Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 192  1 231151101     Letzte » 

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein (https://www.delphipraxis.net/152540-nervt-euch-so-waehrend-der-programmierung-oder-so-allgemein.html)

himitsu 26. Jun 2010 12:24


Was nervt euch so, während der Programmierung oder so allgemein
 
Hier könnt ihr einfach mal die Luft rauslassen, egal ob es mit der/einer Programmiersprache zu tun hat oder nur allgemein mit dem Programmieren oder etwas entfernt damit Zusammenhängendem zu tun hat.
Aber bitte ohne Beleidigungen (an bestimmte User, Firmen oder so).


Also bei mir steht auf Platz 1 der Interne Fehler.
Kommt in Delphi häufiger mal vor, vorallem beim Rumspielen mit "neueren" Compilerfeatures
(oder Welchen, wo einfach nichts gefixt wird :cry: )
Und grad eben hab ich es auch zum ersten Mal im Apache (PHP) hinbekommen.
> ERROR 500: Internal Server Error

Es nervt total, wenn man einfach nicht weiß warum es nicht läuft,
- da es entweder garkeine Fehlerbereibung gibt, außer
"es ist ein Fehler aufgetreten, aber sich sag dir nicht wo und warum :tongue:"
- und/oder eigentlich alles korrekt ist, aber dennoch nicht geht
So kann man doch nichts machen, bzw. es ist nicht grade einfach etwas dagegen zu unternehmen.
Dokumentation: Damit kann man sich wochenlang beschäftigen und sieht dennoch kein Ende.
Und so richtig befriedigend ist soeine langweilige Arbeit nun auch nicht.

Und dann, wenn man schon tage-/wochen-/monatelang nach einen Fehler sucht und einfach nichts findet. :cry:

OK, diese := machen sich in PHP auch nicht so gut, fallen aber einem Hardcoredelphianer beim Drüberlesen garnicht auf,
aber wirklich nervig ist etwas wie
Delphi-Quellcode:
if (a = b)
, obwohl man nur was "vergleichen" will. :wall:

Medium 26. Jun 2010 12:29

AW: Was nervt euch so, wärend der Programmierung.
 
Tschirpende Vögel, und leere Kaffeekannen.

Muellermilchtrinker 26. Jun 2010 12:32

AW: Was nervt euch so, wärend der Programmierung.
 
Wenn man aufs Klo muss, dann ist das auch immer nervig. Sonst leere Cola/Kaffekanne oder Anrufe. :stupid:

himitsu 26. Jun 2010 12:36

AW: Was nervt euch so, wärend der Programmierung.
 
Cola, Kaffee ... ich glaub ich brauch grad eher 'nen Valium-Tee.

blackfin 26. Jun 2010 12:37

AW: Was nervt euch so, wärend der Programmierung.
 
Was mich am programmieren am meisten nervt:

1) Interner Fehler U117 in BDS 2006!!!

2) Zugriffsverletzung in coreide.

3) Die Valentina Datenbank, mit der ich mich beruflich rumschlagen muss. Die ganze Datenbank ist ein einziger Bug.

4) Unformatierter und unkommentierter Fremdcode, in den man einen Bug suchen muss, weils der ursprüngliche Entwickler nicht selbst hinbekommt oder verschollen ist.

5) Man legt sich für einen neuen Auftrag ein möglichst modulares Konzept zurecht, wenn dann ales fertig ist will der Kunde es dann doch ganz anders und er findet natürlich genau die Stellen, die geändert werden müssen, die man vorher nicht so flexibel gebaut hat.

6) Dass man bei 3D-Entwicklung nicht intuitiv vorgehen kann, sondern immer kryptische Ansätze braucht, damit es performant bleibt. Naja, das ist zwar verständlich, aber es nervt trotzdem :)

7) Kunden, die keine Ahnung haben, aber von Hand Dateien hin und herkopieren und patzig sind, wenn das Programm dann nicht mehr läuft.

P.S.
Den
Zitat:

ERROR 500: Internal Server Error
kenne ich auch von Apache, aber eigentlich lag es fast immer daran, dass ich eine htaccess verhunzt habe, wenn der kam :)

Jacques Murell 26. Jun 2010 13:04

AW: Was nervt euch so, wärend der Programmierung.
 
Die fröhlichen Menschen die sich draußen bei dem Wetter ihres Lebens erfreuen anstatt einsam vor dem Rechner zu sitzen. :)

richard_boderich 26. Jun 2010 13:35

AW: Was nervt euch so, wärend der Programmierung.
 
%s Fehler und interner Fehler LA33

AlexII 26. Jun 2010 14:48

AW: Was nervt euch so, wärend der Programmierung.
 
.net Voraussetzung :wall:

Wird mit Windows nicht mitgeliefert, bremst das System. Kein Mensch (User) weiß was das ist und wie man das Zeug auf den Rechner installiert. :roteyes:

hathor 26. Jun 2010 14:58

AW: Was nervt euch so, wärend der Programmierung.
 
Die SANDUHR, die häufig beim Klicken im Editor erscheint!!!

Namenloser 26. Jun 2010 16:18

AW: Was nervt euch so, wärend der Programmierung.
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
  1. Die verbuggte IDE
    • Derzeit nervt mich besonders folgendes Fenster, das immer beim Starten meiner Projekte aus der IDE erscheint:
      Anhang 31526
      Habe keine Ahnung woran es liegt, das Fortführen des Dialogs sowie eine komplette Neuinstallation haben auch nichts gebracht. Hatte das früehr schon mal, aber weiß nicht mehr, wie ich es wegbekommen habe. Man kann auf "Abbrechen" klicken, und alles funktioniert, von daher: Dieser Dialog ist absolut nervig und total überflüssig.
    • Mindestens genau so nervig finde ich die zahlreichen anderen Bugs in TurboDelphi - gestern z.B. hätte ich wieder fast einen Anfall bekommen, weil auf einmap pro Sekunde 1000 mal so viele Fehlermeldungen aufpoppten als ich hätte schließen können. Passiert leider nicht gerade selten :wall: Kaum zu fassen, dass die gleiche IDE in besserer Austattung zu Summen jenseits von 1000€ verkauft wurde - ziemlich hoher Preis für ein Programm dass sich anfühlt wie eine Pre-Alpha. Kein Programm stürzt bei mir so oft ab wie TurboDelphi.
    • Eine andere Sache, die mich nicht nur bei Delphi nervt, ist dass man in fast keiner IDE wirklich einstellen kann, wo das Projektverzeichnis liegen soll. Genauergesagt kann man es in Delphi ja sogar einstellen, nur hält sich das Programm nicht daran und legt immer wieder den nutzlosen Standard-Ordner an, und das netterweise auch gleich noch in Deutsch und in Englisch. (Da fällt mir noch eine Sache ein, die mich unheimlich nervt, aber nichts direkt mit dem Programmieren zu tun hat: Programme die meinein, unbedingt einen eigenen Ornder in meinem Documents-Verzeichnis erstellen zu müssen :wall:)
    • Manchmal stören mich auch die zu hellen Farben auf dem Bildschirm, z.B. die Seitenleisten der IDE (das Editor-Fenster hat schon ein dunkles Theme), weil es gerade Nachts (also gerade da, wo man als Programmierer am produktivsten ist :mrgreen:) sehr anstrengend für die Augen ist. Lässt sich leider unter Windows nicht wirklich einstellen.

  2. Ansonsten stört mich (hauptsächlich auf Delphi bezogen):
    • Dass der
      Delphi-Quellcode:
      is
      -Operator nicht für Interfaces funktioniert.
    • Dass man von TInterfacedObject ableiten muss, wenn man ein Interface implementieren will. Ok, man könnte die Methoden auch selbst implementieren, aber das würde dann zu sehr viel redundantem Code führen.
    • Dass man oft Code nicht sinnvoll auf mehrere Units aufteilen kann, weil der One-Pass-Compiler damit nicht klarkommt. Zwei Klassen, die sich gegenseitig kennen müssen, auf zwei Units zu verteilen ist dadurch unmöglich.
    • VCL-Bugs... z.B. Buttons die verschwinden, wenn man die Alt-Taste drückt.
    • Case nur für ordinale Typen. Das ist wohl dadurch bedingt, wie der Compiler solche Cases optimiert, aber ich finde, mich als Programmierer hat die interne Umsetzung des Compilers nichst zu interessieren. Es wäre kein Problem, ein Case mit nicht-ordinalen Typen intern in einen Haufen verketteter If-Abfragen umzuwandeln. Wenn man wollte, könnte man z.B. bei Strings auch noch mit Hashmaps o.ä. optimieren.
    • Wenn bestimmte Eigenschaften bei Klassen privat deklariert sind, ohne dass es einen erkennbaren Grund dafür gibt.
    • Dass man nicht mehrere Event-Handler registrieren kann.
    • Dass es kein "self" für ein per with-Block referenziertes Objekt gibt.

Gibt sicher noch mehr, aber mir fällt gerade nichts mehrein...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:55 Uhr.
Seite 1 von 192  1 231151101     Letzte » 

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf