!

MfG Hybrid666 & JayEff

P.S.: Hier noch das Changelog:
Zitat:

0.1 Beta
- ADDED: Joysticks get found via WinAPI (buggy)
- ADDED: Pluginsupport
- ADDED: Function mapping

0.2 Beta
- ADDED: Setup dialog
- ADDED: Info dialog
- ADDED: Axissetup
- ADDED: iTunes Plugin
- ADDED: playsoung Plugin
- ADDED: User can change the polling time
- ADDED: Chosen Joystick gets saved in ini file and selected on every new start
- ADDED: Startmode setting
- ADDED: Start in Tray function (buggy)
- BUGFIX: Deadzones got read wrong
- BUGFIX: CPU usage was too big
- BUGFIX: RAM usage was too big
- CHANGED: mouse.dll has now more parameters

0.3 Beta RC1
- ADDED: Deadzones now seperatly settable
- ADDED: getreaddeadzone for the plugins
- ADDED: More settings in the Setup dialog

0.4
- ADDED: Reload Plugin button (so the program doesnt need a restart after adding plugins anymore)
- ADDED: Languagesupport
- BUGFIX: TrayIcon bug
- BUGFIX: Program reacts on no joystick connected
- BUGFIX: Some minor bugs
- BUGFIX: DeadZones bug

0.5
- ADDED: Recallibrate Button (if joystick is messing around)
- BUGFIX: Configure messed some Axes up
- BUGFIX: Bug in the Languages

Hybrid666 15. Feb 2009 18:50

Re: JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
Neue Version online.

Finds echt schade das es kein Feedback gibt, steckt einiges an arbeit drin.

MfG

Florian H 15. Feb 2009 19:00

Re: JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
Ich denke einfach mal, viele Leute haben keinen Joystick (mehr) ... so geht es zumindest mir - sorry :/

himitsu 15. Feb 2009 19:14

Re: JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
mit 'nem Gamepad geht das auch?

sx2008 15. Feb 2009 19:31

Re: JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
In Unit1 sind einige Unschönheiten.
Selbstgeschriebene Methoden sollten nicht mit den automatisch von der IDE generierten Methoden vermischt werden:
Delphi-Quellcode:
TForm1 = class(TForm)
   Timer1: TTimer;
   ....
   // alles hier wird autom. generiert
   // Finger weg
private
   { Private-Deklarationen }

   // HIER kommen eigene Variable und Methoden rein
   // zuerst die Variablen, dann die Methoden und zum Schluss evtl. noch Properties
public
   { Public-Deklarationen }
   // falls nötig auch im Bereich public
end;
Und dann hast du noch eine ganze Ladung von globaler Variablen.
Diese Variablen gehören in den private-Abschnitt von TForm1. (zumindest so viele wie möglich)

furuha 15. Feb 2009 19:39

Re: JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
Zitat:

Zitat von himitsu
mit 'nem Gamepad geht das auch?

Ich möchte mich der Frage anschließen. Testen kann ich leider nicht, da ich im Moment meine beiden Logitech Pads verliehen habe.

Sunlight7 15. Feb 2009 21:52

Re: JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
Zitat:

Zitat von furuha
Zitat:

Zitat von himitsu
mit 'nem Gamepad geht das auch?

Ich möchte mich der Frage anschließen. Testen kann ich leider nicht, da ich im Moment meine beiden Logitech Pads verliehen habe.

Japp tut es, hättet ihr ja selber leicht ausprobieren können :stupid:


Ich habs nur mit der Mouse.dll versucht, da wär ne möglichkeit, die Mouse mit zusätzlichem Knopfdruck auf dem Gmaepad (die haben ja reichlich davon :mrgreen: ) schneller undlangsamer=präziser steuern zu können.

Ein paar Labels haben in der Deutschen Version zu wenig Platz

Übrigens ist "Quit" und "Leftclick performs a Leftclick", etc. nicht Deutsch :tongue:


Weiter so, das wird noch was :cyclops:


Edit:
Fehlermeldung
---------------------------
Application Error
---------------------------
Exception EConvertError in module wincontrol.dll at 00007A16.
---------------------------
OK
---------------------------



Was soll man eigentlich in das Parameterfeld eintragen? :gruebel:


Edit²: Wenn man in der RadioGroupBox den Modus ändert wird er im Menü nicht verändert, andersum aber schon :roteyes:

Hybrid666 16. Feb 2009 12:23

Re: JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
Hui, gibt ja doch ein Feedback.

Also zuerst mal zur Frage obs mit GamePads auch geht, die schon gesagt, JA, es geht mit allem was windows unter GameController erkennt.

Zu den unschönheiten von sx2008

ich habs mir zu herzen genommen, aufräumarbeiten sind im gange. danke!

Zum Fehler von Sunlight7:
Geh ich richtig in der annahme das du Windows Vista nutzt? Bei vielen macht die wincontrol da zicken. der Parameter ist optional, kommt drauf an bei welcher funktion du gefragt hast, aber bei Volume solltest du -vol WERT angeben, um joytoany zu sagen um wieviel du die lautstärke hoch oder runtersetzten möchtest.
Und das das nicht deutsch ist weiß ich auch ;) nur find ichs schwachsinn das jede DLL eine languagefile haben sollte ;)

MfG

btw: neue version in arbeit, mit vielen neuen funktionen.

Sunlight7 16. Feb 2009 17:11

Re: JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
Öhm ne, ich mach um Vista nen großen Bogen und hab XP mit SP2.

Ich hätt Gestern lust gehabt, etwas in der Mouse.dll rumzupfuschen, aber auf der oben angegebenen Projektseite von SouceForge hagelts nur Fehlermeldungen.

Mikescher 16. Feb 2009 19:52

Re: JoyToAny - Alles mit dem Joystick
 
Also ich fand die Idee von dem Progg genial (auch schon von den älteren Versionen :mrgreen: ).

Als ich dann aber dem Button1 eine Funktion zuweisen wollte eröffnete sich das erste Probleme er erkannte dauernd eine (für mich nicht sichtbare darum vermutlich minimale) Bewegung der R-Achse

=> Ich konnte Button 1 gar nicht anklicken da er immer wieder zu Achse R springt.

Nach einer Weile (und viel Klebeband) habe ich es dann geschafft dass die R-Achse endlich ruhig hält.

Als ich jetzt aber die Funktion PressKey in der Keboard.dll mit dem Parameter H setze und Button 1 drückte kam eine sehr "schöne" Fehlermeldung:
Zitat:

Exception EConvertError in Module Keyboard.dll at 000079F2
Ich werde jetzt die anderen DLL's auch noch testen

MfG Mikescher
__________________________________________________ __________________________

EDIT: Also die mouse.dll funktioniert und ist echt krass :coder: :mrgreen: (ich glaub ich werf meine maus weg :lol: )
__________________________________________________ __________________________

EDIT²: Was mir auch grad auffällt selbst mit deutscher Language File sind die Funktionsinformationen auf Englisch.
__________________________________________________ __________________________

EDIT³: Ach ja und noch was :mrgreen: : Mit der Mouse.dll kann man das Programm (JoyToAny) nicht selbst beenden (ist igendwo verständlich aber auch ein wenig verwirrend :-D )Dieser Edit wurde allein mit dem Joystick gemacht :-D


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:03 Uhr.
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf