Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 2  1 2   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   Klatsch und Tratsch (https://www.delphipraxis.net/34-klatsch-und-tratsch/)
-   -   Handy Beratung (https://www.delphipraxis.net/177714-handy-beratung.html)

MrSpock 22. Nov 2013 15:51

Handy Beratung
 
Hallo,

ich suche gerade als Weihnachtsgeschenk ein Smartphone. Dabei betrachte ich zur Zeit die beiden Modelle:

- Nokia Lumia 925
- HTC One

In den Testen, die ich bisher angeschaut habe, schneidet das HTC One im Vergleich durchgehend besser ab. Es gibt ein Details, welches aber der zu beschenkenden Person sehr wichtig ist. Nämlich die Darstellung auf dem Bildschirm. Das HTC hat in der Standarddarstellung (z.B. Telefon App) einen dunklen Hintergrund mit heller Schrift. Auch andere Anwendungen gehen in diese Richtung. Das Nokia hat einen hellen Hintergrund (wieder bei der Telefon App).

Jetzt meine Frage: Kann man das HTC insbesondere in der Telefon Ansicht so umstellen, dass es einen hellen Hintergrund und dunkte Schrift benutzt?

:stupid:

mkinzler 22. Nov 2013 16:03

AW: Handy Beratung
 
Nein, man kann nur auf eine vergrößerte Darstellung des Wahlfeldes umschalten

Meflin 22. Nov 2013 16:20

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von MrSpock (Beitrag 1237076)
Jetzt meine Frage: Kann man das HTC insbesondere in der Telefon Ansicht so umstellen, dass es einen hellen Hintergrund und dunkte Schrift benutzt?

Das ist Android, da bekommt man (fast) alles irgendwie hin ;)
In diesem speziellen Fall könnte man z.B. einfach eine Dialer-App installieren, die den eigenen Vorstellungen gerecht wird, wie z.B. https://play.google.com/store/apps/d...android.dialer (keine besondere Empfehlung, ich habe keine Erfahrung damit - hat aber jedenfalls auch einen Skin mit den gewünschten Eigenschaften).

MrSpock 22. Nov 2013 16:23

AW: Handy Beratung
 
Das sieht ja schonmal gut aus!

mkinzler 22. Nov 2013 16:23

AW: Handy Beratung
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 2)
Meien Antwort bezog sich auf die standard DialerApp von Sense 5. Bei anderen ist es sicherlich möglich

MrSpock 22. Nov 2013 19:04

AW: Handy Beratung
 
Danke, dann kann ich das HTC One kaufen :thumb:

Der schöne Günther 22. Nov 2013 19:31

AW: Handy Beratung
 
Und welche Rolle spielte jetzt das Lumia 925 hierbei?

MrSpock 22. Nov 2013 21:09

AW: Handy Beratung
 
Das wäre die Alternative gewesen, wenn es keinen hellen Hintergrund beim HTC in der Telefon App gegeben hätte. Beim Nokia gäbe es diese Darstellung standardmäßig.

jaenicke 22. Nov 2013 23:21

AW: Handy Beratung
 
Von der Haptik her ist das HTC One super, aber der fest verbaute Akku ist für mich persönlich schon fast ein No-Go.

himitsu 23. Nov 2013 00:09

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von jaenicke (Beitrag 1237131)
aber der fest verbaute Akku ist für mich persönlich schon fast ein No-Go.

Wenn er sich "leicht" austauschen läßt und es auch ordentliche Ersatzakkus gibt, dann isses eigentlich nicht so schlimm.

jaenicke 23. Nov 2013 08:10

AW: Handy Beratung
 
Darum geht es gar nicht, aber es ist mir bei Android schon passiert (zwei Mal glaube ich insgesamt), dass das Gerät abgestürzt ist (keine Reaktion auf Hardware- oder Softwaretasten) und ich kenne auch genug, denen das beim iPhone passiert ist.
Der Unterschied war: Ich habe kurz den Akku getrennt und es ging wieder, die iPhone Besitzer mussten warten bis der Akku leer war und konnten dann erst wieder laden und starten...

Bernhard Geyer 23. Nov 2013 08:14

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von jaenicke (Beitrag 1237138)
Darum geht es gar nicht, aber es ist mir bei Android schon passiert (zwei Mal glaube ich insgesamt), dass das Gerät abgestürzt ist (keine Reaktion auf Hardware- oder Softwaretasten) und ich kenne auch genug, denen das beim iPhone passiert ist.
Der Unterschied war: Ich habe kurz den Akku getrennt und es ging wieder, die iPhone Besitzer mussten warten bis der Akku leer war und konnten dann erst wieder laden und starten...

Für diesen Fall drückt man bei HTC einfach die Power Taste für 10 Sekunden.

Und beim iPhone geht es ähnlich: http://www.apfelwerk.de/apple_suppor...one-tipps.html

himitsu 23. Nov 2013 09:11

AW: Handy Beratung
 
Genauso, wie heutige Computer auch keinen Resetknopf mehr besitzen ... 5 Sekunden den Ein-/Austaster gedrückt und schon wird der Hardwarereset ausgelöst, bzw. das Gerät wird hart ausgeschaltet. (von der Hardware, an der Software vorbei)

Wenn sich das Gerät leicht problemlos öffnen lässt und es passende und vorallem bezahlbare Ersatzakkus gibt, dann geht der Austausch so oder so ... und soooo oft sollte das auch nicht nötig sein.

Der einzige Nachteil in fest verbauten Akkus ist, daß man nicht mit Wechselakkus arbeiten kann.
Also kein schnelles
Delphi-Quellcode:
Akku leer ... Ersatzakku rein
mehr.

MrSpock 23. Nov 2013 09:18

AW: Handy Beratung
 
Das mit dem fehlenden Zugang zum Akku-Fach finde ich auch nicht toll. Da meine letzten beiden Smartphones von Apple kamen, bin ich es aber gewohnt. Einen Akkutausch habe ich bei meinem 3GS im letzten Jahr gemacht. Ist etwas frickelig, aber machbar.

jaenicke 23. Nov 2013 13:08

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von Bernhard Geyer (Beitrag 1237139)

Das hat eben nicht funktioniert, es hat auf keinerlei Tastendrücke oder Resetversuche reagiert.

Das war bei meinem Android Gerät ja auch so, aber da ließ sich der Akku halt leicht kurz rausnehmen.

user0815 28. Nov 2013 09:53

AW: Handy Beratung
 
ne gute Seite für den "schnellen" Vergleich
http://versus.com/de/nokia-lumia-925-vs-htc-one

Android Informationen findet man auch unter: http://www.androidhandys.com/android-handy-vergleich/

MrSpock 28. Nov 2013 10:37

AW: Handy Beratung
 
Danke für die Informationen. Habe mir jetzt das HTC bestellt.
Habt ihr eine Empfehlung für eine Navi App? Sie sollte (auch) offline arbeiten und Verkehrsinfos zur Verfügung stellen.

mquadrat 28. Nov 2013 10:50

AW: Handy Beratung
 
Also beim Nokia wäre HERE Drive+ dabei gewesen :)

Der schöne Günther 28. Nov 2013 10:52

AW: Handy Beratung
 
Wollte ich auch grade sagen ;-)

Ich habe kenne zwar keine Alternativen (denn das wird's auf Android wohl nicht geben), wollte aber trotzdem noch loswerden, dass es super funktioniert. Natürlich auch offline.
Vor allem direkt auf dem Startbildschirm zu sehen "Bei der Verkehrslage wirst du heute wohl so lange zur Arbeit brauchen" ist irgendwie witzig.

DelphiBandit 28. Nov 2013 11:04

AW: Handy Beratung
 
Da habe ich mit "MapFactor: GPS Navigation" ganz gute Erfahrungen gemacht.

Einfach zu Hause im WLAN einen Teil Karten downloaden (OpenStreetMap). Einziger Wermutstropfen: Keine Hausnummern-Navigation, sonst für lau durchaus empfehlenswert. Wenn Verkehrsinfos einfliessen sollen, dann wirst Du Dich mal bei den kostenpflichtigen Apps umsehen müssen (TomTom / Navigon).

jfheins 28. Nov 2013 11:24

AW: Handy Beratung
 
Bei Android ist zuerst natürlich der Platzhirsch zu nennen: Google Maps.
Mit Integration ins OS steht bei mir zum Beispiel gerade: 8 Min. bis zum Arbeitsplatz (Mit dem Fahrrad) [Navigieren]
Mit dem Auto entsprechend. Der Spaß braucht aber Internet. Google Maps Navigation benötigt am Anfang Internet für die Routenberechnung, danach nicht mehr. Die Kartendarstellung ist ohne Internet aber auf das Beschränkt, was vorher in den Cache gelangt ist.

Für Offline benutze ich ganz gerne OsmAnd mit Routenfindung durch den Beifahrer :stupid: (Hat aber auch Navigation, bin mir nur nicht sicher wie gut)
Ansonsten gibt es Apps dafür:
https://play.google.com/store/apps/d...vigator_select / https://play.google.com/store/apps/d..._checkout_dach
https://play.google.com/store/apps/d...ctor.navigator

OT: Google Now kann auch sowas wie: "Letzte U-Bahn nach Hause um 1:20" :thumb:

mkinzler 28. Nov 2013 12:10

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von MrSpock (Beitrag 1237759)
Danke für die Informationen. Habe mir jetzt das HTC bestellt.
Habt ihr eine Empfehlung für eine Navi App? Sie sollte (auch) offline arbeiten und Verkehrsinfos zur Verfügung stellen.

Welcher Provider? Telekomkunden können Navigon Select ohne Kosten nutzen.

MrSpock 28. Nov 2013 12:28

AW: Handy Beratung
 
Congstar.

himitsu 28. Nov 2013 12:31

AW: Handy Beratung
 
Die Online-Variante via Google-Maps-Navigation fand ich jetzt nicht so schlecht. (das hatte ich mir gestern mal kurz angesehn)
Ist praktisch genauso zu bedienen, wie ich früher die Routen daheim auch schon gesucht hab. :thumb:

Und notfalls kann ich den Traffic über die zweite Daten-SIM laufen lassen. (monatlich 10 GB sollten da locker für ausreichen)

franktron 28. Nov 2013 12:48

AW: Handy Beratung
 
Spock schau dir diesn mal an habe ich auch und alle meine Kumpels

Ist günstig und hat Lebenslange Updates und TomTom Karten

https://play.google.com/store/apps/d...gic.aura&hl=de

zeras 28. Nov 2014 22:56

AW: Handy Beratung
 
Bin gerade am Handy suchen, da mein Vertrag demnächst ausläuft.
Welche aktuellen Handys HTC M8, HTC Mini 2, Samsung Galaxy Alpha, Samsung S5 kann ich mit XE5 programmieren? Oder andere gängige?
Mein Motorola mit Intel geht ja immer noch nicht und da mein Vertrag ausläuft, wollte ich mir eines kaufen, wo ich dann mal eine App (oder zwei) schreiben und nutzen kann.

Dejan Vu 28. Nov 2014 23:05

AW: Handy Beratung
 
Ich weiß nicht, was andere so bezahlen. Ich zahle 9,95 Euro pro Monat für meine Flatrate.
Da ist dann kein Telefon dabei, wozu auch, ich habe ja eins.
Aber ich wollte ein neues. Also hab Ich mir ein 5,5" Teil für 140 Euro gekauft. Octacore, passable Auflösung. Android 4.4, 2GB, Dual SIM, 32GB SD.

Das wäre bei einem 24 Monatsvertrag ca. 6 Euro pro Monat extra. Das kann mir kein Anbieter bieten. Ich werde nie mehr so blöd sein, und mir ein Telefon für 250-600 Euro zulegen und mich 24 Monate an einen Anbieter binden und 30 oder 40 Euro im Monat zahlen. Lieber 1x pro Jahr ein neues Handy, oder von mir aus auch 2. Kann ich mir ja jetzt leisten.

zeras 28. Nov 2014 23:08

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von Dejan Vu (Beitrag 1281533)
Ich weiß nicht, was andere so bezahlen. Ich zahle 9,95 Euro pro Monat für meine Flatrate.

Da hast du aber kein Internet mit dabei oder?
Und wenn ja, wieviel MB mit Highspeed?

Lemmy 29. Nov 2014 00:30

AW: Handy Beratung
 
wenn es dich nicht stört was gebrauchtes zu kaufen: Schau dich bei Ebay nach einem Nexus 4 um - die sollte es jetzt (Nach erscheinen vom Nexus 6) in Massen geben...

Grüße

Dejan Vu 29. Nov 2014 08:26

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von zeras (Beitrag 1281534)
Zitat:

Zitat von Dejan Vu (Beitrag 1281533)
Ich weiß nicht, was andere so bezahlen. Ich zahle 9,95 Euro pro Monat für meine Flatrate.

Da hast du aber kein Internet mit dabei oder?... Und wenn ja, wieviel MB mit Highspeed?

Doch. 500MB. HighSpeed? Für Filmchen reichts.
Für 3 oder 5 Euro mehr gibts 1GB. Ich persönlich brauche nicht mehr.

Das ist aber mittlerweile normal, denn die nächste Runde im Preiskrieg hat wieder begonnen. Ähnlich wie beim Stromanbieter bin ich nicht mehr bereit, durch meine Vertragsbindung nur Zuschauer zu sein, wenn es das nächste Schnäppchen gibt. Beim Strom achte ich auf monatliche Kündigungsfristen und beim Mobiltarif mittlerweile auch.

Beim Strom bin ich zum 'Hopper' geworden und bei den Mobiltarifen m.E. auch (m.E., weil die Rufnummernmitnahme etwas kostet).

Man muss sich einfach mal überlegen, was man in 24 Monaten für sein Telefon eigentlich bezahlt und ob man wirklich mit so einem Batzen Geld in den nächsten Elektronikfachmarkt rennen und diesen Betrag für ein 15x6cm großes kleines 'Ding' ausgeben würde. Dafür bekommt man u.A. ein Fahrrad, ne Waschmaschine, Kühlschrank, Bett, ein halbes :mrgreen: Auto (ok, fährt aber) etc.

Ich habe für mich festgestellt: Mehr als 150 Euro für ein Telefon mach ich nicht mit. Und der Unterschied zu den Superphones für 500-800 Euro ist im Endeffekt eh nur die Kamera. Und 400 Euro zahle ich *nicht* für eine Kamera, die dann auf einem 2mm^2 CCD tolle Bilder machen soll... Ach, und vielleicht ein gepimptes Android.

Ach, und ich hab eben dual-SIM, was mich noch unabhängiger -vor allen Dingen im Ausland- macht.

himitsu 29. Nov 2014 09:34

AW: Handy Beratung
 
DualSIM ist nicht nur im Ausland nett (bei mir Telefon- und Internet-SIM getrennt und hab dafür dann inzwischen 10GB ... Waren mal 5 und die haben mich heimlich hochgestuft, ohne mehr zu verlangen, und man kann sich unterwegs auch mal locker das neuste Delphi runterladen, was grade rausgekommen ist. :roll:)
Gibt ja inzwischen sogar gte Triple SIM oder Quadro :gruebel:

Nja, man kann auch mal 300€ für ein Handy ausgeben ... Warum eigentlich jährlich wechseln?
https://www.congstar.de/handytauscho...FQjKtAodhkoAdQ usw.
Oder kauft man sich auch so oft ein neues Fahrrad, Waschmaschine, Kühlschrank, Bett und ganzes Auto.

Dejan Vu 29. Nov 2014 09:44

AW: Handy Beratung
 
Das mit dem DualSIM in Deutschland hab ich mir noch gar nicht überlegt.. Hast Recht, es gibt ja reine Surftarife..

Jeder muss selbst entscheiden, wie viel er *wirklich* für ein Telefon ausgeben will. Ich 150, Du 300. Kommt ja drauf an, was man damit so anstellen will. Nur solange die Chinateile so viel billiger sind und ich für 150 Euro ungefähr das bekomme, was hier 250-300 kostet, gebe ich eben keine 300 aus.

Ach: Und bei einem Preis von 100-150 Euro *könnte* ich mir 1x pro Jahr ein neues Teil kaufen. Muss ich natürlich nicht.
Zitat:

Zitat von himitsu (Beitrag 1281545)
und man kann sich unterwegs auch mal locker das neuste Delphi runterladen, was grade rausgekommen ist. :roll:)

Wozu soll das denn gut sein? Läuft doch eh nicht auf deinem Telefon. Ach, weil Du es kannst. Klar.

Zitat:

Zitat von himitsu (Beitrag 1281545)

Das ist genau die Verarsche, die ich meine: 30 Euro pro Monat für ein Apple, was in einem Jahr wieder veraltet ist. Und dann noch 5 Euro oben rauf, das ich 1x pro Jahr ein neues Handy bekomme. Macht...35x12 = 420 Euro. Pro JAHR.

Wer rennt 1x pro Jahr zu Saturn und legt 420 Euro für ein neues Teflon auf den Tisch und verschenkt dafür das alte?

himitsu 29. Nov 2014 10:05

AW: Handy Beratung
 
Die zweite SIM hat einfach nur meinen Surf-Stick abgelöst, welches per WLAN an Schlepptop und Co. freigegeben wird. (ein elektrisches Gerät weniger).
Und ja, ich hab auch schon seit sehr vielen Jahren einen Tarif ohne Handy/Smartphon/Phablet/... und dann hab ich ein Handy auch mal gefühlte 10 Jahre. :stupid:

Das Schöne ist doch auch, daß man als Bestandskunde doch meistens der Arsch ist und die Neukunden mit neusten "Gratis"-Handys gelöckt werden.

BUG 29. Nov 2014 12:02

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von Dejan Vu (Beitrag 1281550)
Wer rennt 1x pro Jahr zu Saturn und legt 420 Euro für ein neues Teflon auf den Tisch und verschenkt dafür das alte?

Es gibt Leute, die sich immer das neuste Telephon kaufen, es gut behandeln und dann wieder für 100-200€ weniger gebraucht verkaufen um das neue zu finanzieren.
Mir wär das aber nichts :mrgreen:

Dejan Vu 29. Nov 2014 12:08

AW: Handy Beratung
 
Das ist imho ja vollkommen ok, aber bei den Verträgen (z.B. dem Verlinkten) ist das dann wirklich so, als ob man pro Jahr 400 Euro für ein Telefon ausgibt.

Wer natürlich immer das neueste haben will, weil er sich z.B. sonst minderwertig fühlt (:mrgreen:), soll doch machen, was er will.

zeras 2. Dez 2014 21:38

AW: Handy Beratung
 
Das Thema driftet ein wenig ab.
Ich hatte gefragt, welche Handys XE5 tauglich sind. Hat denn keiner ein aktuelles Android Handy, welches man mit XE5 programmieren kann und will mir das sagen:(

Dejan Vu 3. Dez 2014 07:49

AW: Handy Beratung
 
In einem anderen Thread wird nur von Problemen mit Android 5.0 berichtet, aber nicht mit den Vorgängern. Ich denke, es hängt von der Hardware ab, die aber alle derzeitigen Geräte > 10 Euro drauf haben, und eben vom OS bzw. der Version.

Was sind denn die Mindestvoraussetzungen, um mit XE5 mobile zu entwickeln? Damit sollte deine Entscheidung doch leicht fallen.

zeras 3. Dez 2014 19:30

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von Dejan Vu (Beitrag 1282039)

Was sind denn die Mindestvoraussetzungen, um mit XE5 mobile zu entwickeln? Damit sollte deine Entscheidung doch leicht fallen.

Das soll ArmV7 mit Neon Support sein.
Da aber die neuen Prozessoren nicht mehr ArmV7 o.ä. heißen, macht sich die Suche nach einem entsprechenden Handy schwieriger.
Aber vielleicht sind ja alle hier Apple Freaks und kaufen nur noch Iphones etc, bis auf die, die mit Android 5 Probleme haben.
Ich habe immer noch ein Android Handy mit Intel und da geht's bei Emba nicht weiter, jedenfalls habe ich nichts neues in der Roadmap gesehen.

himitsu 3. Dez 2014 19:41

AW: Handy Beratung
 
http://edn.embarcadero.com/article/43677

Intel-Android ..... da gaaaaaaaaanz am Ende
steht immernoch drauf, aber Datum/Zeitraum nennt man ja nicht mehr (würde eh nicht eingehalten)
theoretisch bereits in einem Monat ........ oder auch in 200

Genauso eine Flaute, wie beim Linux.

Und wie ist das eigentlich mit Backgroundservices für's Mobile?

Dejan Vu 3. Dez 2014 20:11

AW: Handy Beratung
 
Zitat:

Zitat von zeras (Beitrag 1282151)
Das soll ArmV7 mit Neon Support sein.

1. Schnapp Dir ein beliebiges derzeit am Markt befindliches Handy.
2. Ermittle die verbaute Hardware
3. Prüfe, ob die Emba-Specs eingehalten werden (99%: JA)

Selbst ich hab das geschafft, und ich bin wirklich blöd, was das anbelangt.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:32 Uhr.
Seite 1 von 2  1 2   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf