Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 24  1 2311     Letzte » 

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   Was haben alle gegen Google StreetView? (https://www.delphipraxis.net/153823-haben-alle-gegen-google-streetview.html)

himitsu 17. Aug 2010 14:12

Was haben alle gegen Google StreetView?
 
Irgendwie nervt mich grade das übermaß an AntiWerbung ... ähhhhh, ich meine an Nachrichten über dieses Wiederspruchsrecht und so.

Man sieht doch nur alle, was man von der Straße aus auch sieht.
Was um himmels Willen soll da jetzt gegen das Datenschutzgesetz sprechen?

Man sieht schließlich nicht, was man auch so sehen könnte.
Wozu sollte ich also mein Heus verpixeln lassen. :gruebel:

OK, wenn jetzt mein Auto oder ich vor'm Haus der "Zweitfreundin" oder vor einem Bordell gefilmt worden wäre und ich nicht will, daß es jemand entdeckt, dann könnte ich mir einem Grund zum Verpixeln vorstellen, aber so? :stupid:

mkinzler 17. Aug 2010 14:13

AW: Was haben alle gegen Google StreetView?
 
So sieht man aber nur dass, wo man gerade ist und nicht jede beliebige Adresse

ChrisE 17. Aug 2010 14:19

AW: Was haben alle gegen Google StreetView?
 
Ich denke es geht hier u.A. um das Recht am eigenen Bild. Wenn Du durch die Straße läufst und vielleicht noch Bilder machst ist das das eine. Aber wenn jemand Bilder von Dir veröffentlicht ist das was anderes.
Und ähnlich verhält es sich auch mit Deinem Eigentum. Es geht glaube ich nicht darum das es Fotografiert wird, sondern um die Veröffentlichung. Es wird damit ja ein Zustand Dokumentiert und Veröffentlicht. Diese Informationen lassen sich Personen und persönlichen Daten zuordnen. Sobald das technisch einfach möglich ist, ist doch der Datenschutz gefragt. Das ist Rechtlich eben nicht ganz so einfach.

Aber ich finde es gut, dass es beide Seiten gibt. Die einen die etwas neues und innovatives Umsetzten wollen und die Anderen die die Rechtstaatlichkeit und das wohl des einzelnen im Auge behalten. So funktioniert das ganze doch toll. Und gerade an StreetView sieht man, dass es doch funktioniert.

Gruß, Chris

himitsu 17. Aug 2010 14:20

AW: Was haben alle gegen Google StreetView?
 
Zitat:

Zitat von mkinzler (Beitrag 1042775)
So sieht man aber nur dass, wo man gerade ist und nicht jede beliebige Adresse

Es würde mich aber keiner hindern dort hinzufahren und es mit direkt anzugucken.

Zitat:

Ich denke es geht hier u.A. um das Recht am eigenen Bild
Das sind andere Gesetze und hat mit dem Datenschutz nichts zu tun.

Praktisch alles was so als Grund genannt wird, hat eigentlich nichts mit dem Datenschutz zu tun, sondern mit anderen Gesetzen ... also statt hier über den Datenschutz zu meckern, sollte man sich auf die entsprechenden Richtlinen beziehen.

mkinzler 17. Aug 2010 14:25

AW: Was haben alle gegen Google StreetView?
 
Das wäre aber ein größerer Aufwand.

ULIK 17. Aug 2010 14:26

AW: Was haben alle gegen Google StreetView?
 
Zitat:

Zitat von himitsu (Beitrag 1042773)
Irgendwie nervt mich grade das übermaß an AntiWerbung ... ähhhhh, ich meine an Nachrichten über dieses Wiederspruchsrecht und so.

Man sieht doch nur alle, was man von der Straße aus auch sieht.
Was um himmels Willen soll da jetzt gegen das Datenschutzgesetz sprechen?

Man sieht schließlich nicht, was man auch so sehen könnte.
Wozu sollte ich also mein Heus verpixeln lassen. :gruebel:

OK, wenn jetzt mein Auto oder ich vor'm Haus der "Zweitfreundin" oder vor einem Bordell gefilmt worden wäre und ich nicht will, daß es jemand entdeckt, dann könnte ich mir einem Grund zum Verpixeln vorstellen, aber so? :stupid:

Es ist richtig, daß die Ansicht bisher auch schon sichtbar ist. Nur dazu muß ich immer noch erst mal an den Ort des INteresses fahren und es mir dort selbst anschauen. Mit Streetview ist das nicht mehr notwendig. Da kann ich es bequem vom Rechner aus machen.
Leider auch meine Bank, die Schufa etc. Und die haben daran sehr wohl ein Interesse, denn wenn ich in einer Nobelecke wohne und mein Haus entsprechend gut ausschaut, wird das meine Kreditwürdigkeit verbessern, in einer "Lumpengegend" dagegen verschlechtern. Ebenso läßt sich aus der Hausansicht durchaus ein Rückschluß auf meine Lebensgewohnheiten erstellen! Entsprechend interessant ist das für die Werbefuzzis,Krankenkassen, Versicherungen etc.

Bisher dürfte denen der Aufwand zum recherchieren wohl zu groß gewesen sein, aber Dank Streetview geht das nun in Null komma Nix. Du wirst unmittelbar keine negativen/positiven Auswirkungen spüren, aber langfristig kann das sehr wohl was ausmachen!


Uli

JasonDX 17. Aug 2010 14:26

AW: Was haben alle gegen Google StreetView?
 
Desweiteren sieht man nicht nur das, was man auch von der Strasse auch sieht, sondern was ein 2.5m großer Mensch sieht, der über meine Hecke guckt.
Wenns wirklich keinen Unterschied macht, ob jemand dein Haus persönlich oder über StreetView anguckt, dann stells dir einfach nur umgekehrt vor, wie 200 Leute von der Straße über deinen Sichtschutz in deinen Garten starren und Fotos machen.

greetz
Mike

Angel4585 17. Aug 2010 14:27

AW: Was haben alle gegen Google StreetView?
 
Ich verstehe auch nicht was die Leute alle dagegen haben.. gut ich geh sowieso nie raus, bin insofern auch nicht auf dem dingens drauf.
Aber selbst wenn. Viele Menschen drehen Videos von Events wo dann auch andere Menschen drauf sind und stellen die dann auf YouTube, da kräht doch auch kein Hahn danach.

blackfin 17. Aug 2010 14:28

AW: Was haben alle gegen Google StreetView?
 
Ich weiss nicht...mal ab von der Rechtslage finde ich Google Streetview höchst kristisch. Es war für Diebe noch nie so einfach, übers Internet von zuhause aus fremde Häuser / Villen auszuspionieren bzw. Schwachstellen zu finden, ohne zu riskrieren, von jemandem bei der Betrachtung gesehen zu werden.

Ich finde, Google Street View ist etwas, das die Welt nicht braucht. Ich sehe da keinerlei Nutzen in diesem Service, ausser dass die Welt noch gläserner wird als sie eh schon ist.

ChrisE 17. Aug 2010 14:29

AW: Was haben alle gegen Google StreetView?
 
Zitat:

Zitat von ChrisE (Beitrag 1042777)
Es geht glaube ich nicht darum das es Fotografiert wird, sondern um die Veröffentlichung....Diese Informationen lassen sich Personen und persönlichen Daten zuordnen. Sobald das technisch einfach möglich ist, ist doch der Datenschutz gefragt

Zuordnung jeglicher Informationen zu persönlichen Daten gehören in den Bereich Datenschutz. Oder siehst du das anders?


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.
Seite 1 von 24  1 2311     Letzte » 

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf