Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 2  1 2   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Software-Projekte der Mitglieder (https://www.delphipraxis.net/26-software-projekte-der-mitglieder/)
-   -   TaskbarListComponents für Windows 7 (https://www.delphipraxis.net/153782-taskbarlistcomponents-fuer-windows-7-a.html)

MarcoWarm 16. Aug 2010 10:22


TaskbarListComponents für Windows 7
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 3)
Hallo miteinander,

wir verwenden seit einiger Zeit in unseren Projekten die Windows 7 TaskbarList Interfaces. Daher haben wir uns entschlossen die dabei entstandenen Komponenten öffentlich und unverbindlich zur Verfügung zu stellen.
Die Komponenten sollen das Arbeiten mit den neuen Features so angenehm und Delphi-like wie möglich machen.
Das Package ist in folgende Komponenten aufgeteilt:
  • TTaskbarListProgress - verwaltet die Progressbar im Taskbareintrag (auch als Verbindung zu bestehender Progressbar geeignet)
  • TTaskBarListOverlayIcon - Ein Overlayicon für die Anwendung festlegen
  • TTaskBarListThumbButtons - Thumbbuttons für die Anwendung verwalten
  • TTaskbarListFormTab - ein beliebiges Formular dem Taskbareintrag der Anwendung hinzufügen
  • TTaskbarListControlTab - ein beliebiges Control dem Taskbareintrag der Anwendung hinzufügen

Demonstration gefällig?

Eine kleine Kurzanleitung zu den Komponenten (in englisch) gibts hier: http://code.google.com/p/theunknowno...ListComponents

Das Package gibt es hier:
https://github.com/chaosben/theunkno...ts/TaskBarList
oder als git-checkout
https://github.com/chaosben/theunknownones

Das Package benötigt die aktuelle JEDI Windows API Library von hier:
http://jedi-apilib.svn.sourceforge.n...b/jwapi/trunk/
oder als svn-checkout
https://jedi-apilib.svn.sourceforge....b/jwapi/trunk/

chaosben 21. Aug 2010 07:46

AW: TaskbarListComponents für Windows 7
 
Eine kleine Demo gibts hier. Demnächst folgen hoffentlich noch einige.

RWarnecke 21. Aug 2010 08:15

AW: TaskbarListComponents für Windows 7
 
Hallo Benjamin,

ich habe mir die Kompo's noch nicht angeschaut. Aber warum braucht Ihr die JEDI Windows API Library dazu und sakura bei diesen Kompo's nicht ?

himitsu 21. Aug 2010 08:58

AW: TaskbarListComponents für Windows 7
 
Hab bei Sakura nicht reingesehn, aber vermutlich nutzt der eigene Header, bzw. hat sie direkt reinkopiert.

Delphi selber kennt solche "modernen" APIs recht selten.

xZise 21. Aug 2010 11:53

AW: TaskbarListComponents für Windows 7
 
Moin,
habe hier nicht rein geschaut, aber ich finde es etwas umständlich, dass man nur mithilfe einer ProgressBar die in der Taskleiste steuern kann. Was ist wenn keine äquivalente Progressbar auf der Form ist? z.B. man downloadet sich mehrere Dateien und will den "Durschnittsfortschritt" anzeigen ;)

Zumindest müsste das so bei Firefox der Fall sein. (Bevor jemand sagt das braucht doch keiner :mrgreen: )

MfG
Fabian

mirage228 21. Aug 2010 12:20

AW: TaskbarListComponents für Windows 7
 
Hey,

Will es gerade mal testen, und da stimmen einige Dinge bei der Installation unter Delphi 2010 nicht:

- Zwei Komponentenpackages (RegExp und CommonTools) werden eingebunden, aber nicht verwendet und auch nicht mitgeliefert
- Zwei nicht mitgelieferte Units (einmal eine uSysTools) werden referenziert, aber nicht verwendet
[ - In dem JEDI Package wird die passende DWM-API Unit nicht im passenden Package eingebunden und daher auch nicht mit dem Package compiliert und ins DCU Verzeichnis kopiert (Die Unit wird dann natürlich nicht gefunden). ]

Werde gleich erstmal testen und mich dann nochmal melden.

Viele Grüße

chaosben 21. Aug 2010 22:06

AW: TaskbarListComponents für Windows 7
 
Zitat:

Zitat von xZise (Beitrag 1043910)
dass man nur mithilfe einer ProgressBar die in der Taskleiste steuern kann

Nanu, wie kommst du denn da drauf? :shock: Einfach keine Progressbar zuweisen und die Parameter direkt in der Komponente setzen. :)

Zitat:

Zitat von mirage228 (Beitrag 1043916)
Will es gerade mal testen, und da stimmen einige Dinge bei der Installation unter Delphi 2010 nicht:

Die ersten beiden Punkte sollten jetzt gefixt sein. Der dritte Punkt ist leider ein Fehler in der JWAPI, den ich mangels D2010 gerade nicht fixen kann. Aber der geneigte Entwickler weiß ja, wie man sich hilft. :)

xZise 22. Aug 2010 20:47

AW: TaskbarListComponents für Windows 7
 
Zitat:

Zitat von chaosben (Beitrag 1043995)
Zitat:

Zitat von xZise (Beitrag 1043910)
dass man nur mithilfe einer ProgressBar die in der Taskleiste steuern kann

Nanu, wie kommst du denn da drauf? :shock: Einfach keine Progressbar zuweisen und die Parameter direkt in der Komponente setzen. :)[...]

Ich dachte wegen:
Zitat:

TTaskbarListProgress - verbindet eine Delphi Progressbar mit dem Taskbareintrag der Anwendung
MfG
Fabian

Dezipaitor 22. Aug 2010 21:24

AW: TaskbarListComponents für Windows 7
 
Zitat:

[ - In dem JEDI Package wird die passende DWM-API Unit nicht im passenden Package eingebunden und daher auch nicht mit dem Package compiliert und ins DCU Verzeichnis kopiert (Die Unit wird dann natürlich nicht gefunden). ]
Die Packages sind nur dazu da die Datei JwaWindows.dcu zu kompilieren. Wenn du die JWAxxx.pas Dateien einzeln nutzen willst, dann kannst du den Pfad direkt Delphi mitteilen.
Der Vorteil von JwaWindows.dcu ist, dass ein Rebuild des Projektes, worin JwaWindows.dcu eingebunden ist, nicht alle JwaXXX.pas Dateien neu erstellen muss (DCU wird niemals neu erstellt).

Im Package existieren die einzelnen Dateien nur, damit man prüfen kann, ob es keine Kompilierfehler gibt.

chaosben 22. Aug 2010 22:51

AW: TaskbarListComponents für Windows 7
 
Zitat:

Zitat von xZise (Beitrag 1044213)
Ich dachte wegen:
Zitat:

TTaskbarListProgress - verbindet eine Delphi Progressbar mit dem Taskbareintrag der Anwendung

oh .. sorry ... dann war das ein falscher Zungenschlag ... äh ... ein leichter Vertipper. :) Marco bügelt das demnächst aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.
Seite 1 von 2  1 2   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf