Delphi-PRAXiS

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging (https://www.delphipraxis.net/177545-aktuelles-tablet-fuer-mehr-als-nur-debugging.html)

Medium 12. Nov 2013 20:34

Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging
 
Hallo Wissende,

ich möchte mir jetzt doch langsam ein Tablet zulegen. Einsatzzwecke: Termine verwalten, abends im Bett Videos mit VLC Direct Pro vom PC gestreamed gucken, Entwicklung (vor allem mit Unity) testen, Video-Conferencing, und vielleicht hier und da sogar ein Spielchen. Es wird also im Job und privat eingesetzt. 3G ist nicht nötig, wenn Not am Mann ist wird Tethering mit dem Handy gemacht.
Wichtig ist mir vor allen Dingen ein gutes Display mit netter Auflösung, und eine Akkulaufzeit von ~6h oder mehr, so dass man damit auch bei längeren Kundeneinsätzen nicht auf ein mal ohne Batterie da steht. Da ich in allem, was nicht "normale" PCs sind etwas hinten dran bin, würde ich gerne hier euren Rat einholen.

Preisliche Schmerzgrenze: ca. 300€

Da mich allein die Erwähnung von Apple schon ziemlich abtörnt, ist ein iPad fern ab jeglicher Diskussion (auch preislich). Andriod oder WinRT, wobei hier abzuwägen ist was mir im professionellen Umfeld nachher auch einen Mehrwert bringt. So weit ich das überblicken kann, sind viele Industriegeräte mit Microsoft OS ausgestattet, also die "ruggedized" Geräte. Dabei ist mir aber kein wirklicher Trend zwischen klassischem Embedded Windows und RT aufgefallen. Für die Private Anwendung und dem was ich an Apps von meinem Smartphone kenne, wäre es eher Andriod. (Dort hin tendiere ich sogar etwas mehr, da ja selbst WinRT auf einem PC testbar wäre.) Ein HDMI-Ausgang für Präsentationen bei Kunden wäre natürlich obendrein Sahne.

Testberichten zufolge soll das Samsung Galaxy Tab 3 nicht unbedingt sein Geld in allen Belangen wert sein, besonders die eher mittelmäßige Bildschirmauflösung war mir ein Dorn im Auge. Mein aktueller Kandidat ist das Asus MeMo Pad Full HD10, mit 16GB festem Speicher passt es sogar noch ins Budget. (Eine Spcherkarte dürfte deutlich billiger ausfallen als die 16GB mehr im Basisgerät kosten für den großen Bruder.)

Bezüglich Software-Updates und "Netz-Community" würde ich auch eher zu einem Gerät tendieren, dass von den üblichen Herstellern kommt, weniger Exoten oder die gelegentlich auftauchenden China-Teile die dennoch gut sind.

Wie gut liege ich mit meiner aktuell favorisierten Wahl (Asus MeMo Pad Full HD10), und was könnte man mir eher empfehlen?

Besten Dank im Voraus!

Namenloser 12. Nov 2013 20:43

AW: Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging
 
Ohne selbst Erfahrungen erster Hand damit (oder mit irgendeinem anderen Tablet) zu haben, habe ich über das Nexus 7 gutes gehört. Würde auch in deinem Preisrahmen liegen. Ob es deine anderen Anforderungen erfüllt, müsstest du selbst schauen.

Medium 12. Nov 2013 21:58

AW: Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging
 
Minuspunkte beim Nexus 7:
- Nur 7" (10" wären mir schon lieber wegen Videos gucken und klobier Finger) Edit: Wobei mir die Auflösung bei 7" schon gefällt!
- Kein HDMI
- Keine Kamera auf der Rückseite (wäre praktisch um bei Kunden mal schnell ein Stück Doku abzulichten o.ä.) Edit: Soll wohl in der aktuellen Revision dabei sein. Das mag ich ja. Selber Name, komplett geändertes Innenleben -.-
- Killer-Argument: Kein micro-SD

Das sind Punkte, die mir - hab ich vergessen zu sagen glaube ich - auch noch wichtig wären. Bei manchen Punkten weiss ich offenbar noch gar nicht, dass sie wichtig sein könnten, bzw. es Modelle gibt, die es nicht haben. Gut, dass ich hier nach frage!

hathor 12. Nov 2013 23:13

AW: Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging
 
ASUS bietet auch Geräte mit WINDOWS 8.1 an:
ASUS :: Transform : http://asus-transform.de/index.php?t100=true
Asus Transformer Book T100TA-DK002H Windows 8 Tablet Hybrid Touch Notebook
ab 299 EUR (nur am 13.11. - danach 379.-)

mit abnehmbarer Tastatur: Keyboard-Dock, Chiclet-Tastatur,
großes Smart Gesture-Touchpad
Intel® Atom™ Z3740 Prozessor (1,8 GHz), Quad-Core
29,5 cm (10") HD 16:9 Touch LED Display (glänzend),10,1" IPS-HD (1366 x 768)
Webcam 1.2 Megapixel
2 GB RAM,
32/64 GB EMMC, 500 GB HDD-Festplatte (optional)
inkl. MS Office Home & Student
Intel HD Grafik, HDMI,
Vernetzung/Schnittstellen:
WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0,
Micro-HDMI, Micro-USB 2.0, USB 3.0 im Dock
MicroSD-Kartenslot, Audioanschluss

Windows 8.1 32 Bit,
Akkulaufzeit 7 h - 11 h,
1 kg

Handbuch: G_eManual_T100TA_VER8516.pdf
http://support.asus.com/Download.asp...00TA&p=3&s=580
.

jfheins 12. Nov 2013 23:41

AW: Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging
 
Zitat:

Zitat von Medium (Beitrag 1235638)
Minuspunkte beim Nexus 7:
- Nur 7" (10" wären mir schon lieber wegen Videos gucken und klobier Finger) Edit: Wobei mir die Auflösung bei 7" schon gefällt!
- Kein HDMI
- Keine Kamera auf der Rückseite (wäre praktisch um bei Kunden mal schnell ein Stück Doku abzulichten o.ä.) Edit: Soll wohl in der aktuellen Revision dabei sein. Das mag ich ja. Selber Name, komplett geändertes Innenleben -.-
- Killer-Argument: Kein micro-SD

Das sind Punkte, die mir - hab ich vergessen zu sagen glaube ich - auch noch wichtig wären. Bei manchen Punkten weiss ich offenbar noch gar nicht, dass sie wichtig sein könnten, bzw. es Modelle gibt, die es nicht haben. Gut, dass ich hier nach frage!

Da ich das Nexus 7 2013 praktischerweise hier neben mir liegen habe:
- Displaygröße lass' ich gelten
- HDMI geht über einen Adapter von Micro-USB ("Slimport")
- Kamera ist dabei
- Meins hat 32GB Speicher. Falls du deine Filme eh streamen möchtest, reicht das i.d.R. aus. Ein HD Filme hat ja vll. so 15 GiB, mit Fotos und Musik braucht man ziemlich lange zum Füllen des Speichers.

Du kannst auch einfach mal bei Geizhals ein paar Kriterien eingeben und schauen was sich ergibt: http://geizhals.de/?cat=nbtabl ;-)

Medium 13. Nov 2013 00:57

AW: Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging
 
Ich habe nun noch ein paar (viele) mehr Testberichte studiert, und auch mal den Geizhals bemüht (danke für den Link). Beides führte letztlich doch immer wieder zum Asus MeMo FHD 10 zurück, welches auch fast schon das einzige in meinem Preissegment ist was meine wichtigsten Anforderungen erfüllt. Allerdings hat es mir auch das Transformer und das Xperia Tablet Z angetan, leider beide in entsprechender Ausführung dann um 500€. Das ist mir glaube ich dann doch ein Happs zu viel, auch wenn die sich wirklich lecker lesen. Grr! :D

Ich lasse das mal noch 24h in mir reifen, und forsche noch etwas. Danke euch schon mal! Für weitere Tipps bin ich natürlich offen wie ein Scheunentor.

mkinzler 13. Nov 2013 09:04

AW: Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging
 
http://www.androidpolice.com/2013/11...things-better/

win568 13. Nov 2013 10:10

AW: Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging
 
Hi

Wo bekommst du das Asus Transformer Tablet um 299€ ?? Habe das nirgends gefunden.

hathor 13. Nov 2013 10:28

AW: Aktuelles Tablet für mehr als nur Debugging
 
Hier:
http://www.cyberport.de/berlin-steglitz
Aber nur HEUTE!


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:05 Uhr.

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf