Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 5  1 23     Letzte » 

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr? (https://www.delphipraxis.net/167979-welche-cloudspeicherdienste-verwendet-ihr.html)

Dezipaitor 28. Apr 2012 13:10

Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr und warum? Was haltet ihr von deren Datensicherheit (im Sinne von Verschlüsselung, Backup und Öffentlichkeit)?

Eine Auswahl ist z.B.:
  • Google-Drive
  • Dropbox
  • Wuala
  • Skydrive

RWarnecke 28. Apr 2012 13:21

AW: Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Hi Christian,

ich nutze meinen eigenen Cloud-Speicher. Paralell zum Testen benutze ich den von 1blu.de. In der aktuellen PC-Welt gibt es auch einen Artikel dazu.

Edit:
Hier gibt es mal eine Übersicht mit Preis und Größe des Speichers.

BeBored 28. Apr 2012 16:25

AW: Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Ich benutze seit dem IFA Special (100 GB für ein Jahr zu 9,99€) Strato Highdrive und bin vor allem was die Möglichkeiten zum Verbinden angeht, sehr zufrieden. Um Schnickschnack zu synchronisieren nutze ich außerdem Dropbox.

himitsu 28. Apr 2012 16:37

AW: Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Einige Mail-Hoster bieten auch ein kostenloses kleines WebDAV-Speicheren gratis an (und ein Größeres gegen Geld, bzw. bei ClubMitgliedschaft oder so).

Kommt halt drauf an, wieviel Speicher man braucht und was für Features benötgt werden.

Dezipaitor 28. Apr 2012 18:38

AW: Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Habt ihr Angst um eure Daten, dass sie vom Clouddienst ausgelesen werden könnten?

RWarnecke 28. Apr 2012 19:57

AW: Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Wieso, dagegen kannste Dich doch zum Beispiel mit Truecrypt sichern.

Dezipaitor 28. Apr 2012 21:02

AW: Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Trucrypt ist nicht für Cloudspeicherdienste ausgelegt. Mit z.B. Dropbox kannst du einzelne Dateien hochladen und dann z.B. auf deinem Handy runterladen und dort lesen. Wenn du nun alles in einen, sagen wir 100mb, Trucrypt Container steckst, dann musst du jedesmal 100mb laden, wenn du nur eine Kleinigkeit an einer Datei geändert hast.
Einzelne Dateien zu verschlüsseln und hochzuladen ist einfacher.

implementation 28. Apr 2012 21:13

AW: Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Zitat:

Zitat von Dezipaitor (Beitrag 1164089)
Einzelne Dateien zu verschlüsseln und hochzuladen ist einfacher.

Das ginge hierfür sehr gut mit EncFS. Auf der einen Seite hat man dann ein Volume mit den entschlüsselten Daten und EncFS ver-/entschlüsselt es Live im Hintergrund in ein Verzeichnis, und zwar 1:1 jede Datei auf eine Datei (Dateinamen natürlich auch verschlüsselt). Dadurch muss nicht jedes Mal ein ganzer Container gesynct werden, sondern eben nur einzelne Dateien.Ich weiß aber nicht, inwiefern es EncFS für Windoze gibt. Gibt es.

Popov 28. Apr 2012 21:28

AW: Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Zitat:

Zitat von Dezipaitor (Beitrag 1164014)
Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr und warum?...

Eine Auswahl ist z.B.:
  • Google-Drive
  • Dropbox
  • Wuala
  • Skydrive

Ich weiß inzwischen nicht wie viele Accounts ich bei Windows Live (Skydrive) hatte, im Grunde erstelle ich alle Monate wieder ein Neues, weil ich nach einer gewissen Abwesenheit keinen Zugriff mehr drauf habe. Was nützt mir also ein Dienst der knallhart den Account löscht wenn man ihn paar Monate nicht nutzt. Das ist ja gerade der Sinn für mich, Sachen auslagern und wenn mal was passiert, gibt es immer noch die Daten Online. Bis ich wieder Skydrive vertraue, werden Jahre vergehen.

Unter Cloudspeicherdienst verstehen wir wohl nicht nur Online-Festplatte, sondern auch andere Dienste, wie Mail, Photo, Dokumente. Sonderbarerweise sind die alten Anbieter da noch am besten. Ich habe mich mal nach vielen vielen Jahren an einen alten Account von GMX erinnert, eingeloggt, er war noch da. Ich glaube aber die Mails waren weg, bin mir aber nicht sicher. Yahoo Mail habe ich nach Jahren auch mal wieder besucht, der Account war noch da und alle Daten.

Auch mit Google-Diensten habe ich gute Erfahrung, obwohl offiziell nach sechs Monaten ungenutzten Account er aufgelöst werden kann. Da habe ich glaube ich vier Accounts, einen davon habe ich auch nach Jahren wieder besucht und alles war noch da. Natürlich hängt an Google viel dran, auch Dokumente, Photos usw. Wobei seit Google+ mit der einfachen Online Foto Archiv Schluss ist. Ist kaum noch nutzbar, ich soll meine Fotos permanent mit irgendwem teilen. Aber das mit den Dokumenten klappt immer noch gut. Von Doc bis Pdf kann ich alles dort lagern und je nach Dokument auch online bearbeiten.

Natürlich bin ich mir immer im klaren, dass es ein Ami-Dienst ist und das alles mit gelesen wird.

RWarnecke 29. Apr 2012 06:48

AW: Welche Cloudspeicherdienste verwendet ihr?
 
Zitat:

Zitat von Dezipaitor (Beitrag 1164089)
Trucrypt ist nicht für Cloudspeicherdienste ausgelegt. Mit z.B. Dropbox kannst du einzelne Dateien hochladen und dann z.B. auf deinem Handy runterladen und dort lesen. Wenn du nun alles in einen, sagen wir 100mb, Trucrypt Container steckst, dann musst du jedesmal 100mb laden, wenn du nur eine Kleinigkeit an einer Datei geändert hast.

Dann schaue Dir mal diese Anleitung an. Da wird nichts erzählt davon, dass der komplette TrueCrypt-Container synchronisiert wird. Das ist nur eine Anleitung und es gibt mehrere davon, womit ich einen Truecrypt-Container als Laufwerk einbinden kann, der bei Dropbox liegt.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:45 Uhr.
Seite 1 von 5  1 23     Letzte » 

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf