Delphi-PRAXiS
Seite 2 von 4     12 34   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Object-Pascal / Delphi-Language (https://www.delphipraxis.net/32-object-pascal-delphi-language/)
-   -   Delphi TTreeView komige Speedprobleme... (https://www.delphipraxis.net/162532-ttreeview-komige-speedprobleme.html)

Luckie 27. Aug 2011 13:58

AW: TTreeView komige Speedprobleme...
 
Was will der Benutzer mit 55.000 Tausend Einträgen? Und das sind alles Wurzeleinträge? Da scrollt man sich ja zu Tode, wenn man da was sucht.

DelTurbo 27. Aug 2011 14:10

AW: TTreeView komige Speedprobleme...
 
Zitat:

Zitat von Luckie (Beitrag 1119912)
Was will der Benutzer mit 55.000 Tausend Einträgen? Und das sind alles Wurzeleinträge? Da scrollt man sich ja zu Tode, wenn man da was sucht.

Sorry, aber das ist doch egal. Auch wenn 1.000.000 einträge drinn wären. Fakt ist, das "mein" System mind. 4x langsamer ist und ich gerne wüsste ob das schonmal jemand hatte.

FredlFesl 27. Aug 2011 16:14

AW: TTreeView komige Speedprobleme...
 
Ich glaube, Du hast begriffen, das 50.000 Einträge auf einmal anzuzeigen ziemlich "blöd" ist.

Zitat:

Zitat von DelTurbo (Beitrag 1119913)
Fakt ist, das "mein" System mind. 4x langsamer ist und ich gerne wüsste ob das schonmal jemand hatte.

Also, das es auf einem System langsamer ist, als auf dem Anderen: Nein.
Das die TTreeView sowieso unglaublich lahm ist: JA!

DelTurbo 27. Aug 2011 16:21

AW: TTreeView komige Speedprobleme...
 
Zitat:

Zitat von FredlFesl (Beitrag 1119922)
Ich glaube, Du hast begriffen, das 50.000 Einträge auf einmal anzuzeigen ziemlich "blöd" ist.

Ja klar. Aber darum geht es ja nicht. Ich frage mich nur, was kann das sein, das es hier langsamer ist als auf anderen Systemen.

Kann es an einer "falschen" DLL liegen die mit irgendwas installiert wurde? Oder Registry einträge die im eimer sind?

Ich habe noch nie irgendwelche RegCleaner oder sowas laufen lassen müssen. Vielleicht wäre das ein versuch wert. Und wenn ja, welchen würdet ihr nehmen?

FredlFesl 27. Aug 2011 16:49

AW: TTreeView komige Speedprobleme...
 
Ist schon merkwürdig. Da das TTreeView jedoch ein Windowscontrol ist, wissen wir nicht, wie die letztendlich verwaltet und gezeichnet werden.

DelTurbo 27. Aug 2011 17:02

AW: TTreeView komige Speedprobleme...
 
Ich habe mir das mal mit dem VirtualTree angesehen. 1.000.000 Root einträge dauern 63ms. 1.000.000 Childs 153ms.

Also auf VirtualTree werde ich das auf jeden fall umschreiben.

Trotzdem bleibt ein blöder beigeschmack. Warum ist das so wie es ist? Warum nur auf diesem System?

Luckie 28. Aug 2011 05:11

AW: TTreeView komige Speedprobleme...
 
Also wenn du die Anzahl der zu erst erstellten Einträge reduzierst, solltest du auch auf dem langsamen Rechner gute Zeiten bekommen. Und warum es langsamer ist? Andere Hardware (weniger RAM, ...) oder es laufen einfach mehr Prozesse, so dass dein Prozess weniger Rechenzeit bekommt. Da kann es ein paar Gründe geben. Aber was willst du bei einem Kunden/Benutzer machen? Willst du ihm sagen, er soll Windows neu installieren und keine weiteren Programm außer deinem?

Also optimiere das ganze, so dass erst mal nur die wirklich benötigten Einträge gemacht werden und die weiteren erst bei Bedarf.

mschaefer 28. Aug 2011 09:13

AW: TTreeView Speedprobleme...
 
Zitat:

Zitat von DelTurbo (Beitrag 1119868)
Hi,
Wenn ich das auf meinem "normalen" Arbeitsrechner laufen lasse, dauert es ~1 Minute.

Lasse ich das in einer VMWare auf dem selben rechner laufen, ist die dauer ~17 Sekunden.

Möglicherweise war das Sonntagsbrötchen besonders helle, denn irgendwie komme ich zu dem Schluß, dass es sich hier um kein Speedproblem des TreeView selbst handeln kann.

Das Problem könnte in der Datenquelle liegen. zum Beispiel wenn Du eine Directorystruktur einliest könnte ein bremsendes Laufwerk dabei sein (Probleme bei der Master/Slave-Konfiguration, falscher Treiber, Steckerkontaktprobleme). In einer VM ist dieses optimiert und daher schnell.

und jetzt gehe ich mal das Croissant testen...

Grüße in die Runde

DelTurbo 28. Aug 2011 11:18

AW: TTreeView komige Speedprobleme...
 
Zitat:

Zitat von Luckie (Beitrag 1119956)
Also wenn du die Anzahl der zu erst erstellten Einträge reduzierst, solltest du auch auf dem langsamen Rechner gute Zeiten bekommen. Und warum es langsamer ist? Andere Hardware (weniger RAM, ...) oder es laufen einfach mehr Prozesse, so dass dein Prozess weniger Rechenzeit bekommt. Da kann es ein paar Gründe geben. Aber was willst du bei einem Kunden/Benutzer machen? Willst du ihm sagen, er soll Windows neu installieren und keine weiteren Programm außer deinem?

Also optimiere das ganze, so dass erst mal nur die wirklich benötigten Einträge gemacht werden und die weiteren erst bei Bedarf.

Nochmal sorry. Aber würdest du mal richtig lesen, dann würdest du feststellen das ich das auch auf der gleichen Hardware getestet habe (Post #6). Ich habe es hier auf 6 Rechnern getestet. Angefangen vom 1,5Ghz bis zum dem hier (i5-760). Dieses Speedprob tritt nur auf einem BetriebsSystem auf. Es kann sein das es noch bei anderen objekten auftritt. Das weiß ich natürlich nicht. Es ist mir halt nun beim TreeView aufgefallen.

Zitat:

Zitat von mschaefer (Beitrag 1119960)
Das Problem könnte in der Datenquelle liegen. zum Beispiel wenn Du eine Directorystruktur einliest könnte ein bremsendes Laufwerk dabei sein (Probleme bei der Master/Slave-Konfiguration, falscher Treiber, Steckerkontaktprobleme). In einer VM ist dieses optimiert und daher schnell.

Mir ist im moment unerklärlich wie du sowas schreiben kannst. Im Thread steht das die sachen aus dem RAM (TStringlist, Post #8) gefüllt werden. Ich habe auch geschrieben das die zeit zum laden der daten abgezogen wurde.

Da anscheinden jeder nur ein Post liest, und meint antworten zu müssen ist der Thread hier total versaut. Es wird sich wohl kaum noch jemand die mühe machen 19 Posts zu lesen, wovon die meisten am eigentlichen problem vorbeigehen. Ich glaube der einzige hier der bissl begriffen hat worum es geht ist FredlFesl (Post #13).

Eigentlich sehr sehr schade.......

Alaitoc 28. Aug 2011 13:44

AW: TTreeView komige Speedprobleme...
 
Eigentlich wurden hier genug Vorschläge gebracht woran es liegen könnte, wobei es wahrscheinlich wirklich nicht an der Hardware liegt oder direkt an der Komponente TTreeview, sondern einfach an den unterschiedlichen Prozessen die im Hintergrund laufen, Dienste die ebenfalls behindern könnten oder sonstige unterschiede beim Betriebssystem, wie vll. sogar Servicepacks oder sonstige Updates, wer weiß?

Zitat:

Zitat:

Zitat von Luckie:
Also wenn du die Anzahl der zu erst erstellten Einträge reduzierst, solltest du auch auf dem langsamen Rechner gute Zeiten bekommen. Und warum es langsamer ist? Andere Hardware (weniger RAM, ...) oder es laufen einfach mehr Prozesse, so dass dein Prozess weniger Rechenzeit bekommt. Da kann es ein paar Gründe geben. Aber was willst du bei einem Kunden/Benutzer machen? Willst du ihm sagen, er soll Windows neu installieren und keine weiteren Programm außer deinem?

Also optimiere das ganze, so dass erst mal nur die wirklich benötigten Einträge gemacht werden und die weiteren erst bei Bedarf.
Nochmal sorry. Aber würdest du mal richtig lesen, dann würdest du feststellen das ich das auch auf der gleichen Hardware getestet habe (Post #6). Ich habe es hier auf 6 Rechnern getestet. Angefangen vom 1,5Ghz bis zum dem hier (i5-760). Dieses Speedprob tritt nur auf einem BetriebsSystem auf. Es kann sein das es noch bei anderen objekten auftritt. Das weiß ich natürlich nicht. Es ist mir halt nun beim TreeView aufgefallen.
Er hat zum Beispiel nicht nur die Hardware genannt, zusätzlich Prozesse oder sonstige Software, bzw. Fehler am Betriebssystem.

Ändere es doch einfach auf VirtualTreeview um, wenn es dann auf deinen schnellen Testrechnern in einer Sekunde läuft und auf dem langsamen Rechner ein paar Sekunden mehr dauert, wirst du dich auch nicht mehr mit dem Problem auseinandersetzen müssen.

Zitat:

Da anscheinden jeder nur ein Post liest, und meint antworten zu müssen ist der Thread hier total versaut. Es wird sich wohl kaum noch jemand die mühe machen 19 Posts zu lesen, wovon die meisten am eigentlichen problem vorbeigehen. Ich glaube der einzige hier der bissl begriffen hat worum es geht ist FredlFesl (Post #13).

Eigentlich sehr sehr schade.......
Ich behaupte jetzt einfach mal alle relevanten Informationen aus dem Thread herausgezogen zu haben, jedoch hätte ich diese Nachricht wohl am Anfang des Threads gelesen...hätte ich direkt aufgehört mich mit dem Thema auch nur ein wenig auseinanderzusetzen.
Wenn jemand wirklich den ganzen Thread nicht gelesen hat, kann man ihn einfach höflich darauf hinweisen was er übersehen hat.

MfG Alaitoc


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:01 Uhr.
Seite 2 von 4     12 34   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf