Delphi-PRAXiS
Seite 1 von 2  1 2   

Delphi-PRAXiS (https://www.delphipraxis.net/forum.php)
-   GUI-Design mit VCL / FireMonkey / Common Controls (https://www.delphipraxis.net/18-gui-design-mit-vcl-firemonkey-common-controls/)
-   -   Delphi Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen (https://www.delphipraxis.net/182133-seltsames-memo-loadfomfile-inculde-phaenomen.html)

Ajintaro 2. Okt 2014 20:08

Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
Hallo DP !

Ich habe ein recht seltsames Verhalten, welches ich mir nicht erklären kann. Ich validiere eine XML gegen eine XSD Datei. Das funktioniert zwar prima, allerdings NUR wenn die XSD Datei per OpenTextFileDialog in das Memo geladen wird. Denn dann wird auch die "include" Zeile berücksichtigt.


Funktioniert:
Delphi-Quellcode:
procedure TFmain.button_open_xsdClick(Sender: TObject);
begin
 open_xmlorxsd.InitialDir := ExtractFilePath(Application.ExeName);
 open_xmlorxsd.filter := '.xsd';
 open_xmlorxsd.filename := '*.xsd';
 if open_xmlorxsd.Execute then memo_xsd.Lines.LoadFromFile(open_xmlorxsd.FileName);
end;

if validate_xml_memo(memo_xml.Lines.Text,memo_xsd.Lines.Text) = TRUE then Showmessage('Hurra');
Funktioniert nicht:
Delphi-Quellcode:
xsd := ExtractFilePath(Application.ExeName) + filename + '.xsd';
memo_xsd.lines.loadfromfile(xsd);
if validate_xml_memo(memo_xml.Lines.Text,memo_xsd.Lines.Text) = TRUE then Showmessage('Hurra');
XSD:
Code:
<xs:schema xmlns:xs="http://www.w3.org/2001/XMLSchema" xmlns:tns="http://www.hoppsassa.com/rr/schna/Types" elementFormDefault="qualified" targetNamespace="http://www.hoppsassa.com/rr/schna/Types">
  <xs:include schemaLocation="Types_Enhanced.xsd"/>
  <xs:element type="tns:Cool" name="Cool"/>
</xs:schema>
Wie gesagt der Pfad zu beiden XSD Dateien ist in beiden Fällen gleich. Per OpenTextFileDialog wird die include Zeile berücksichtigt, wenn ich die Datei einfach per LoadFromFile lade, wird die include Datei nicht gefunden.

Woran liegt das?

mjustin 2. Okt 2014 20:11

AW: Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
Zitat:

Zitat von Ajintaro (Beitrag 1274677)
Woran liegt das?

Vermutlich setzt der Dialog das aktuelle Verzeichnis, dagegen wird bei LoadFromFile kein Verzeichniswechsel durchgeführt.
Das include gibt einen Pfad "relativ zum aktuellen Verzeichnis" an.

himitsu 2. Okt 2014 22:16

AW: Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
Nicht vermutlich, sondern mit Sicherheit.
Darum soll man auch nicht mit relativen Pfaden arbeiten.

Und dieses
Delphi-Quellcode:
if myboolean = True then
ist auch eine geährliche Angelegenheit.


Am Besten wäre es, wenn man dem validate_xml_memo einen Pfad für Include-Dateien mitgeben könnte,
oder man muß ebenfalls am aktuellen Pfad rumfummeln.

Und warum heißt das eigentlich Memo? (validate_xml_memo)
Die Methode bekommt zwei Strings und keine Memos rein.

Zitat:

InitialDir := ExtractFilePath
Fällt dir was auf?

Zitat:

open_xmlorxsd.filter := '.xsd';
open_xmlorxsd.filename := '*.xsd';
Der Dialog behandelt doch nur die .XSD?
Dann kannst du die Parameter auch gleich alle im OI angeben.
Aber:
Dein FileName ist falsch, denn darin hat ein * nichts zu suchen. (leer lassen, einen richtigen DefaulFileNamen reinschreiben oder auf leer setzen, um den letzten Aufruf zurückzusetzen)
Der Filter hält sich auch nicht an die Definition. (schau mal in die OH)
Dann könnte man eventuell noch FilterIndex und DefaultFilter setzen.



Und nein, deine Fehleranalyse ist falsch, denn am LoadFromFile liegt es nicht, da es immer richtig funktioniert, egal ob mit oder ohne OpenDialog.
Das Problem liegt ausschließlich in deinem validate_xml_memo.

Ajintaro 2. Okt 2014 22:43

AW: Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
Hi,

Okay habe den Filter abgändert:
Delphi-Quellcode:
open_xmlorxsd.filter := 'XSD schemas (*.xsd)|*.XSD';
die Funktion sieht wie folgt aus:

Delphi-Quellcode:
{++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
// validate_xml_memo
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++}
Function validate_xml_memo(xml,xsd: string):Boolean;

  procedure AddParseError(E: IXMLDOMParseError);
  begin
    if E.errorCode <> 0 then
    begin
     Showmessage('Validation Error: '+E.reason+#13#10+E.srcText)
    end else result:=TRUE;
  end;

var
  Doc: IXMLDOMDocument2;
  Schema: IXMLDOMDocument2;
  SchemaCache: IXMLDOMSchemaCollection;
  sNameSpace: String;
begin
  try
    // Load XML document
    Doc := CoDOMDocument60.Create;
    Doc.async := False;
    Doc.resolveExternals := True;
    Doc.validateOnParse := True;

    if not Doc.loadXML(xml) then
    begin
      AddParseError(Doc.parseError);
      Exit;
    end;

    // Load schema
    Schema := CoDOMDocument60.Create;
    Schema.async := False;
    Schema.resolveExternals := True;
    Schema.validateOnParse := True;

    if not Schema.loadXML(xsd) then
    begin
      AddParseError(Schema.parseError);
      Exit;
    end;

    // put in schema cache
    SchemaCache := CoXMLSchemaCache60.Create;
    sNameSpace := VarToStr(Schema.documentElement.getAttribute('targetNamespace'));
    SchemaCache.add(sNameSpace, Schema); //load schema with the correct namespace

    // assign schema cache to a document
    Doc.schemas := SchemaCache;

    // Validate
    AddParseError(Doc.validate);
    result:=TRUE;
  except
    on E: Exception do
      Showmessage(E.message);
  end;
end;
Die XSD Dateien liegen in einem benutzerdefinierten Ordner, dessen Pfad beim Starten des Programms aus einer ini gelesen wird.

Sir Rufo 3. Okt 2014 01:33

AW: Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
Nur mal so am Rande

Was möchtest du mit
Delphi-Quellcode:
try
  ...
except
  on E: Exception do
    Showmessage(E.message);
end;
erreichen?

Soll bei einer Exception ein Dialog mit der Fehlermeldung erscheinen?
Dann entferne diesen
Delphi-Quellcode:
try .. except
Block, denn die Anwendung macht das von ganz alleine!

Was du jetzt hast ist eine Funktion, die bei einer Exception die Exception-Message ausgibt (der Exception-Typ fällt unter den Tisch) und dann irgendeinen nicht kontrollierbaren Rückgabewert an den Aufrufer zurückliefert.

Wenn du Pech hast, dann siehst du diese Fehlermeldung und direkt danach die Meldung "Hurra".

Wem soll das denn nun etwas sagen?

Irgendwie gibt deine Funktion egal wie nur gesichert ein
Delphi-Quellcode:
True
heraus, ein
Delphi-Quellcode:
False
wird nie explizit gesetzt. Wahrscheinlich musst du deswegen auch den Rückgabewert auf
Delphi-Quellcode:
True
prüfen, sonst siehst du sehr selten Hurra.

himitsu 3. Okt 2014 02:13

AW: Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
Noch besser, wenn vorher der Code abgebrochen ist, das AddParseError aufrief und der Fehlercode zufällig 0 ist, dann gibt die Funktion auch True zurück, obwohl garnicht alles abgearbeitet wurde.
Und AddParseError fügt nichts irgendwo hinzu, sondern gibt nur eine Fehlermelung aus, also eher ein ShowParseError. :stupid:

Zitat:

Zitat von Sir Rufo (Beitrag 1274689)
Irgendwie gibt deine Funktion egal wie nur gesichert ein
Delphi-Quellcode:
True
heraus, ein
Delphi-Quellcode:
False
wird nie explizit gesetzt.

Ein guter beweis, daß sich niemand die Compilermeldungen ansieht und auf das hört, was man ihm dort sagt.

Zitat:

sonst siehst du sehr selten Hurra.
Eher andersrum, er bekommt zu 99,3% ein False fehlerhaft als True (<>0) geliefert
und zu 0,4% wird ein "False" genau das True (=1) ergeben.

Dejan Vu 3. Okt 2014 07:40

AW: Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
Zitat:

Zitat von himitsu (Beitrag 1274691)
Ein guter beweis, daß sich niemand die Compilermeldungen ansieht und auf das hört, was man ihm dort sagt.

Und das ist der Beweis, das viele Programmierer wirklich glauben, das NOT Alle = Niemand ist. Einer liest sie nicht und Du folgst daraus 'niemand'. Tss Tss Tss. Richtig wäre der Satz: 'Ein guter Beweis, das nicht Alle die Compilermeldungen anschauen' was wiederum banal ist, denn wenn eins im Leben immer gilt, dann, das es kein 'alle' und kein 'immer' gibt.(*)

Wollen wir das mit dem 'beweisen' vielleicht nochmal üben? Und gleich danach, oder besser davor noch, Grundlagen der Logik? :lol:

(*) Und der, der mich jetzt auf den Widerspruch hinweist und dabei den Witz nicht kapiert, kriecht'n Keks.

Was aber natürlich stimmt, ist, das man die Warnhinweise des Compilers ernst nehmen und (fast) alles daran setzen sollte, diese auf 0 zu bekommen ohne sie auszuschalten.

PS: Und 'ja', mir ist langweilig :stupid:

Sailor 3. Okt 2014 09:22

AW: Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
OT: @himitsu

Und dieses
Delphi-Quellcode:
if myboolean = True then
ist auch eine geährliche Angelegenheit.

Könntest Du mal aufhören, ständig diesen Unsinn zu posten?

mkinzler 3. Okt 2014 09:41

AW: Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
Zitat:

Zitat von Sailor (Beitrag 1274700)
OT: @himitsu

Und dieses
Delphi-Quellcode:
if myboolean = True then
ist auch eine geährliche Angelegenheit.

Könntest Du mal aufhören, ständig diesen Unsinn zu posten?

Nein, weil es kein Unsinn ist!

Uwe Raabe 3. Okt 2014 09:48

AW: Seltsames Memo LoadFomFile inculde Phänomen
 
Zitat:

Zitat von Sailor (Beitrag 1274700)
OT: @himitsu

Und dieses
Delphi-Quellcode:
if myboolean = True then
ist auch eine geährliche Angelegenheit.

Könntest Du mal aufhören, ständig diesen Unsinn zu posten?

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob du die Aussage oder den Tippfehler meinst. Für ersteren Fall habe ich hier eine kleine Prozedur, die den Unterschied demonstriert:

Delphi-Quellcode:
procedure Main;
var
  myBoolean: Boolean;
  I: Integer;
begin
  I := 2;
  Move(I, myBoolean, Sizeof(myBoolean));
  if myBoolean = (myBoolean = true) then
    Writeln('OK!')
  else
    Writeln('Shit!');
end;


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:18 Uhr.
Seite 1 von 2  1 2   

Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf