Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Software-Projekte der Mitglieder (https://www.delphipraxis.net/26-software-projekte-der-mitglieder/)
-   -   [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint) (https://www.delphipraxis.net/143986-%5Bbibliothek%5D-barcode-fuer-delphi-zint.html)

chaosben 27. Nov 2009 12:49


[Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Geschichte & Hintergrund
Ende 2009 entstand hier und im TUO-Repository die TZintBarcode-Komponente. Das war ein Compilat der Zint-Bibliothek als 32bit-Windows-DLL und die dazu passenden Delphi Wrapper-Klassen und Komponenten.
Zint ist ein C-Projekt von Robin Stuart, einem sehr netten Entwickler aus UK.
Nach einer Weile starb das original Zint-Projekt (und damit auch die Weiterentwicklung unserer Komponente) weil Robin das Projekt nicht mehr unterstützte.
Ende Mai 2012 kam wieder frischer Wind in das Zint-Projekt, auch durch den Fork (was auch gleichzeitig der aktuelle Stand der Dinge ist) von Ismael Luceno auf github.
Da wir externe Abhängigkeiten(in diesem Fall die zint.dll) nicht gern haben, entschieden wir uns (nach Absprache mit Robin), den originalen C-Code nach Pascal zu übersetzen.
Dabei gelten 2 Regeln:
  1. So nah wie möglich am originalen C-Code bleiben, damit Bugfixes und Features möglichst einfach übernommen werden können
  2. So Pascal wie möglich, damit auch die FreePascal-Gemeinde (und damit möglichst viele Plattformen) etwas davon hat.
Und damit sind wir im Heute angekommen. Die Übersetzung ist vollständig erledigt und nun warten wir auf euer Feedback.

Was es ist
Dies ist eine native Pascal-Implementation der Zint-Bibliothek zur Erstellung von verschiedenen 1D- und 2D-Barcodes.

Download
Den Code gibts per SVN.
Lizenz
Apache License 2.0

Was im Moment geht
Zur Zeit sind folgende Codes verfügbar:
  • 2of5Matrix, 2of5Industrial, 2of5Interleaved, 2of5IATA, 2of5Datalogic
  • Deutsche Post Leitcode, Deutsche Post Identcode
  • EAN128, Code128, Code128B, NVE18, ITF14, EAN14
  • Datamatrix
  • Maxicode
  • Code 11, Code 39, Pharmacentral (PZN), Extended Code39, Code93
  • Pharmacode, 2-Track-Pharmacode, Codabar, Code32
  • Australia Post Code, Australia Post Reply Code, Australia Post Route Code, Australia Post Redirect Code
  • Aztec, Azrunes
  • Code16k
  • Code49
  • Composites: EAN128
  • QR-Code, MicroQR-Code
  • Gridmatrix
  • Plessey, MSI-Plessey
  • EAN13, EAN5, EAN2, UPCA, UPCE, ISBN
  • Telepen,
  • [Korea|Dutch|Japan]Post
  • GS1-Databar
Folgende Rendering-Ziele werden im Moment unterstützt:
  • TCanvas (Delphi, FMX, Lazarus)
  • TMetafile (Delphi)
  • TlmfImage (Lazarus)
  • TBitmap (Delphi, FMX, Lazarus)
  • SVG nativ (Delphi, FMX, Lazarus)

Was noch fehlt
  • Firebird-UDF (man darf doch mal träumen, oder?)

Danke für die Mitarbeit (Ideen, Bugs, ...)
Fragen, Anregungen, Issues
Falls ihr dergleichen habt, schreibt sie bitte in den Issue-Tracker oder auch in diesen Thread (falls eine akute Google-Allergie besteht :roll:). In der Regel sollte sich eine Lösung finden lassen.
Wünsche, die in Form einer PayPal-Zahlung ankommen, werden bevorzugt bearbeitet. :stupid:

Viel Spass!

alzaimar 27. Nov 2009 16:00

Re: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
SUPER! :cheer:

Hisoka 27. Nov 2009 21:42

Re: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Man sollte aber beachten das diese Komponente nur in GPL Projekten genutzt werden darf. Denn zInit steht unter der GPLv3. Daher müssen alle abgeleiteten und darauf aufbauenden Projekte unter der GPLv3 stehen.

chaosben 29. Nov 2009 14:57

Re: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Joa ... für den Moment stimmt das.

Aber glücklicherweise denkt Robin (der Chef-Entwickler von Zint) gerade darüber nach, die Lizenz auf LGPL zu ändern. Somit kann man die zint.dll dann in jedem beliebigen Projekt benutzen. Schaut also ab und zu mal auf die Zint-Website. :)

Oliver Voß 30. Jul 2010 09:38

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Moin Forum,

ich habe mir das Programm eben mal runtergeladen und installiert. Aber es gibt nur ein Programm im Startmenü, wo finde ich denn die Komponente unter Delphi oder eine DLL die man benutzen kann?

Gruß Oliver

mkinzler 30. Jul 2010 09:43

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Du musst das/die Package(s) in Delphi Öffen und diese Installieren

Oliver Voß 30. Jul 2010 09:56

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Wo finde ich denn die Packages?
Im Programmverzeichnis C:\Programme\Zint finde ich nur drei Dateien(exe). Keine Packages oder pas-dateien oder so.

mkinzler 30. Jul 2010 10:02

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Du hast auch nicht dei Komponente, sonder das Programm (Studio) heruntergeladen
http://theunknownones.googlecode.com...s/ZintBarcode/

Oliver Voß 30. Jul 2010 11:11

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Ok, klappt, danke :)

LokutusvB 4. Nov 2011 10:02

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Ich stelle mich sicher nur zu dumm an, aber wo versteckt sich hier die Komponente für Delphi XE?
http://theunknownones.googlecode.com...s/ZintBarcode/

Ich konnte ich keiner der pas-Dateien eine Register-Prozedur finden.

Bummi 4. Nov 2011 10:03

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
http://theunknownones.googlecode.com...arcode/Design/

LokutusvB 4. Nov 2011 10:11

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Ich stelle mich sicher nur zu dumm an, aber wo versteckt sich hier die Komponente für Delphi XE?
http://theunknownones.googlecode.com...s/ZintBarcode/

Ich konnte ich keiner der pas-Dateien eine Register-Prozedur finden.

chaosben 5. Nov 2011 11:08

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
War dein letzter Post ein Ausrutscher oder Ernst?
Wenn er ernst gemeint war, dann hier noch mal der Link, den Bummi schon mal ansprach.

Ansonsten hab ich dir einen 140er/XE Ordner reingebaut.

Codehunter 16. Mai 2012 09:46

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Da ich grad selbst nach Barcode-Kompos suche bin ich auf diesen Thread gestoßen. Ich möchte nur zum Thema GPLv3 etwas anmerken: Selbst wenn Zint unter der GPLv3 steht, so ist es hier zur zint.dll kompiliert, die Delphi-Komponenten nutzen nur die DLL und implementieren nicht selbst Quellcodes aus dem Projekt Zint. Daher müssen Projekte, welche die zint.dll benutzen, nicht zwingend unter der GPLv3 stehen. Andernfalls müßte ja auch jedes Bild das mit Gimp erstellt wurde, unter der GPL stehen. Oder die Ausführung einer unter der GPL stehenden .EXE würde das gesamte Windows-Betriebssystem unter die GPL zwingen. Das ist Mumpitz.

Die Diskussion gabs schon hunderte Male im Netz. Letztendlich ist die Lesart der GPL so, dass die Verwendung und Weiterentwicklung von Quellcodes die "Infektionalität" der GPL bewirkt. Diese endet dann jedoch bei Kompilaten wie DLLs. Um allen Missverständnissen vorzubeugen, sollte man den Lizenztexten der eigenen Software einen Hinweis zur Verwendung der unter der GPLv3 stehenden zint.dll hinzufügen und einen Link zu den Quellcodes der zint.dll mit angeben. Dann hat man der GPLv3 in jedem Fall Genüge getan.

chaosben 30. Jul 2013 20:08

AW: [Komponente/Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Update 30.07.13: es wird noch besser! :-)
Nachdem das originale Zint-Projekt eine Weile tot war, lebt es jetzt wieder und auch Pascal-Liebhaber sollen etwas davon haben.
Deshalb arbeiten wir gerade an einer Pascalübersetzung des Zint-C-Codes um dann später Barcodes aus Delphi/Freepascal/Lazarus nativ zu generieren.
Zur Zeit (nach 2 Tagen Arbeit) funktionieren schon mal 2of5-Matrix und Code128.
Dafür wird wahrscheinlich die alte Komponente sterben müssen. Aber was solls ... shi*** happens :-D
Mal sehen wie es weiter läuft.
Und falls ihr irgendwelche Anregungen habt: immer her damit ... wir lesen sie auf jeden Fall. ;)

Patito 31. Jul 2013 07:51

AW: [Komponente/Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Hm. Gut. Nur leider GPL und damit z.B. nicht verwendbar in Anwendungen, die nicht GPL sind.
Codehunter verwechselt in seiner Aussage oben wohl die GPL mit der LGPL.

Ein Hinweise auf der Webseite zu zint klingt ein wenig danach, als ob zint.dll freier sein sollte.
"Only the contained backend (aka ZINT shared library) is licensed under BSD 3."
Im wichtigen Sourcecode und den Lizenz-Files sehe ich aber überall nur GPL.

Konkrete Frage: Wenn jemand zint verwendet um für z.B. FastReports fehlende Barcodes zu erzeugen ist das wohl
Lizenztechnisch unmöglich?! (FastReports gibts vermutlich nicht als GPL?)

chaosben 31. Jul 2013 09:47

AW: [Komponente/Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Ich versuch mal, diese Lizenz-Diskussion zu beenden:
Auf Nachfrage bei Robin Stuart (dem Entwickler von Zint) schrieb er:
Zitat:

Zitat von Robin Stuart
Don't worry about any licensing issues, just go ahead - the only thing I would ask for is you put "based on Zint by Robin Stuart and the Zint team" or something to that effect in your code, and maybe a link so that those who are interested can trace the lineage.

Damit ist imho alles gesagt.
Der Pascal-Code wird letztendlich unter der DWYWBDBU-Lizenz (do what you want, but dont blame us) rauskommen, womit alle Einsatzmöglichkeiten offen sind.

chaosben 6. Aug 2013 14:32

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Update 06.08.13: Erste Erfolge
Bis jetzt läufts ganz gut. Im Moment kann man folgenden Codes erstellen (getestet mit XE2 und Lazarus):
  • 2of5 Matrix, 2of5 Industrial, 2of5 Interleaved, 2of5 IATA, 2of5 Datalogic
  • Deutsche Post Leitcode, Deutsche Post Identcode
  • EAN-128, Code128, Code128B, NVE-18, ITF-14, EAN-14
  • Datamatrix
  • Maxicode

Wer es ausprobieren will ist im SVN-Repository richtig.
Demnächst wird es dann auch mindestens eine Komponente zur einfachen Verwendung geben.

Codehunter 7. Aug 2013 07:28

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Wenn ich einen Wunsch äußern dürfte: Codabar wäre für mich ganz interessant und die Kompilierbarkeit für 64 Bit. Bei einem Projekt setze ich eine uralte Komponente ein, die in Pixeleinheiten auf Canvas zeichnet. Das ist äußerst lästig wenn man die Barcodes zu Papier bringen will. Man muss erst umständlich die Druckerauflösung ermitteln und dann Pixel in Millimeter umrechnen. Daher wäre es sehr wünschenswert, wenn die Komponente die Berechnung selbst vornehmen könnte wenn man ihr einen dpi-Wert sowie Höhe und Breite in mm vorgibt.

chaosben 9. Aug 2013 12:03

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Codabar ist kein Problem, das ist seit dem letzten Commit (gestern) dabei.
x64 ist bisher theoretisch und praktisch kein Problem.

Ein bißchen stolper ich noch über die Sache mit dem Drucken. (das kann aber auch daran liegen, das ich bei diesem Thema nicht ganz fit bin)
Im Moment kommt als Resultat ein Bitmap heraus, das man dann auf die beliebige Größe skalieren kann (bei 2D natürlich nur proportional). Reicht das?

Btw:

Update 08.08.13: Nach der Zähmung der Azteken, gehts munter weiter
Neben einer simplen Demo sind folgende Codes jetzt hinzugekommen:
  • Code 11, Code 39, Pharmacentral (PZN), Extended Code 39, Code 93
  • Pharmacode, 2-Track-Pharmacode, Codabar, Code 32
  • Australia Post Code, Australia Post Reply Code, Australia Post Route Code, Australia Post Redirect Code
  • Aztec, Azrunes

Codehunter 12. Aug 2013 07:50

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Zitat:

Zitat von chaosben (Beitrag 1224136)
Im Moment kommt als Resultat ein Bitmap heraus, das man dann auf die beliebige Größe skalieren kann (bei 2D natürlich nur proportional).

Ich habe beim Thema Barcodes und Drucker bisher auch immer mit Bitmaps gearbeitet. Ist ein solider Weg, allerdings eben sehr sehr mühsam wenn man millimetergenau drucken will. Da dein Code freie Skalierung zulässt ist das schon mal ein dicker Pluspunkt. Denn das was ich bisher verwende, kann nicht linear skalieren sondern nur schrittweise. Anscheinend geht man da intern davon aus, dass bei einem 1D-Barcode ein breiter Strich immer ein Vielfaches der Breite eines schmalen Striches sein MUSS und vergisst dabei die Fehlerkorrektur der Barcodescanner.

Meiner Erfahrung nach muss ein breiter Strich nur deutlich breiter sein als ein schmaler Strich, gleiches gilt für die Lücken. Dann lassen sich Barcodes auch frei skalieren.

Der Korrektheit halber würde ich dir einen "Strikt-Mode" empfehlen, bei dem sich dein Code verhält wie oben beschrieben (standardkonform) und eine Art "Quirks-Mode", der frei skalieren kann.

Hat hier jemand Erfahrungen damit, wie man Vektordaten erzeugt und an den Drucker schickt? Delphi kapselt den Printer ja als Canvas-Objekt, daher geht wohl alles als Bitmap rüber. Wenn man sich aber z.B. mal einen A4-Etikettenbogen vorstellt, denn man mit Barcodes bedrucken will, dann ist das (ja nach physischer Auflösung des Druckers) schon ein verdammt großes Bitmap. Bei meinem HP LaserJet 4050 sind das pro A4-Seite schon 25 MB.

Spaßeshalber habe ich so ein Bitmap mal durch den Vectorizer von Corel Draw gejagt und dann zum Drucker: Siehe da, ca. 280 kB Daten.

Für die Druckgeschwindigkeit bei Multipage-Ausdrucken ist die Datenmenge nicht zu unterschätzen. Besonders auffallend ist das dann, wenn der Drucker über sehr wenig RAM verfügt und der Treiber alles in kleinen Häppchen während des laufenden Druckauftrages "nachreichen" muss.

weisswe 12. Aug 2013 10:37

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Das wird eine wirklich gute Komponente und "fast" genau was ich suche.
Es wäre PERFEKT wenn es dann auch unter dem Firemonkey Framework (FMX) laufen würde.. ;-)

chaosben 12. Aug 2013 14:50

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Was das Rendern angeht, bin ich im Moment noch nicht ganz so glücklich. Aktuell ist es nur eine Adaption des originalen Render-to-PNG Codes. Vielleicht werden wir da noch mal was anderes bauen müssen (eventuell in Richtung EMF oder so). Aber dazu muss ich mich erst mal um ein paar Grafik-Basics kümmern.

Zitat:

Zitat von weisswe (Beitrag 1224430)
Es wäre PERFEKT wenn es dann auch unter dem Firemonkey Framework (FMX) laufen würde.. ;-)

FMX ist doch FreePascal, oder? Wenn ja, dann ist es Code-technisch kein Problem, denn das Projekt wird aktuell unter Lazarus entwickelt. Also fehlt wohl nur noch eine Komponente. Die wird sich dann auch noch finden (entweder wir oder ein geneigter Contributer :-) )

sh17 12. Aug 2013 16:12

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Mit FMX meint er den großen Wurf von Emba, das Framework für Win iOS und Android.

mkinzler 12. Aug 2013 16:22

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Zitat:

Zitat von sh17 (Beitrag 1224485)
Mit FMX meint er den großen Wurf von Emba, das Framework für Win iOS und Android.

Und Windows und MacOSX.

wjjw 12. Aug 2013 22:43

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Zitat:

Zitat von mkinzler (Beitrag 1224487)
Zitat:

Zitat von sh17 (Beitrag 1224485)
Mit FMX meint er den großen Wurf von Emba, das Framework für Win iOS und Android.

Und Windows und MacOSX.

Richtig! Windows und Mac OS X! Habe schon einige Projekte mit Firemonkey gemacht (POS, ...).
Sehr zufriedene Kunden. Dazu wäre auch eine Barcodekomponente von Nutzen...

arnof 14. Aug 2013 11:14

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Ja wenn ich auch mal einen Wunsch äußern dürfte: QR2 Codes mit FMX, das würde mir gefallen .....

chaosben 14. Aug 2013 13:24

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
//Edit: Wahrscheinlich wird sich das Backend noch einmal ändern. Dann sollte es FMX-ready werden.

Update 14.08.13: Neues von den Strichmännchen
2 Codes sind neu hinzugekommen: Code 16k und Code 49.
Außerdem haben wir das Backend insofern geändert, das nun ein WMF/LMF erzeugt wird, was man sich dann irgendwohin stretchen kann. Damit sollten theoretisch alle Anwendungsfälle abgedeckt sein (hoffen wir jedenfalls).
Ansonsten gabs hier und da ein paar Bugfixes, umbenannte Units (damit die armen FPC-User < 2.7 auch damit arbeiten können ;)) und eine Demo-Projekt für Lazarus (mit 1.1 getestet)

goto10 15. Aug 2013 10:14

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Servus,

kann man das auch für den C++ Builder nutzen? Das wäre echt fein.

chaosben 15. Aug 2013 10:36

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Ich denke, das wäre Holz in den Busch getragen. Das originale Zint-Projekt ist in C geschrieben. Imho sollten C-Builder-User wohl eher den original Code nutzen.

chaosben 15. Aug 2013 13:53

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Update 15.08.13: Der Affe brennt:firejump:
Nach der Änderung des Backends auf die Rendered-Struktur wird nun auch Firemonkey unterstützt.
Außerdem kann auf Canvas/WMF/LMF/BMP gerendert werden.
Komponenten sind im Moment leider noch nicht dabei.

Sir Rufo 15. Aug 2013 14:02

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
@Codehunter

Für Barcodes gibt es genaue Beschreibungen, wie das Verhältnis von schmal zu breit sein muss und auch wie schmal schmal sein darf (zusätzlich aber noch abhängig von Scanner- und Ausgabemedium-Auflösung).

Hier auf die Fehlerkorrektur des Scanners zu setzen ist ein sehr zweifelhafter Ansatz.

MarcoWarm 15. Aug 2013 14:27

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Zitat:

Zitat von goto10 (Beitrag 1224890)
kann man das auch für den C++ Builder nutzen? Das wäre echt fein.

Das sollte imho funktionieren, da C++Builder ja Delphi Units verdauen kann (sprich kompilieren).

MarcoWarm 15. Aug 2013 14:47

AW: [Komponente] Barcode für Delphi (Zint)
 
Zitat:

Zitat von Codehunter (Beitrag 1224400)
Hat hier jemand Erfahrungen damit, wie man Vektordaten erzeugt und an den Drucker schickt?

jetzt kannst du einfach das TZintWMFRenderTarget nutzen. Das "malt" dir den Barcode in ein Metafile, welches du auf die Druckercanvas bringen kannst. Wenn gewünscht kann ich natürlich auch noch ein TZintPrinterRenderTarget schreiben - braucht man sowas?

Gruß
Marco

MarcoWarm 16. Aug 2013 08:22

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Demo Update

Um besser zu zeigen, was die Bibliothek bereits kann (in Bezug auf die Darstellung) haben wir die Demos aktualisiert.
  • FMX Demo: direktes drucken auf einem FMX.Printer
  • VCL Demo: direktes drucken auf einem Printer
  • VCL Demo: Demonstration (fast) aller verfügbaren Darstellungsoptionen

sh17 16. Aug 2013 09:47

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Ähm, wäre es denkbar den Barcodeteil aus eurem Repos in ein eigenes auszulagern? Bei Google Code oder GitHub? Wäre super nett, dann könnte man direkt auf die Projektseite bezug nehmen.

//Edit und die externen JEDIs werden bei SVN Refresh nicht mehr eingebunden, kommt ein Fehler...

wjjw 16. Aug 2013 10:39

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Zitat:

Zitat von chaosben (Beitrag 1224955)
Update 15.08.13: Der Affe brennt:firejump:
Nach der Änderung des Backends auf die Rendered-Struktur wird nun auch Firemonkey unterstützt.
Außerdem kann auf Canvas/WMF/LMF/BMP gerendert werden.
Komponenten sind im Moment leider noch nicht dabei.

Toll!!
Hab das Demo jetzt auch als mobile Version (XE4 iOS) zum Laufen gebracht (mit einigen Anpassungen - AnsiString z.b.).
Portier es jetzt mal auf Android (XE5).
:-D

MarcoWarm 16. Aug 2013 11:52

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Zitat:

Zitat von wjjw (Beitrag 1225101)
Toll!!
Hab das Demo jetzt auch als mobile Version (XE4 iOS) zum Laufen gebracht (mit einigen Anpassungen - AnsiString z.b.).

ich ziehe meinen Hut ... oops ich bin ja nur ein Hut :-D

UPDATE für Lazarus
Der Barcode kann jetzt über die TADrawer (Komponente TAChart) exportiert werden... so ist unter Lazarus ganz einfach SVG, WMF, FPVectorial Export möglich
Ein Beispiel befindet sich in der Lazarus DEMO

irgendwann kommt sicher auch nativer SVG Export ... aber es war einfach zuuuu verlockend :-D

MarcoWarm 16. Aug 2013 12:02

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
Zitat:

Zitat von sh17 (Beitrag 1225092)
Ähm, wäre es denkbar den Barcodeteil aus eurem Repos in ein eigenes auszulagern? Bei Google Code oder GitHub? Wäre super nett, dann könnte man direkt auf die Projektseite bezug nehmen.

//Edit und die externen JEDIs werden bei SVN Refresh nicht mehr eingebunden, kommt ein Fehler...

Es sollte reichen, wenn du nur den entsprechenden Zweig auscheckst: http://theunknownones.googlecode.com...ibraries/Zint/

den JEDI Fehler müssen wir uns mal ansehen
Edit: Uns ist komplett entgangen, daß Jedi nach GitHub umgezogen ist ... http://www.delphipraxis.net/175170-j...ve-github.html
Edit2: Jetzt geht der externe Jedi Link wieder

MarcoWarm 21. Aug 2013 05:40

AW: [Bibliothek] Barcode für Delphi (Zint)
 
UPDATE der Export Routinen

nativer SVG Export ist jetzt möglich - Beispiel in der VCL Demo


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:15 Uhr.
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf