Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 2  1 2   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Projektplanung und -Management (https://www.delphipraxis.net/85-projektplanung-und-management/)
-   -   GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ? (https://www.delphipraxis.net/158230-gnu-v3-license-fuer-kommerzielle-projekte-nutzbar.html)

Mike_ 9. Feb 2011 23:33

GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
Guten Abend ihr Lieben.

Es geht um Softwareplanung im allgemeinen.


Darf man Programmteile/Plugins für kommerzielle Projekte benutzen, welche unter der GNU Federal License stehen ?

Wikipedia sagt folgendes:
Code:
Veränderte Versionen müssen dabei ebenfalls unter der LGPL (oder wahlweise der GPL) lizenziert werden. Grundsätzlich darf eine unter LGPL lizenzierte Software nur zusammen mit ihrem Quelltext vertrieben werden.

Im Gegensatz zur GPL dürfen alle Programme, welche die LGPL-lizenzierte Software nur extern benutzen, zum Beispiel als Programmbibliothek, ihre eigene Lizenz behalten. Damit eignet sich die LGPL besonders als Lizenz für Bibliotheken, deren Benutzung man auch Programmierern proprietärer Programme erlauben will. Soll die unter der LGPL lizenzierte Software dagegen fest in ein anderes Programm eingebunden werden, muss auch das andere Programm unter der LGPL bzw. einer kompatiblen Lizenz stehen.

http://de.wikipedia.org/wiki/GNU_Lesser_General_Public_License

Nun frage ich mich, was heißt "Versionen"?
Heißt das, dass ich den Sourcecode zu meinem Programm vollständig hergeben muss sofern auch nur ein Plugin unter der GNU steht ?

Oder heißt dies nur, dass der Sourcecode dem "Käufer" zur Verfügung stehen muss ?
Und wenn ja, welcher Sourcecode, den Teil vom Plugin oder der gesamte Teil ?



Und die wichtigste Frage zu letzt:
Heißt dies, das man keine Programme "vermieten" darf, welche Teile eines GNU Plugins enthalten, ohne

a.) den gesamten Sourcecode offen zu legen
oder
b.) den Sourcecode vom Plugin offen zu legen ?

Vielen Dank zu so später Stund,

Mike

mkinzler 9. Feb 2011 23:39

AW: GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
Bei der LGPL reicht es den Source des PlugIns offen zu legen

Mike_ 10. Feb 2011 00:03

AW: GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
Danke für deine schnelle Antwort :thumb:

Also es geht im konkreten Fall um "nur" Gnu Lizenz Software.

Delphi-Quellcode:
This script is distributed under the GNU General Public License version 3.

http://www.gnu.org/licenses/gpl-3.0.html
Soweit ich dies verstanden habe, impliziert die normale GNU Lizenz nicht automatisch die LGPL Lizenz.

BUG 10. Feb 2011 00:11

AW: GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
Zitat:

Zitat von Mike_ (Beitrag 1080718)
Soweit ich dies verstanden habe, impliziert die normale GNU Lizenz nicht automatisch die LGPL Lizenz.

Auf keinen Fall impliziert die GPL die LGPL.
Die GPL ist "strenger".

Es gibt (laut Wikipedia) in der LGPL eine Klausel (oder so), dass man veränderten LGPL-Code auch unter GPL stellen kann.

Bernhard Geyer 10. Feb 2011 08:10

AW: GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
Zitat:

Zitat von mkinzler (Beitrag 1080710)
Bei der LGPL reicht es den Source des PlugIns offen zu legen

Nicht unbedingt. Es muss auch möglich sein selbst angepassten Sourcen im Programm zu integrieren/verwenden. Solltest du z.B. eine SW aufgebaut haben die ihre Daten schützt/verschlüsselt hast du mit LGPL immer einen Damoklesschwert das jemand verwenden kann um eine Hintertür zur entschlüsselung einzubauen.

cookie22 10. Feb 2011 08:25

AW: GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
Zitat:

Zitat von Bernhard Geyer (Beitrag 1080751)
Zitat:

Zitat von mkinzler (Beitrag 1080710)
Bei der LGPL reicht es den Source des PlugIns offen zu legen

Nicht unbedingt. Es muss auch möglich sein selbst angepassten Sourcen im Programm zu integrieren/verwenden. Solltest du z.B. eine SW aufgebaut haben die ihre Daten schützt/verschlüsselt hast du mit LGPL immer einen Damoklesschwert das jemand verwenden kann um eine Hintertür zur entschlüsselung einzubauen.

Wie meinst du das? Wenn jemand ins Plugin ne Hintertür einbaut, muss er den Code ja auch unter LGPL herausgeben. Dadurch kann ja jeder die Hintertür sehen. Was hat das speziell mit der Lizenz zu tun?

DelphiBandit 10. Feb 2011 08:28

AW: GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
Zitat:

Zitat von mkinzler (Beitrag 1080710)
Bei der LGPL reicht es den Source des PlugIns offen zu legen

Wenn es ein Plugin ist, hat Markus Recht. Der Benutzer muß in die Lage versetzt werden, den gesamten unter LGPL stehenden Teil selbstständig zu verändern und umprogrammieren zu können. Es braucht also die Sourcen und einer Schnittstelle zum eigenen Programm. In dem Moment wo man LGPL-Sourcen zum eigenen Programm hinzubindet ohne dass diese austauschbar sind, wird das gesamte Programm automatisch LGPL und muß für den Benutzer offengelegt werden. Bei Delphi kann man dieses u.a. durch Verwendung von Laufzeit-Packages lösen, Beispiel wäre die ZipMaster-Komponente (Besser: Abbrevia, da MPL).

Die GPL ist, wie schon erwähnt, noch restriktiver - eine GPL-Komponente, egal ob dazugelinkt oder als Plugin ergibt dass das gesamte Programm unter GPL mit den gesamten Sourcen zu veröffentlichen ist.

Allerdings lohnt sich manchmal die Suche nach "kompatibelen" Komponenten, die unter MPL stehen. Diese ist bei weitem nicht so restriktiv und man kann diese auch ohne das besagte Damokles-Schwert hinzubinden und behält die Kontrolle über den Sourcecode zur Erstellung des eigenen Programmes.

DelphiBandit 10. Feb 2011 17:06

AW: GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
Und hier noch gerade reingekommen passend zu dem Thema... man sollte sich wohl tunlichst dran halten. Sollte man also entweder GPL (sowieso bei Closed-Source Projekten) und LGPL meiden oder die Lizenzauflagen erfüllen.

Ach was - freeadhoc.udf ist doch von Interbase/Firebird, oder?

mikhal 14. Feb 2011 12:49

AW: GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
freeadhoc.udf ist aber unter LGPL lizensiert, damit ist der Rechtsstreit legitim.

Grüße
Mikhal

DelphiBandit 14. Feb 2011 12:59

AW: GNU v3 License für kommerzielle Projekte nutzbar ?
 
Meinte damit auch nicht, dass der Rechtsstreit nicht legitim wäre. Sondern wollte nur drauf hinweisen, dass man bei Nutzung von LGPL tunlichst auf die Urheber und die Quellen hinweisen muß. Und den Inhalt der LGPL zum Lesen beigeben.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:55 Uhr.
Seite 1 von 2  1 2   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf