Delphi-PRAXiS
Seite 2 von 2     12

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Sonstige Fragen zu Delphi (https://www.delphipraxis.net/19-sonstige-fragen-zu-delphi/)
-   -   Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006 (https://www.delphipraxis.net/144997-seriennummer-autorisierungsschluessel-fuer-turbo-delphi-2006-a.html)

jaenicke 8. Mai 2012 15:06

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Zitat:

Zitat von MEissing (Beitrag 1165335)
(Liest die eigentlich irgend jemand?!?!?)

Habe ich, deshalb muss ich hier mal sagen, dass ich durchaus verstehe, wenn die jemand schlicht nicht versteht (oder hinterher darin keine Antwort auf die eigenen Fragen gefunden hat).
Das ist nun kein spezifisches Problem der Lizenzvereinbarung von Delphi, aber nicht umsonst findest man bei hobbymäßigen Veröffentlichungen oft (auch teilweise bei meinen Quelltexten) eine kurze nicht rechtsgültige Zusammenfassung der Lizenz in echtem Deutsch. Und damit meine ich nicht das Juristendeutsch in den Lizenztexten. ;-)

Solange die Lizenzen in so hochgestochenem Juristendeutsch verfasst werden, braucht sich auch niemand darüber wundern, wenn nicht jeder die liest. Oder diese falsch versteht, obwohl ein Jurist den wahren Sinn sofort erkennen würde. Warum die so geschrieben werden, ist mir durchaus klar, aber "das ist dann eben so" gilt eben dann auf beiden Seiten. ;-)
Daher rühren dann ja auch diverse Fragen was denn die Lizenz eigentlich bedeutet.

Man sollte also aus diesen Fragen nicht unbedingt daraus schließen, dass derjenige die Lizenz nicht gelesen hat. Nicht verstanden kann genauso gut sein.

Delphi-Laie 8. Mai 2012 15:20

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Zitat:

Zitat von himitsu (Beitrag 1165308)
Wenn man jeden 3. Download mit einem nichtgekauften Starter gleichsetzt, dann sind das doch eh nur mindestens 10 Mio. €.

Diese Fehlinterpretation wird nur allzugern von der Software- und Unterhaltungsbranche ("Industrie" ist übrigens falsch) nur allzugern in die Welt gesetzt, da wird sogar einfach ein 1:1-Schaden behauptet - für mich ganz klar wider besseres Wissen. Es wundert mich, daß Du, himitsu, in das gleiche Horn bläst.

Tatsache ist doch, daß wer sich die Kosten für bestimmte Informationen sparen möchte, nur in ziemlich seltenen Fällen bis Ausnahmefällen in den sauren Apfel des Bezahlens beißen wird. Solang es Informationen (seien es Programme, seien es digitalisierte Unterhaltungsinformationen) auch gratis gibt, solang werden diese auch genutzt werden, zur Not eben auch mit größerem Beschaffungsaufwand.

Garfield 8. Mai 2012 15:29

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Zitat:

Zitat von MEissing (Beitrag 1165358)
Hast Du einen Support-Vertrag?

Nein?

Dann hast du an die falsche Adresse geschrieben.

Nein, habe ich nicht. Übersteigt die Weiterleitung das normale Maß an Kundenfreundlichkeit?

Zitat:

Zitat von MEissing (Beitrag 1165358)
Hier nochmals offiziell: Da man die Version aktivieren muss, ist eine "Portable Version" nicht mit den Lizenzvereinbarungen im Einklang.

Das ist so pauschal auch nicht richtig. http://www.delphipraxis.net/89008-bo...19-bartpe.html

MEissing 8. Mai 2012 15:34

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Zitat:

Zitat von Garfield (Beitrag 1165370)
Nein, habe ich nicht. Übersteigt die Weiterleitung das normale Maß an Kundenfreundlichkeit?

Und wenn ich eine Mail an BGates@microsoft.com schreibe, dann erhalte ich eine Antwort?

Zitat:

Zitat von Garfield (Beitrag 1165370)
Zitat:

Zitat von MEissing (Beitrag 1165358)
Hier nochmals offiziell: Da man die Version aktivieren muss, ist eine "Portable Version" nicht mit den Lizenzvereinbarungen im Einklang.

Das ist so pauschal auch nicht richtig. http://www.delphipraxis.net/89008-bo...19-bartpe.html

Der Vergleich kommt auf Krücken dahergekrochen.

Seit dem C#Builder 1.0 *muss* ein Produkt aktiviert werden

D7<C#B<D2006

himitsu 8. Mai 2012 16:04

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
@Delphi-Laie:
Diese Zahl war nicht ganz so ernst gemeint :zwinker:

- diese 2006er-Portable gibt es schon viel länger als die "billigen" Starter, also ist die Summe nicht wirklich aussagefähig
> bezüglich dem jeder 3. sogar viel höher, wenn man es auf eine Professional beziehen würde
> und auf die Turbo Explorer bezogen, ergibt diese Summe eine glatte 0
- ich kenn nicht kompletten Downloadzahlen (nur die von der einen Seite), also keine Ahnung wieviele das wirklich nutzen und wer davon überhaupt ein Delphi gekauft hätte (wenn man die Turbo-Explorer igoriert, welche gratis waren)
- usw.

Es war also nicht auf den realen Schaden bezogen.
Man sollte meine Antwort auf den Post davor in Beziehung setzen.
Zitat:

Ich habe mir nicht angesehen, was das portable Turbo Delphi von Andy & Aska Studio in die Registry schreibt. Auf jeden Fall ist dieses Delphi seit über vier Jahren online und Embar... hat nichts dagegen unternommen.
Scheinbar ist es Embarcadero nicht genug Wert, da etwas gegen zu unternehmen.
Oder sie haben was unternommen und es hatte nichts gebracht ... ist halt nicht so einfach von Amerika aus gegen ein paar Chinesen vorzugehn und wer weiß gegen wen sonst noch.

Garfield 8. Mai 2012 16:05

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Zitat:

Zitat von MEissing (Beitrag 1165373)
Und wenn ich eine Mail an BGates@microsoft.com schreibe, dann erhalte ich eine Antwort?

:daumen nach unten: Die Antwort ist kontraproduktiv.

Zitat:

Zitat von MEissing (Beitrag 1165373)
Der Vergleich kommt auf Krücken dahergekrochen.

Seit dem C#Builder 1.0 *muss* ein Produkt aktiviert werden

D7<C#B<D2006

:?:
Code:
Delphi 7 Personal Promotion
Serial Number: ****-******-******-****
Authorization Key: ***-***
BDN Login Name: ******

The attached file (reg119.txt) activates your Borland product.
Zitat:

Zitat von himitsu (Beitrag 1165386)
Scheinbar ist es Embarcadero nicht genug Wert, da etwas gegen zu unternehmen.

Selbst im Codegear-Forum hat es niemanden interessiert.

himitsu 8. Mai 2012 16:10

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Du kannst bis Delphi 7 auch ohne Aktivierung arbeiten.
Bei neueren Delphis muß man aktivieren, um es nutzen zu können/dürfen.

Wenn man es so übersetzt, dann währe eine D7-Portable quasi legal.
Aber mit neueren Delphis eben nicht.

Ob mein Vorschlag dagegen legal ist ... eine Grauzone?
Bin ja unter der Annahme vorgegangen, daß man das Delphi selber mit einer "eigenen" aktivierten Lizenz portabel macht. :angle:

Garfield 8. Mai 2012 16:21

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
In habe hier nur D7PE, für welche man die reg119.txt benötigt. Für die muss auch noch die Seriennummer und der Schlüssel eingegeben werden. Bei der TD reicht die reg736.txt. Bei irgendeiner neueren Version hatte ich die Trial installiert, da gab es eine Online-Aktivierung, weshalb ich nicht mehr über einen Kauf nachdenken musste.

Bei den Turbos hatte ich an eine Installation unter Altiris SVS nachgedacht.

Der TEMerger dürfte dann auch illegal sein...

Daniel 8. Mai 2012 16:49

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Nein, der TEMerger war (ist) nicht zu beanstanden. Dieser hob ja nur die Trennung der Einzelprodukte auf. Diese Trennung hatte jedoch technische Ursachen und war nicht durch die Lizenz bedingt.

schöni 8. Mai 2012 17:55

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Zitat:

Zitat von Daniel (Beitrag 1165409)
Nein, der TEMerger war (ist) nicht zu beanstanden. Dieser hob ja nur die Trennung der Einzelprodukte auf. Diese Trennung hatte jedoch technische Ursachen und war nicht durch die Lizenz bedingt.

Habe soeben meinen TDE (VCL) Lizenzschlüssel erhalten :hello:

Allerdings entnehme ich diesem Beitrag, das der Lizenzschlüssel, den ich ja auch für die VCL Version angefordert habe, dann auch nur für die VCL Version gültig ist. In der Mail ist geschrieben:

"Lizenzschlüssel VCL Version"

Ist aber wie gesagt, was ich angefragt habe.

himitsu 8. Mai 2012 19:13

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Ich bin mir sicher, daß es keinen VCL-Lizenzschlüssel gibt.

Die Lizenz ist für die entsprechende Delphi Version, hier "Turbo Delphi Explorer 2006", und dazu gehören die VCL und die RTL.


Beim TEMerger wurden nur die Setup so verändert, daß sich mehrere Turbos gleichzeitig installieren lassen.
Denn das Setup hatte ein Problem, wenn schon etwas installiert war. In der Lizenz war es aber nicht explizit verboten, daß Turbo Delphi, Turbo Delphi for .NET, Turbo C# und Turbo C++ gemeinsam installiert werden dürfen.
Die Lizenzierungsfunktionen wurde beim Mergen aber nicht verändert.

schöni 8. Mai 2012 20:44

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Zitat:

Zitat von himitsu (Beitrag 1165440)
Ich bin mir sicher, daß es keinen VCL-Lizenzschlüssel gibt.

Die Lizenz ist für die entsprechende Delphi Version, hier "Turbo Delphi Explorer 2006", und dazu gehören die VCL und die RTL.

Und die .NET Version, die später in der Toolbox Heft 1/2007 auf DVD enthalten war. Soweit ich mich erinnere, sogar die Cpp Version. Wenn ich da einen Lizenzschlüssel für die VCL Version erhalten habe, heißt das für mich, dann eben nur für diese eine Version und nicht auch noch für den C++ Teil oder die .NET IDE.

ABgesehen davon, das ich wahrscheinlich nie .NET - oder C++ Komponenten von Fremdherstellern installieren werde, sondern nur VCL Komponenten.

Zitat:

Zitat von himitsu (Beitrag 1165440)
Beim TEMerger wurden nur die Setup so verändert, daß sich mehrere Turbos gleichzeitig installieren lassen.
Denn das Setup hatte ein Problem, wenn schon etwas installiert war. In der Lizenz war es aber nicht explizit verboten, daß Turbo Delphi, Turbo Delphi for .NET, Turbo C# und Turbo C++ gemeinsam installiert werden dürfen.
Die Lizenzierungsfunktionen wurde beim Mergen aber nicht verändert.

Das ist eine ganz andere Geschichte. Bisher habe ich aber nur TDE für VCL überhhaupt installiert. Interessant mit der Lizenz könnte es werden, wenn mir morgen einfällt, nun doch auch die .NET oder die C++ Version installieren zu wollen und dann wieder Fremdkomponententen oder Fremdpackages installieren will.

.

jaenicke 8. Mai 2012 21:07

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Vergiss Turbo Delphi für .NET. Für .NET gibt es nun Prism (Oxygene).

Delphi für .NET wird hingegen nicht mehr weiterentwickelt und der Code ist auch mit heutigen Produkten nicht kompatibel. Daher wäre jeglicher damit entwickelter Code auch nur noch damit verwendbar und ein Upgrade ausgeschlossen. Das macht daher keinen Sinn.

cookie22 8. Mai 2012 21:48

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Aber für Prism gibt es halt keine Starter Version. Oder doch?

himitsu 9. Mai 2012 01:46

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Achsooo. :lol:

Also, "Turbo Delphi" ist implizit ein Turbo Delphi for Windows, aber da Delphi anfangs nur Windows konnte, wird das selten im Namen genannt, aber wenn, dann eher als "Delphi for Windows/Win32".

"Turbo C++"
"Turbo C#
"Turbo Delphi for .NET"

Eine Art VCL gibt es aber überall (auch wenn die nicht immer so heißt).
VCL = Visual Component Library = Klassenkapselungen für sichtbare Komponenten
CLX (Component Library for Cross Platform Development | X = Cross/Kreuz), LCL (Lazarus Component Library), FMX (FireMonkey Cross-Plattform Component Library) usw. sind alles auch VCLs, nur daß sie anders benannt wurden, da die VCL implizit für die Kapselung der Windows-Controls angesehn wird.


Für Prism gibt es keine Starter.
http://embarcadero.com/products/prism/product-editions
Ich kenn nur für Delphi und den C++Builder eine Starter.

jaenicke 9. Mai 2012 05:29

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Wobei Prism aber auch so schon weniger kostet als Delphi. ;-)

schöni 9. Mai 2012 07:56

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Für Prism gab es aber mal die Kommandozeilentools und Bibliotheken zum kostenlosen Download. :wink:

Und ich habe den Ehrgeiz, eine eigene IDE zu schreiben, Prototyp mit Minimalfunktion ist bereits unter "Einfache Freepascal IDE" in der DP zu finden, derzeit ist wegen geplanter Codevervollständigung (Prozedurparameter, Klassenbezeichner,...) ein Parser in Arbeit. Und die OpenToolsAPI dürften ja als Interface offen sein. Hab aber momentan hier Null Ahnung über den Implementierungsaufwand für das Interface. Muss da schauen, aber als Freizeitprogrammierer treibt mich ja auch niemand. :wink:

SInd eigentlich die IDEs für C++ und C# von Delphi unabhängig voenander und von Delphi für VCL oder sind die nach Installation in die eine IDE integriert?

jaenicke 9. Mai 2012 08:26

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Zitat:

Zitat von schöni (Beitrag 1165503)
Für Prism gab es aber mal die Kommandozeilentools und Bibliotheken zum kostenlosen Download. :wink:

Die gibts auch jetzt noch, für XE separat, für XE2 siehe FAQ:
Zitat:

Is a Command Line Edition download available for Embarcadero Prism XE2 so I can install the command line compiler on my ASP.NET server?
Previously there was a separate Command Line Edition download available. Starting with Embarcadero Prism XE2, you can install the command line compiler by using the Prism XE2 installer or trial installer and unchecking all of the options in the “Select Components” dialog except RemObjects Oxygene Command Line Compiler.
Zitat:

Zitat von schöni (Beitrag 1165503)
SInd eigentlich die IDEs für C++ und C# von Delphi unabhängig voenander und von Delphi für VCL oder sind die nach Installation in die eine IDE integriert?

Das ist eine IDE, in der du die verschiedenen Projekttypen öffnen kannst.

Prism wiederum wird in Visual Studio integriert, nutzt also nicht die selbe IDE.

SpTBX 10. Mai 2012 08:32

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Juhuuuuuu, ich hab den Regidtrierungsschlüssel auch. :hello:


(musste halt nochmals nachfragen. Meine Email-Adresse war nicht aktuell)

Garfield 10. Mai 2012 08:55

AW: Seriennummer & Autorisierungsschlüssel für Turbo-Delphi 2006
 
Zitat:

Zitat von MEissing (Beitrag 1165358)
Dann hast du an die falsche Adresse geschrieben.

Zitat:

Zitat von SpTBX (Beitrag 1165778)
Juhuuuuuu, ich hab den Regidtrierungsschlüssel auch. :hello:

Anscheinend arbeiten sie so ähnlich wie die deutsche öffentliche Verwaltung. :)

Erste Frage: Bin ich zuständig?

Bei der Antwort "Nein" sollte dann in der Regel ein Hinweis erfolgen und die Anfrage weitergeleitet werden. Bei AVM zum Beispiel klappt so etwas.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:00 Uhr.
Seite 2 von 2     12

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf